Philips rüstet zahlreiche TVs um integriertes HD+ auf

0
Philips implementiert HD+ direkt in seine TVs.
Philips implementiert HD+ direkt in seine TVs.

Philips rüstet zahlreiche Fernseher mit Android TV aus dem Jahr 2021 um eine neue Funktion auf: Voraussichtlich ab Oktober integrieren sie direkt HD+.

Technisch realisiert der Markeninhaber TP Vision das über die HbbTV Operator App. So lassen sich alle HD+-Komfort-Funktionen mit der Fernbedienung des Fernsehers steuern. Die Anschaffung einer externen Set-Top-Box entfällt dadurch dann ebenso wie die eines separaten CI+-Moduls. Die Verteilung der App für HD+ soll voraussichtlich im Oktober 2021 beginnen und ist möglicherweise mit einem Software-Update verbunden.

Leider wird man aber nicht alle Fernseher aus dem Jahr 2021 versorgen. Bisher teilt Philips mit, dass folgende Modelle in den Genuss kommen sollen: PUS85x6, PUS9206, PML9506, PML9636, OLED706 und OLED8x6. Kunden können zum Start das HD+-Sender-Paket sowie die HD+-Komfort-Funktionen sechs Monate gratis auf einem Philips-TV testen. Möglich wird es dadurch auch, z. B. angelaufene Sendungen neu zu starten, auf Mediatheken direkt zuzugreifen und bei UHD-Ausstrahlungen benachrichtigt zu werden. Denn HD+ meldet sich automatisch mit einem Umschalthinweis, sobald eine gewünschte Sendung auch in UHD zu empfangen ist.

Philips integriert HD+ ab Oktober 2021 direkt in ausgewählte TVs.
Philips integriert HD+ ab Oktober 2021 direkt in ausgewählte TVs.

Philips und HD+ argumentieren, dass es dadurch ein Verkaufsargument für die Fernsehgeräte von Philips gebe. Allerdings ist zu sagen, dass die Bedeutung linearer TV-Angebote und damit auch von HD+ natürlich stetig abzunehmen droht. So wenden sich mehr und mehr Kunden Streaming-Angeboten zu. Und wer noch lineares Fernsehen konsumieren möchte, erhält ebenfalls bereits über Anbieter wie waipu.tv und Co. die Chance, dies per App und Streaming zu lösen.

HD+ strebt sicherlich noch weitere Partnerschaften an

Für HD+ ist es sicherlich ein guter Weg Kunden direkter zu erreichen, indem die Fernsehgeräte ohne Umschweife Unterstützung bieten und keine weiteren Receiver bzw. Module mehr benötigt werden. Wäre die direkte HD+-Option für euch an Fernsehgeräten ein Merkmal, das die Kaufentscheidung beeinflusst?

QUELLEPhilips
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein