PlayStation Studios: Übernahme von Housemarque und Bluepoint Games

0
Sony hat Housemarque übernommen.
Sony hat Housemarque übernommen.

Sony hat bestätigt, dass die finnischen Entwickler von Housemarque nun Teil der PlayStation Studios sind. Doch es gab noch eine weitere Überraschung.

Zunächst machte Sony offiziell, dass die Entwickler von „Returnal“ nun offiziell unter das Dach der PlayStation Studios wandern. Damit reiht sich Housemarque nun neben Größen wie Naughty Dog („The Last of Us“), Guerilla Games („Horizon Zero Dawn“) oder auch Sucker Punch („Ghost of Tsushima“) ein. Es scheint also so, als hätte sich „Returnal“ für Sony zufriedenstellend entwickelt. Sonst hätte man die Entwickler sicherlich nicht wenige Monate nach der Veröffentlichung übernommen.

Allerdings ergab sich aus der Ankündigung nebenbei noch eine zweite Story. Denn versehentlich postete Sony Japan zunächst ein falsches Bild bei Twitter, das rasch wieder entfernt worden ist. Da wies man nämlich auf die Übernahme eines anderen Studios hin: Bluepoint Games. Letztere haben für Sony zuletzt das Remake von „Demon’s Souls“ veröffentlicht und sind für ihre hervorragenden Remaster / Remakes zu Titeln wie „Uncharted“, „Shadow of the Colossus“ oder „Gravity Rush Remastered“.

Bluepoint Games gehört wohl nun ebenfalls zu den PlayStation Studios.
Bluepoint Games gehört wohl nun ebenfalls zu den PlayStation Studios.

Dabei könnte es sich auf den ersten Blick um einen Fehler handeln, bei dem einfach das Logo verwechselt worden ist. Dagegen spricht, dass auf dem Bild auch der Ritter aus „Demon’s Souls“ zu sehen ist. Es wurde also generell ein anderer Hintergrund erstellt. Vielleicht ist es somit nur noch eine Frage der Zeit, bis Sony auch bestätigt, dass Bluepoint Games nun zu den PlayStation Studios zählt.

Microsoft und Sony gehen auf Einkaufstour

Sowohl Microsoft als auch Sony haben in den letzten Monaten viele Entwicklerstudios übernommen. Am meisten Aufsehen erregte vermutlich Microsofts Übernahme von Zenimax Media, zu denen auch Bethesda gehört. Dadurch wird beispielsweise das kommende RPG „Starfield“ exklusiv für die Xbox und den PC erscheinen.

QUELLEPlayStation Blog
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein