Radiance 2400: Drahtloses Home-Audio-System von Harman/Kardon für 4.000 Euro

4
Das drahtlose Radiance 2400 Audio-System von Harman Kardon
Das drahtlose Radiance 2400 Audio-System von Harman Kardon

Stylisch, drahtlos und teuer. Harman Kardon liefert mit dem Radiance 2400 ein ausgefeiltes Wireless Home-Audio-Sytem für hochwertigen 2.1 Sound. Die neue Audio-Technik kostet 3.999 Euro (UVP).

Das Designteam von Harman Kardon wendet sich mit dem Radiance 2400 eindeutig an die zahlungskräftige Kundschaft und möchte dieser auch etwas bieten. Das drahtlose Home-Audio-System setzt auf Minimalismus und besteht aus zwei ultraschlanken Standlautsprechern, einem kompakten Subwoofer und einem nicht weiter auffallenden digitalen Anschluss-Box.

Das drahtlose Radiance 2400 Audio-System von Harman Kardon
Allein aufgrund der Höhe der Lautsprecher (ca. 1.8 Meter) wirkt das System trotz schlanker Bauweise imposant

Das System ist die erste Heimkino-Anwendung für private Haushalte, die Harmans patentierter Constant Beamwidth Technology nutzt, die hauptsächlich für den professionellen Audiobereich entwickelt wurde. Diese Technik basiert auf dem sogenannten Beamforming-Tuning, welches jedem Hörer im Raum unabhängig von seinem Standort das gleiche Klangerlebnis zu bieten soll.

Radiance 2400 mit 24 präzise kalibrierte Treiber

Im inneren der ca. 1.8 Meter hohen Lautsprecher, die mit ihrer Verjüngung zum Standfuß hin etwas an eine Sektflöte erinnern, arbeiten 24 „präzise kalibrierte“ 1.25-Zoll-Treiber, die eine große Klangbreite ermöglichen sollen. Bemerkenswert, dass sich in jedem der gerade mal 5cm breiten Standlautsprecher so viele Treiber-Elemente befinden sollen. Im Standfuß befinden sich wiederum die Komponenten für die drahtlose Übertragung der Audiosignale und die digitalen Verstärker (mit Digital Loop Amplifier-Technologie die Verzerrungen korrigiert). So sind die Treiber-Einheiten etwas räumlich getrennt und nehmen so keine störenden Schwingungen oder Rauschen auf.

Die Visualisierung erleichtert das Verständnis, wie die Lautsprecher den Klang gleichmäßig im Raum verteilen
Die Visualisierung erleichtert das Verständnis, wie die Lautsprecher den Klang gleichmäßig im Raum verteilen

Der ebenfalls drahtlose, separate Subwoofer kommt mit einem 10-Zoll-Konus mit einer Gesamtleistung von 200 Watt. Der kleine Würfel soll neben dem Bass- auch die unteren Mittelfrequenzen verstärken. Man sollte sich von dem drahtlosen Subwoofer jedoch kein „Erdbeben“ erwarten, eher eine fein abgestimmte Signalverarbeitung über alle Frequenzen hinweg.

Drahtloses Musikstreaming und Anschlüsse

Der Digital-Hub des Radiance 2400 mit LCD-Touch-Display und Bluetooth Fernbedienung
Der Digital-Hub des Radiance 2400 mit LCD-Touch-Display und Bluetooth Fernbedienung

Das wichtigste und zudem interessanteste ist jedoch die digitale Anschluss-Box oder auch Digital-hub genannt.  Über diesen wird das Radiance 2400 System von Harman Kardon über die physischen Anschlüsse oder über drahtlos-Protokolle mit Audiosignalen versorgt. Gesteuert wird die Box über den multifunktionalen LCD-Touchscreen oder über die mitgelieferte Bluetooth-Fernbedienung. Die WLAN-Schnittstelle ermöglicht den direkten Zugriff auf HD-Musikstreaming via Chromecast „built-in“ oder Apple AirPlay. Bei der Auswahl der Anschlüsse gibt es nicht zu meckern. Auf der Rückseite des Digital-Hubs erwarten und vier HDMI-Eingänge, sowie ein HDMI-Ausgang (TV ARC), ein Optisch-Digitaler-Eingang, ein AUX-In sowie ein Ethernet-Port. Ein USB-C-Anschluss dient als Service-Eingang.

Die Anschlüsse des Digital-Hub inkl. 4x HDMI-IN (1x HDMI-Out), Ethernet, Optical In und Aux.
Die Anschlüsse des Digital-Hub inkl. 4x HDMI-IN (1x HDMI-Out), Ethernet, Optical In und Aux.

Radiance 2400: Preis, Termin & Farbauswahl

Das Harman kardon Radiance 2400 Audio-System kommt im September 2021 in den Handel und kostet 3.999 Euro (Unverbindliche Preisempfehlung). Angekündigt wurde bislang nur eine Variante in Schwarz. Das gleiche Setup in Weiß wurde bereits im Rahmen der CES 2021 Honoree Awards gesichtet. Es bleibt jedoch offen, ob diese eher klassisch anmutende Farbwahl ebenfalls angeboten wird.

Ggf. erscheint der Harman Kardon Radiance 2400 auch in Weiß
Ggf. erscheint der Harman Kardon Radiance 2400 auch in Weiß
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

4 KOMMENTARE

  1. Drahtlos trifft nicht ganz, es muss ja ein stromanschluss her, das ist ja noch umständlicher als ein lautsprecherkabel zu verlegen.

  2. 4000€ sind schon sehr optimistisch von Samsung… Da kauft man sich doch eher eine Sennheiser Ambeo und selbst die ist mit gut 2000€ schon nicht günstig.

    Unverständlich sowas überzogenes. Einen 77″ OLED gibt es für 2500€ mittlerweile 😀 und für die „restlichen Unterlagen“ 1500€ kann man sich sogar ein echtes 5.1.2 System aufbauen.

      • Da muss einem das „kabellos“ aber schon sehr wichtig sein (und man muss die Steckdosen so schön passend platziert haben wie im Bild), um diese performancemäßige „Notlösung“ einer herkömmlichen Lösung in gleicher Preisklasse vorzuziehen, die optischer auch nicht invasiver/irritierender wirken muss als diese beiden komischen Gewächse im Wohnzimmer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein