Samsung The Frame (2021) kommt nun auch in übergroßen 85 Zoll

0
Samsungs The Frame erscheint auch mit 85 Zoll Diagonale.
Samsungs The Frame erscheint auch mit 85 Zoll Diagonale.

Samsung bringt seine Lifestyle- TVs der Reihe The Frame (2021) nun auch mit 85 Zoll international auf den Markt. Eine Preisangabe für Deutschland fehlt allerdings noch.

Bisher gibt es The Frame mit 32, 43, 50, 55, 65 und 75 Zoll. Nun soll eben ein noch größeres TV-Modell in der Lifestyle-Serie hinzustoßen. Laut Samsung folge man damit dem Trend hin zu immer größeren Bilddiagonalen. Das sei von den Kunden ausdrücklich so gewünscht. Zur Erinnerung: The Frame sind Samsungs Fernseher, die wie Bilderrahmen wirken und im Idle-Modus Kunstwerke oder Fotos anzeigen können. Sie fungieren also quasi auch als digitale Bilderrahmen.

Technisch basieren The Frame (2021) auf den QLED-Modellen von Samsung. Diese TVs sind allerdings nicht für die Aufstellung mit einem Ständer geeignet, sondern sollten an der Wand hängen. Zunächst wird die 85-Zoll-Variante von The Frame nun in Südkorea auf den Markt kommen. Sie soll aber laut Pressemitteilung auch noch weltweit vertrieben werden. Ihr habt dabei für den Rahmen die Wahl aus unterschiedlichen Farben.

Ihr könnt The Frame mit unterschiedlichen Rahmenfarben ergattern.
Ihr könnt The Frame mit unterschiedlichen Rahmenfarben ergattern.

In Südkorea kostet The Frame (2021) mit 85 Zoll Diagonale umgerechnet in etwa 4.920 Euro. Ein stolzer Preis, wenn man bedenkt, dass es sich hier nicht um ein High-End-Modell handelt. Dafür punktet die Serie eben mit ihrem Design. Der europäische Preis wird mit Sicherheit etwas abweichen, leider liegen uns dazu aber aktuell noch keine Informationen vor. Auch fehlt noch ein Erscheinungszeitraum.

Samsung will das Wohnzimmer verschönern

Mit The Frame hat Samsung es sich zum Ziel gesetzt, das „schwarze Loch“ im Wohnzimmer zu beseitigen, das ein normaler TV unweigerlich darstellt. So will man hier mit schickem Design dafür sorgen, dass die Fernsehgeräte das Wohnzimmer nicht mehr so stark dominieren. Offenbar kommt das bei den Kunden bisher gut an, denn jedes Jahr erweitert man die TV-Reihe.

QUELLESamsung (Korea)
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein