Sennheiser Ambeo Soundbar Plus: Neuer Klangriegel ist schon vor der IFA 2022 zu sehen

Sennheiser plant mit der Ambeo Soundbar Plus einen neuen Klangriegel. Amazon.com listet das Gerät bereits vor der offiziellen Ankündigung.

Richtig gelesen, da hat wohl jemand beim Online-Händler versehentlich zu früh den Schalter umgelegt. So erhaschen wir nicht nur Blicke auf mehrere Bilder der neuen Sennheiser Ambeo Soundbar Plus, sondern auch Informationen zu den Funktionen. Demnach handelt es sich hier um eine 7.1.4-Soundbar ohne externe Rear-Lautsprecher oder Subwoofer im Lieferumfang. Allerdings lassen sich optional erhältliche Subs verbinden – und zwar gleich bis zu vier Stück parallel.

Zusätzlich soll die Bar auch die automatische Raumkalibrierung beherrschen, wie es ja auch bei Soundbars immer verbreiteter wird. Integriert sind hier sieben Full-Range-Treiber und 4-Zoll-Dual-Subwoofer für kraftvollen Bass. Neben Dolby Atmos unterstützt die Sennheiser Ambeo Soundbar Plus auch Dolby Atmos und DTS:X sowie sogar Sonys 360 Reality Audio. Per Virtualisierung lässt sich auch Stereo-Sound zu Surround konvertieren. Drei Voreinstellungen gibt es dafür: Light, Standard und Boost.

Die Sennheiser Ambeo Soundbar Plus bringt viele smarte Features mit.
Die Sennheiser Ambeo Soundbar Plus bringt viele smarte Features mit.

Eine Funktion zum Anheben der Dialoglautstärke gibt es genauso wie einen Nachtmodus, der die Dynamik reduzieren kann. Die Bedienung des Klangriegels erfolgt wahlweise über die offizielle App Smart Controll für Apple iOS und Android oder über die beiliegende Fernbedienung. Unter den smarten Funktionen der Sennheiser Ambeo Soundbar Plus sind Alexa built-in sowie die Steuerung via Google Home bzw. Apple Home.

Sennheiser Ambeo Soundbar Plus: Preis könnte bei ca. 1.500 Euro liegen

Des Weiteren ist die Soundbar gerüstet für Spotify Connect, Tidal Connect mit Unterstützung für Dolby Atmos Music sowie Apple AirPlay 2 und auch Chromecast built-in. Wer nicht auf die Übertragung via HDMI setzt, kann auch per Bluetooth Geräte verbinden. Ersten Spekulationen zufolge könnte dieses Modell im Handel etwa 1.500 Euro kosten. Das wäre preislich immer noch auf Flaggschiff-Niveau, aber schon deutlich günstiger als der Launch-Preis des ersten Ambeo-Modells. Einen Preis oder ein Lieferdatum nennt Amazon.com wiederum aber noch nicht.

Der Sennheiser Ambeo Sub wird separat erhältlich sein.
Der Sennheiser Ambeo Sub wird separat erhältlich sein.

Auch den Sennheiser Ambeo Sub listet Amazon.com im Übrigen schon – auch hier fehlen Preis und Lieferdatum. Der 8-Zoll-Subwoofer soll runter bis auf 27 Hz kommen und einen 350-Watt-Class-D-Verstärker einbinden. Verbindungen zu Ambeo-Soundbars erfolgen kabellos. Auch in den Ambeo Subs stecken Far-Field-Mikrofone zur Kalibrierung.

Vorstellen dürfte Sennheiser sowohl die neue Soundbar Ambeo Soundbar Plus als auch den Ambeo Sub sicherlich auf der IFA 2022.

QuelleAmazon
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge