Hochauflösende Sünde: Sky zeigt „Babylon Berlin“ in 4K UHD Auflösung

2
"Hochauflösende Sünde" gibt es auf Sky mit "Babylon Berlin"

Sky stellt die erste Staffel der exklusiven Erfolgsserie „Babylon Berlin“ über Sky On Demand bereit. Das interessante dabei: Alle Episoden werden erstmals in 4K / Ultra HD Qualität gezeigt. Ein passendes Angebot läuft bei Sky noch bis zum 22. Dezember!


Anzeige

„Babylon Berlin“ ist der erste große Versuch von Sky, auf dem Serien-Markt Fuß zu fassen. Die 20er Jahre Serie, hat die Erwartungen der Vorstandschaft sogar übertroffen. Die erste Staffel umfasst 16 Episoden und wurde bereits komplett auf Sky 1 HD ausgestrahlt. Fans der Serie und Sky-Neulinge können vom 20. Dezember 2017 bis 07. Januar 2018 die Serie über Sky On Demand in 4K UHD Qualität streamen. Voraussetzung dafür ist ein aktives Premium HD Abonnement mit Sky+ Pro Receiver. Ein passendes Angebot hat Sky ebenfalls parat. Bis zum 22. Dezember erhält man „Sky Komplett“ mit allen Premium-Paketen inkl. HD, Sky+ Pro Receiver ohne Aktivierungsgebühr zum Bestpreis von 29,99 EUR pro Monat!

Damit lässt sich nicht nur die Serie „Babylon Berlin“ in UHD-Streamen, es gibt auch wechselnde UHD-Filme via Sky on Demand. Top-Fußball-Begegnungen und Formel 1 werden ebenfalls bereits in 4K präsentiert.

Babylon Berlin Kurzbeschreibung:

Eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt – alles befindet sich in radikalem Wandel. Spekulation und Inflation zehren bereits an den Grundfesten der immer noch jungen Weimarer Republik. Wachsende Armut und Arbeitslosigkeit stehen in starkem Kontrast zu Exzess und Luxus des Nachtlebens und der nach wie vor überbordenden kreativen Energie der Stadt.

Gereon Rath, junger Kommissar aus Köln, wird nach Berlin versetzt, um den Kriminalfall eines von der Berliner Mafia geführten Pornorings zu lösen. Was auf den ersten Blick eine simple Erpressung zu sein scheint, entpuppt sich bald als Skandal, der Gereons Leben und das seiner engsten Vertrauten für immer verändern wird.

Hochauflösende Sünde: Sky zeigt „Babylon Berlin“ in 4K UHD Auflösung
Bewerte diesen Artikel

2 KOMMENTARE

  1. So schön das als Sky-UHD-Aufpeppen auf den ersten Blick wirken mag:
    „Ihr wisst schon, dass das keine „echte“ UHD-Version ist..? Wie auch, die Serie wurde nicht in UHD produziert! Zumindest findet sich keinerlei Info diesbezüglich bei irgendeiner der für die Produktion verantwortlichen Firmen.
    Laut eigener Angabe im Skyforum (auf Nachfrage) ist es eine in UHD-Auflösung umgewandelte Version.“
    Zitat aus dem DF-Forum

  2. Nur mal zur Info:
    „Wir Beitragszahler finanzieren mit „Babylon Berlin“ eine Serie, die erst im Privatfernsehen läuft. Danke, ARD, dass wir in der zweiten Reihe sitzen. Ein Kommentar.

    Es hat ein bisschen geruckelt, einige Sky-Zuschauer hatten Probleme mit dem Empfang, aber im Großen und Ganzen darf man den Start der deutschen Superserie „Babylon Berlin“ am Wochenende für geglückt halten. Wer den Privatsender abonniert hat, darf nun im Berlin der Zwanziger schwelgen – und dem Rest der Republik davon erzählen. Denn der Gebührenzahler schaut erst einmal in die Röhre.

    40 Millionen Euro hat der Spaß gekostet, davon hat Sky gerade einmal fünf Millionen beigesteuert, die ARD und damit wir Beitragszahler dagegen zwölf. Wenn es ums Zahlen geht, sitzen wir in der ersten Reihe, wenn es ums Schauen geht, in der zweiten. Denn der gemeine Fernsehzuschauer, der jeden Monat zwangsweise seine 17,50 Euro abdrückt, bekommt „Babylon Berlin“ erst im kommenden Jahr zu sehen. Dass es im Fernsehen ein Zwei-Klassen-System zwischen Streaming-Kunden und den öffentlich-rechtlichen Fernsehern gibt, ist keine Neuigkeit.

    Dass der Zuschauer zweiter Klasse nun aber das Premium-Angebot der anderen finanziert, ist an Chuzpe kaum zu übertreffen. Dass die ARD damit noch nebenbei Sky bevorzugt, die Wettbewerber Amazon, Netflix und Co. benachteiligt, ist da fast schon egal. Wie alles. Die ARD macht, was sie will. Das sind wahrlich babylonische Verhältnisse.“

     
    Artikel von „Der Tagesspiegel“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here