TCL C72+ 4K QLED TV: Das Step-Up-Modell mit HDMI 2.1 und 120Hz-Panel

0
Der TCL C72+ (Plus) liefert mit HDMI 2.1 und 120Hz alles was das Gamer-Herz begehrt
Der TCL C72+ (Plus) liefert mit HDMI 2.1 und 120Hz alles was das Gamer-Herz begehrt

Mit dem C72+ bietet TCL ein Step-Up-Modell seines neuen 4K QLED Fernsehers an, welches mit HDMI 2.1 und 120Hz-Panel vor allem Gamer begeistern dürfte. 

Die Namensverwandtschaft zum heute vorgestellten C72 kommt sicherlich nicht von ungefähr. Der C72+ liefert genau das, was der Modellname suggeriert: Ein preiswertes C-Modell mit dem gewissen Plus/Extra. Im Grunde genommen handelt es sich um einen C72 mit einem 120Hz-Panel (doppelte Bildwiederholungsrate), welches über die integrierten HDMI 2.1 Anschlüsse (4x inkl. ALLM und VRR + 1x eARC) auch mit 4K@120Hz-Bildsignalen versorgt werden kann. Das Upgrade wird im Design auch mit dem etwas stylischeren, mittig angebrachten Bogen-Standfuß visualisiert. Ansonsten besitzt der C72+ eigentlich fast alle Highlight-Features der C-Serie.

Highlight-Features des C72+ (Plus)
Highlight-Features des C72+ (Plus)

Alle neu vorgestellten Modelle, die C72, C72+ und C82-Serie setzten alle auf die Quantum Dot-Technologie für eine intensive Farbdarstellung. Mit AiPQ und einem Deep Learning Algorithmus sollen sich über eine Milliarde unterschiedliche Farbnuancen darstellen lassen. Das direkte LED-Backlight des VA-Panels sollte sich im angepeilten Preissegment sicherlich nicht vor der Konkurrenz verstecken lassen. Vor allem HDR-Darstellungen (HLG, HDR10, HDR10+, Dolby Vision und Dolby Vision IQ) profitieren von der neuen Technik.

HDMI 2.1 mit ALLM, VRR & eARC

Filme und Serien, egal ob von 4K Blu-ray oder Streaming-App werden dank der Multi-HDR-Unterstützung bestmöglich dargestellt. Gamer können Spiele auf der PlayStation 5, Xbox Series X und PC sogar in 4K@120Hz wiedergeben. Niedrigere Auflösungen, wie z.B. 1080p@120Hz sind ebenfalls möglich. Mit ALLM und VRR (Variable Refresh Rate) dürfte man sich über Schlieren oder Tearing-Effekte (Zerreißen des Bildes) auch keine Gedanken machen.

Den TCL C72+ gibt es mit 55, 65 und 75 Zoll
Den TCL C72+ gibt es mit 55, 65 und 75 Zoll

Das intergrierte 2.1 ONKYO-Soundsystem mit Down-Firing-Lautsprechern, dürfte ab Werk eine passende Klangdarstellung abliefern. Ein Akustik-Upgrade mit Soundbar oder AV-Receiver darf man auf längere Zeit jedoch auf jeden Fall einplanen.  Der C72+ kann Dolby Digital, DTS-HD und sogar Dolby Atmos-Soundspuren verarbeiten. Letztere können via eARC (HDMI 2.1) an ein kompatibles Soundsystem weitergereicht werden. Die simulierte Wiedergabe des 3D Soundformats funktioniert auch über die integrierten 2.1-Lautsprecher.

Android 11 + TikTok-App

Als Betriebssystem setzt die C-Serie aus 2021 auf Android TV 11. Mit dabei die beliebtesten Streaming-Apps wie Netflix, Prime Video, Disney+ oder DAZN, Google Home, Google Assistant, Google Duo, Amazon Alexa (works with) uvm. Das jüngere Publikum wird sich über die Integration der TikTok-App freuen.

TCL C72+: Größen, Preise und Termin

Erhältlich ist der TCL C72+ vorerst nur in 65 und 75 Zoll. Eine 55 Zoll Variante steht noch aus. Die genauen Preise werden wir in den nächsten Tagen in Erfahrung bringen. Wie auch beim C72 befinden sich neben dem TV-Gerät  zwei Fernbedienungen im Lieferumfang.

Hauptfeatures TCL C72+:

  • Größe: 55 & 65 Zoll
  • Auflösung: 4K (3.840 x 2.160)
  • Display: QLED (Quantum Dot)
  • Beleuchtung: Direktes LED-Backlight
  • Frequenz: 120Hz
  • HDR: HLG, HDR10, HDR10+, Dolby Vision, Dolby Vision IQ
  • HDMI: 4 x HDMI 2.1 mit ALLM & VRR (1x eARC)
  • Tuner: DVB-S2/C/T2 HD
  • Sound: Onkyo 2.1 Soundsystem
  • Audio-Codec: DTS-HD + Dolby Audio (Dolby Atmos)
  • System: Android TV 11
  • Google Assistant & Amazon Alexa (works with)
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein