„The Last of Us“: Seht euch das Making-of zur Erfolgsserie jetzt gratis bei YouTube an

Sky hat kostenlos ein Making-of zur erfolgreichen Serie „The Last of Us“ veröffentlicht. Es steht für euch bei YouTube zur Verfügung.

Dabei erreicht das Video eine durchaus eindrucksvolle Spielzeit von 30 Minuten. Hier werden also nicht in wenigen Minuten ein paar Marketing-Aspekte abgefrühstückt, sondern durchaus ausführlicher auf einzelne Punkte der Produktion eingegangen. Beispielsweise erfährt man, dass für die Endzeitserie auch viele Practical Effects zum Einsatz gekommen sind, statt auf reine CGI-Gewitter zu setzen, wie es ja mittlerweile oft üblich ist.

Insofern kann sich der Blick für Fans von „The Last of Us“, oder solche, die es werden wollen, durchaus lohnen. Die Serie mit Pedro Pascal und Bella Ramsey in den Hauptrollen ist eine HBO-Produktion, die in Deutschland bei Sky und WOW ihren Einstand gegeben hat. Bei dieser Umsetzung der Spiele, an welche auch der Mitschöpfer Neil Druckmann mitgewirkt hat, wird eine dramatische Geschichte in einer postapokalyptischen Welt erzählt.

Wie ihr seht, könnt ihr euch das Making-of leider nur direkt bei YouTube ansehen. Das liegt an der Altersfreigabe. Im Übrigen ist auch schon eine Ultra HD Blu-ray zu „The Last of Us“ geplant. Diese erscheint im Ausland im Juli 2023, dürfte aber sicherlich auch noch für Deutschland bald offiziell bestätigt werden.

„The Last of Us“ erhält mindestens noch eine weitere Staffel

„The Last of Us“ wird eine zweite Season erhalten, das ist schon bestätigt. Doch auch eine dritte Runde ist sehr wahrscheinlich, da die Macher bereits erklärt haben, dass sie in der zweiten Staffel nicht das gesamte, zweite Spiel abdecken können bzw. wollen. Sollte der Erfolg der Serie also anhalten, dürfte HBO mit hoher Wahrscheinlichkeit weiteren Nachschlag ordern.

Im Gegensatz zu Teil 1 ist die Story von Teil 2 unter Fans jedoch hochumstritten bzw. wurde eher negativ aufgenommen. Dem kommerziellen Erfolg hat das jedoch nicht geschadet. Erwähnenswert: Ende März erscheint außerdem auch eine PC-Version des Spiels „The Last of Us: Part I“.

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

9 Kommentare
  1. Part 2 ist leider im Gegensatz zum ersten Spiel totaler Müll.
    Ich war kurz davor meinen Controller gegen den nagelneuen Fernseher zu schleudern.
    Was eine Zeitverschwendung.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge