Windows 8.1 (Blue) kommt mit erweiterter 4K Unterstützung

0
Windows 8.1 (Blue) kommt mit erweiterten 4K-Support
Anzeige

Windows Blue, welches bereits von Microsoft offiziell als Windows 8.1 betitelt wurde, bekommt mit dem ersten großen Update über 25 neue Features spendiert. Eines davon ist der erweiterte 4K-Support, vor allem für Bildschirme mit erhöhter Pixeldichte.

Microsoft lies bereits vor einiger Zeit verlauten, dass Windows 8 Ultra HD-Bildschirme unterstützten wird, auch über die Pixeldichte von Apples Retina-Displays hinaus. In der neuen Windows-Version ist bereits eine Skalierungen mit 225% hinterlegt, weit mehr als die aktuell 180% in Windows 8. Damit könnte die Pixeldichte von maximal 240 DPI (Dots per Inch) auf bis zu 300 DPI anwachsen (aktuelle Macbook Pro-Modelle haben um die 220 DPI).

Diese Zahlen verraten uns, dass wir in der nahen Zukuft mit Tablets und Laptops mit 4K-Auflösung rechnen dürfen. Dass der Ultra-HD-Standard auch für Tablet- und Notebookhersteller interessant ist, zeigen auch Meldungen der letzten Monate. Panasonic überraschte z.B. auf der CES 2013 mit einem 20 Zoll 4K-Tablet und neuste Panel-Herstellungsmethoden von Samsung ermöglichen die volle 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixel ab einer Diagonalen von 15,6 Zoll.

Weitere Features von Windows 8.1 sind unter anderem der wiederkehrende Start-Button in der Startleiste (leider ohne die bekannte und beliebte Funktion), Unterstützung für HDR-Fotos, eine aufpolierte Suche, und Verbesserungen bei der Multi-Screen-Unterstützung.

via: pcworld.com

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein