XGIMI MoGo 2 Pro: 1080p-Projektor mit intelligenter Bildanpassung auf bis zu 200 Zoll

XGIMI stellt auf der CES 2023 in Las Vegas seinen neuen MoGo 2 Pro Projektor vor. Der mobile Full-HD-Beamer mit LED-Lichtquelle und integriertem Akku liefert euch Bilder mit bis zu 200 Zoll.

Der Nachfolger des beliebten MoGo Pro, wird erstmals auf CES 2023 in Las Vegas, vom 05. bis 08. Januar einem breiten Publikum vorgestellt. Der MoGo 2 Pro liefert uns dabei nur einen ersten Vorgeschmack auf viele neue Produkte, die XGIMI für das Produktjahr 2023 geplant hat. Beim MoGo 2 Pro bewegen wir uns laut Angaben des Herstellers in dessen Einstiegsklasse, was jedoch nicht bedeutet, dass Design, Ausstattung und Features darunter leiden müssen. Ganz im Gegenteil. Einstiegsklasse ist eher relativ zu sehen, denn Einstieg kann übergesetzt werden in eine einfache, komfortable Bedienung kombiniert mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

Intelligente Bildanpassung 2.0

Ganz neu mit dabei und der neue Standard für XGIMI ist die Intelligent Screen Adaption (ISA) 2.0. Diese passt, wie der Name schon sagt, das Bild automatisch an die Projektionsfläche an und reduziert so die Zeit zwischen Einschalten und der letztendlichen Nutzung gewaltig. ISA 2.0 baut auf Technologien wie die intelligente Bildschirmausrichtung mit Hindernisvermeidung (z.B. Bilderrahmen an der Wand) auf und erweitert diese um drei „Features“. So begeistert der XGIMI MoGo 2 Pro jetzt mit einer nahtlosen, automatischen Trapezkorrektur, einem nahtlosen Autofokus und einem intelligenten Augenschutz. Die Intelligent Screen Adaption Technology 2.0 wird mit einem speziell entwickelte 3D-ToF-Modul realisiert.

Der XGIMI MoGo Pro 2 brilliert mit einer einfachen Installation und flexiblen Einsatzmöglichkeiten
Der XGIMI MoGo 2 Pro brilliert mit einer einfachen Installation und flexiblen Einsatzmöglichkeiten

Der Vorteil der Technologie ist, dass der Projektor bei einer Veränderung der Position nicht immer zwischen der Bildkalibrierung und dem Content hin- und herwechseln muss. So kann das Filmvergnügen fortgeführt werden, selbst wenn der Projektor bewegt wird, oder sich die Position der Leinwand verändert.

XGIMI MoGo 2 Pro: Filmspaß mit bis zu 200 Zoll

Die Bildausrichtung ist somit kein Thema mehr und man kann sich voll auf die Bilddarstellung des XGIMI MoGo 2 Pro konzentrieren. Dieser liefert uns eine maximale Projektionsgröße von 200 Zoll, was etwas mehr als 5 Meter in der Diagonalen entspricht. Mit dem kleinen Entertainment-Wunder kann man also gerne eine ganze Hauswand bespielen. Vorausgesetzt, es ist soweit dunkel oder die Umgebungshelligkeit ist stark gedimmt. Das System wurde auf eine Helligkeit von 350 Ansi-Lumen verbessert, mehr bekommt man aus so einem kompakten Modell einfach nicht heraus. Sofern ihr im Dunkeln agiert, sollte der Projektor jedoch ein Top-Bild abliefern.

Full-HD mit HDR10

Bei der Auflösung bewegen wir uns 1.920 x 1080 Bildpunkten (Full-HD). Zusätzlich kann der MoGo 2 Pro High Dynamic Range-Videosignale (HDR10) verarbeiten. Der DLP-Projektor besitzt eine LED-Lichtquelle mit einer Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden. Das Projektionsverhältnis soll bei 1.2:1 liegen. Das integrierte Soundsystem von Harman/Kardon kombiniert mit der Bildwiedergabe des MoGo 2 Pro verwandelt jedes Zimmer sofort in ein kleines Kino. Zudem lässt sich das Gerät über ein Netzteil sowie über den integrierten Akku nutzen. Wir vermuten, dass der Akku mehr als 2 Stunden den Betrieb des Systems sichert. Weitere Details z.B. zu den Anschlüssen und Konnektivitäts-Features werden wir sicherlich im Rahmen der CES 2023 in Erfahrung bringen können.

Der XGIMI MoGo 2 Pro spricht mehrere Zielgruppen an, egal ob Berufstätige, Familien, Kinder oder Heranwachsende. Mit der einfachen Installation und Bedienung finden sich sicherlich alle zurecht. Man spart sich Zeit und kann das System im Gegensatz zu einem Fernseher frei im Haushalt oder draußen einsetzen. Alles, was man dazu benötigt, ist eine relativ gerade Fläche, die als Leinwand dient. Begeistert zeigte sich übrigens auch der German Design Award, der das Produkt für sein „handliches, kompaktes Format mit klaren, modernen und hochwertigen Design“ lobte.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge