Arte zeigt Ballett und Live-Konzerte in 4K zur IFA 2016

3
ARTE überträgt das Ballett
ARTE überträgt das Ballett "Le Corsaire
Anzeige

Der deutsch-französische Kultursender Arte zeigt während der Laufzeit der IFA 2016 fünf Programme in 4K / Ultra HD Auflösung. Unter anderem gibt es das Ballett „Le Corsaire“ sowie Live-Konzerte von „The Libertines“ und Villagers zu sehen – kostenlos und unverschlüsselt!


Wer in der Laufzeit vom 03. bis 10. September sich nicht auf der IFA oder im Urlaub befindet sollte einmal auf den 4K Demokanal „UHD1 by Astra / HD+“ reinschalten. Über den Sender, der auf Astra 19.2° Ost unverschlüsselt von 08:00 bis 20.00 Uhr läuft, werden fünf Programme des Kultursenders Arte ausgestrahlt. Parallel können die UHD-Programme auch über Eutelsat 13° Ost und Eutelsat 5° West empfangen werden. Jeweils von 11:00 bis 19:00 Uhr laufen die fünf Programme mit 3.640 x 2.160 Bildpunkten und 50Hz. Die genauen Empfangsparameter haben wir euch am Ende des Beitrages nochmals angehängt. Für den Empfang benötigt man lediglich einen 4K Fernseher mit integriertem DVB-S2 Tuner und HEVC-Encoder oder einen externen 4K Satelliten-Receiver. Weitere Sender in 4K Auflösung findet ihr hier!

Arte 4K Programm im Überblick:

  • 11:15 Uhr: „Le Corsaire“ von Manuel Legris an der Wiener Staatsoper  Ballett, Fernsehregie: François Roussillon  ARTE France/François Roussillon et Associés, Frankreich 2016, 124  Min.  Musik: Adolphe Adam Orchester der Wiener Staatsoper  Musikalische Leitung: Valery Ovsianikov  Choreografie: Manuel Legris, nach Marius Petipa
  • 13:20 Uhr: The Libertines im Pariser Olympia  Konzert, Fernsehregie: Thierry Villeneuve  ARTE France, Sombrero and Co, Frankreich 2016, 78 min.
  • 14:45 Uhr: Rone live im Olympia  Konzert, Regie: Samuel Petit  ARTE France, Sombrero and Co, Frankreich 2015, 92 Min.
  • 16:20 Uhr: Villagers beim Festival Route du Rock d’Hiver  Konzert, Regie: Samuel Petit  ARTE France, Sombrero and Co, Frankreich 2016, 73 Min.
  • 17:40 Uhr: Edgar Moreau interpretiert Saint-Saëns Konzert, Fernsehregie: Jean-Pierre Loisil  ARTE France, Les films Jack Febus, Frankreich 2015, 80 min. Komponisten: Camille Saint-Saens, Thierry Escaich, Maurice Ravel Musikalische Leitung: Kazuki Yamada  Orchester: Orchestre National du Capitol de Toulouse  Solist: Edgar Moreau

Transponderdaten UHD1 by Astra & HD+:

Trans­pon­der: 1.035
Fre­quenz: 10.994 MHz (Hori­zon­tal)
Sym­bol­rate: 22.000 Ms/s[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Arte zeigt Ballett und Live-Konzerte in 4K zur IFA 2016
3 (60%) 2 Bewertung[en]

3 KOMMENTARE

  1. Ich habe gesehen das man auch Test Programme in UHD bei Arte im Kabel Kanal schon ansehen kann .Ich habe es nur kurz angeschaut da es mit 4 verschiedenen Codecs zu sehen war. Ich finde es Klasse das Arte schon mal den Weg geht und zeigt was möglich ist. Während die ARD und ZDF weiterhin im Dornröschen Schlaf verweilen. …..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here