Das ame­ri­ka­ni­sche Strea­m­ing-Por­tal Hulu hat sich in einem Exklu­siv-Deal mit 20 James Bond Fil­men in Ultra HD Auf­lö­sung sichern kön­nen. Über das Video-Por­tal kön­nen somit fast alle James-Bond Fil­me von den Klas­si­kern bis hin zu den neue­ren Titeln wie „Spec­tre“ in 4K Qua­li­tät genos­sen wer­den. 


Anzei­ge

Anschei­nend hat Metro-Gold­wyn-May­er die klas­si­schen James Bond Fil­me einer auf­wen­di­gen 4K-Restau­ra­ti­on durch­zo­gen. Ins­ge­samt 20 Fil­me von „007 jagt Dr. No“ über „Octo­pus­sy“ bis hin zu „Spec­tre“ sind nun Teil des Hulu-Strea­m­ing-Ser­vice und kön­nen mit einer Auf­lö­sung von 3.840 x 2.160 Bild­punk­ten gestreamt wer­den. Hulu-Abon­nen­ten kön­nen die Bond-Fil­me über die Xbox ONE S oder die neue Play­sta­ti­on 4 Pro wie­der­ge­ben. Eine Inter­net­ver­bin­dung von min­des­tens 13 Mbit/s wird vor­aus­ge­setzt, was ziem­li­ch wenig ist für ein 4K/UHD Stream. Ob die Fil­me auch irgend­wann in Deutsch­land in UHD abge­ru­fen wer­den kön­nen ist noch nicht bekannt. Es ist aber durch­aus mög­li­ch, dass die Aben­teu­er von 007 irgend­wann als Pay-per-View Ange­bot auf­tau­chen.

Weitere 4K Filme auf Hulu

Zusätz­li­ch zu den Bond-Fil­men bie­tet Hulu auch das Dra­ma „11.22.63“, dass sich mit der Ermor­dung von JFK beschäf­tigt sowie „The Path“, „Chan­ce“ und „Shut Eye“ in glor­rei­chem 4K an. Ob die Fil­me auch mit einem erwei­ter­ten Dyna­mik­um­fang (HDR) ange­bo­ten wer­den ist noch nicht bekannt. Hulu muss den Schritt Rich­tung UHD gehen möch­te man nicht den Anschluss zu den Mit­be­wer­bern Net­flix und Ama­zon Video ver­lie­ren, die bereits seit län­ge­rer Zeit hoch­auf­lö­sen­de 4K Video mit und ohne High Dyna­mic Ran­ge (HDR) anbie­ten.

Hulu streamt 20 James Bond-Fil­me exklu­siv in Ultra HD
4 (80%) 1 Bewertung[en]