LG und Sam­sung geben sich die Ehre im nächs­ten gro­ßen Patent-Schlag­ab­tausch. Sam­sung soll lt. LG sie­ben Paten­te zu Design und Ansteue­rung von OLED-Panels ver­letz­ten. LG zielt damit auf ein Ver­kaufs­ver­bot von Sam­sungs erfolg­rei­che Mobi­le-Spar­te ab und for­dert auch noch Scha­dens­er­satz­zah­lun­gen.

Die Elek­tro­nik­kon­zer­ne soll­ten sich lie­ber auf eine bes­se­re Aus­beu­te bei der OLED-Dis­play-Pro­duk­ti­on kon­zen­trie­ren. Wenn man diver­sen Quel­len glau­ben schen­ken darf beträgt der Yield (Aus­beu­te bei Halb­lei­ter­tech­nik) gera­de mal 10 Pro­zent.

Das bedeu­tet bei der Pro­duk­ti­on von zehn OLED-Dis­plays kön­nen neun direkt in die Ton­ne getre­ten wer­den! Dies ver­hin­dert das grö­ße­re Men­gen von OLED Fern­se­hern im nächs­ten Jahr auf den Markt kom­men. Die­ser Aus­fall ist auch meist im Ver­kaufs­preis ent­hal­ten. Somit wären OLED- Fern­se­her in aus­rei­chen­der Men­ge gar­nicht zu bezah­len.

Quel­le:heise.de

OLEDs: LG und Sam­sung im Patent­streit – 90% der Pro­duk­ti­on feh­ler­haft!
Bewer­te die­sen Arti­kel