Optoma UHD60 Beamer mit 4K-Shifting und HDR für 2.499,- EUR

4
Optoma UHD60 4K Beamer mit Pixel-Shifting
Optoma UHD60 4K Beamer mit Pixel-Shifting
Anzeige

Der Optoma UHD60 stellt einen günstigen Beamer mit 4K-Shifting für 2.799,- EUR vor. Der UHD60 nutzt den neuen 4K DLP-Chip von Texas Instruments, erreicht 4K Auflösung via Pixel-Shifting und unterstützt High Dynamic Range (HDR) bei einer Spitzenhelligkeit von 3.000 Lumen.


Anzeige

Update 06-06-2017: Der Optoma UHD60 kann bereits auf Amazon.de und weiteren Online-Shops vorbestellt werden. Der UVP von 2.799,- EUR wurde bereits unterschritten. Der Projektor ist zur Zeit für 2.499,- EUR vorbestellbar!

Originalmeldung: Bereits auf der CES Anfang Januar wurde der Optoma UHD60 hinter verschlossenen Türen vorgeführt. Auf der ISE 2017 soll der „4K Projektor“ seinen großen Auftritt bekommen. Mit einer maximalen Helligkeit von 3.000 Lumen, einem Kontrastverhältnis von 20.000:1, High Dynamic Range (HDR) und dem vollen rec.709 Farbraum bekommen Heimkino-Fans bereits feuchte Hände. Obwohl der UHD60 eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten darstellen kann, wird diese nur durch vertikales und horizontales Shifting, also das verschieben der Bildpunkte um einen Pixel, bewerkstelligt. Die native Auflösung des 4K Beamers beträgt somit „nur“ 1.920 x 1.080 Bildpunkte.

Konkurrenzlos günstig

Für viele ist dies aber vielleicht zweitrangig. Wer auf der Suche nach einem hochwertigen Full-HD Projektor ist, hat mit dem UHD60 vielleicht den richtigen Beamer gefunden. Und Optoma packt sogar noch 4K-Shifting und HDR obendrauf. Es ist zudem bekannt, dass der UHD60 eine eingebaute Zoom-Linse mit 1.5x Vergrößerung und vertikalem Lens-Shift nutzen wird. Im Vergleich zum Acer V9800, der den gleichen DLP-Chip nutzt, fällt natürlich der günstigere Preis auf. Der Konkurrenz-Projektor kostet immer noch 3.999 €. Mit einem Preis von 2.799 oder 2.999 Euro würde der Optoma UHD60 sicherlich seine Anhänger finden, vorausgesetzt der 4K-Shifting Projektor kann sich auch in ersten Tests beweisen.

UHD60 Preis & Verfügbarkeit

Der Optoma UHD60 ist für das 2. Quartal 2017 vorgesehen. Eine Preisempfehlung für Deutschland wurde noch nicht bekanntgegeben.

Der Optoma UHD60 bietet keine native 4K Auflösung, kann dafür mit 3.000 Lumen Lichtleistung, High Dynamic Range und einem attraktiven Preis punkten
Der Optoma UHD60 bietet keine native 4K Auflösung, kann dafür mit 3.000 Lumen Lichtleistung, High Dynamic Range und einem attraktiven Preis punkten

 

Optoma UHD60 Beamer mit 4K-Shifting und HDR für 2.499,- EUR
2.9 (58.95%) 38 Bewertung[en]

4 KOMMENTARE

  1. Ich war schon kurz davor, einen Epson TW7300 zu kaufen. Da ich momentan einen Optoma HD33 nutze und damit sehr zufrieden bin, musste ich noch einmal bei Optoma im Regal nachsehen.. und jetzt das! : )
    Aber anscheinend wird der Optoma neben einem teureren Acer als konkurrenzlos propagiert.
    Wieso findet kein Vergleich zwischen dem UHD60 und TW7300 statt?

    Ich lasse es gerne meine Unwissenheit beleuchten..

    Danke und Grüße

  2. Exakt 2716×1528 was der Hälfte der Pixel von 4k entspricht. Durch shifting entspricht das exakt der UHD Auflösung. Er ist so in der Lage, im Gegensatz zu HD Panel, ein 4K Pixelraster zu projizieren und ist somit vergleichbar mit nativem UHD.

  3. Die Auflösung des Chips beträgt 2560×1600 insofern es sich um den gleichen handelt wie beim ACER V9800. Somit ist die Pixelstruktur bei ausgeschaltenem E-Shift doch feiner aufgelöst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here