Sky stellt sei­nen The­men­ka­nal “Sky 3D” zum 01. Juli 2017 ein. Ein logi­scher Schritt nach­dem das Inter­es­se der Kun­den und der Indus­trie zuneh­mend schwin­det. Die “Drit­te Dimen­si­on” wird aber nicht ganz aus dem Pro­gramm von Sky ver­schwin­den.


Anzei­ge

Es dürf­te nur weni­ge über­ra­schen, dass der Kanal “Sky 3D” ein­ge­stellt wird. Bereits Ende 2016 mach­ten ers­te Berich­te die Run­de, nach­dem Sky den Sen­de­platz für ande­re Inhal­te frei machen möch­te. Der Pay-TV-Anbie­ter will sich lie­ber auf den Aus­bau des Ultra HD-Ange­bo­tes kon­zen­trie­ren. Das hat Sky mit dem Start der ers­ten Fuß­ball-Über­tra­gun­gen und Fil­men in UHD-Auf­lö­sung bereits umge­setzt. Ganz wer­den die 3D-Fil­me aber nicht ver­schwin­den. Wer einen kom­pa­ti­bles TV-Gerä­te Zuhau­se ste­hen hat, wird künf­tig noch aus­ge­wähl­te 3D-Fil­me über den neu eröff­ne­ten “Sky Store” abru­fen kön­nen.

Sky 3D” wird ab dem 01. Juli 2017 ein­ge­stellt
3.4 (67.5%) 8 Bewertung[en]