TX-60CXW754: Panasonics erstes 2015er Modell ab jetzt im Handel

5
TX-60CXW754 4K Fernseher von Pansonic
TX-60CXW754 4K Fernseher von Pansonic

Der TX-60CXW754 4K Fernseher mit 60 Zoll Diagonale ist Panasonics Debüt der neuen 2015er Modelle. Der „Premium 4K-Fernseher der gerne teilt“ überträgt das Fernsehprogramm via TV>IP an Smartphones, Tablets und PCs und ist ab sofort für 2.399 Euro im im Handel erhältlich.


Anzeige

UPDATE: Jetzt die Nachfolger-Modellreihe EXW784 ansehen!

Der TX-60CXW754 ist das größte Modell aus der CXW754 Modellreihe. Neben dem 60 Zoll Gerät wird es noch Modelle mit 43-, 49- und 55-Zoll geben. Der 4K Fernseher soll mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel Bilder detailliert darstellen und vor allem im Bereich Helligkeit und Farbwiedergabe neue Maßstäbe setzen. Das „Super Bright IPS Panel“ mit Studio Master Colour soll in Zusammenarbeit mit der „Quad Core Pro Engine“ das Beste aus nativen 4K Inhalten, DVDs, Blu-rays und dem laufenden Fernsehprogramm holen. Zudem hat das IPS-Panel einen klasse Kontrast und einen weiten Betrachtungswinkel.

TX-60CXW754 mit Studio Master Colour

Hinter dem Begriff „Studio Master Colour“ verbirgt sich Panasonics spezielle „Wide Colour Phosphor Technology“. Im Gegensatz zur Quantum Dot Technik wird keine zusätzliche Diode genutzt, sondern die blauen LEDs werden mit Phosphor überzogen, was ein breiteres Farbspektrum als weiße LEDs ermöglicht. Der TX-60CXW754 deckt mit dieser Technik 90 Prozent des DCI Farbstandards (Digital Cinema Initiatives) ab und bietet eine breite und natürlichere Farbpalette. Die Quad-Core Pro Engine bereitet zugespielte Videosignale so auf, dass diese bestmöglich auf dem IPS-Panel des TX-60CXW754 wiedergegeben werden können. Inhalte werden auf 4K Auflösung hochskaliert während unschöne Effekte wie Bildrauschen, oder Bewegungsunschärfen (1000Hz BMI) minimiert werden. Die Farb- und Helligkeitinformationen der Videosignale werden ebenfalls analysiert und neu berechnet. Das sorgt für ein kontrastreiches Bild mit natürlichen, leuchtenden Farben.

Twin HD Tuner mit TV>IP

Der TX-60CXW754 verfügt über einen Twin HD Tuner
Der TX-60CXW754 verfügt über einen Twin HD Tuner

Alle Modelle der CXW754 Modellreihe verfügen über Twin HD Tuner (DVB-T/T2/DVB-S2/DVB-C) mit dem gleichzeitig zwei Fernsehsendungen angesehen werden können, oder man sieht sich seine Lieblingssendung an, während ein zweites Programm aufgezeichnet wird. Die TV>IP Unterstützung verteilt die TV-Inhalte über das Heimnetzwerk und können so über das Smartphone, Tablet oder PC empfangen werden. Dabei ist es egal ob man sein TV-Programm über Satellit, Kabel oder terrestrisch bezieht. Die Inhalte die auf den mobilen Geräten wiedergeben werden, sind dabei unabhängig von dem Programm was bereits auf dem TX-60CXW754 läuft. Mit TV Anywhere können Nutzer zudem von überall auf Liver-Übertragungen und aufgezeichnete Inhalte zugreifen. Alles was dazu nötig ist, ist eine Internetverbindung.

My Home Screen 2.0 mit Firefox OS

Die Bedienung des Panasonic 4K Fernseher war immer, wenn vielleicht auch nur der einzige, Schwachpunkt der Geräte. Mit dem neuen „my Home Screen 2.0“ gepowert von Firefox OS soll sich dies ändern. Der Home-Screen ist ansprechender gestaltet und soll mit Firefox OS schneller und intuitiver zu bedienen sein. Wie auch bei webOS von LG oder Tizen von Samsung ist die schnelle Auswahl der gewünschten Inhalte oberste Priorität. Mit wenigen Klicks öffnet man andere Sender, Web-Apps oder Video-on-Demand Streamingdienste.

Features und Anschlüsse

Der TX-60CXW754 verfügt über weitreichende Smart-TV Features. Hierzu zählt nicht nur ein Web-Browser, Video-on-Demand oder ein Media-Player, sondern auch Apps die direkt auf das Gerät geladen werden können. Mit Swipe&Share können Bilder und Videos von mobilen Geräten mit einem „Wisch“ auf den TX-60CXW754 übertragen werden. Zusätzlich kann mit der TV-Remote-App das Smartphone zur Fernbedienung umgewandelt werden. Die Wiedergabe von 4K Inhalten ist über den Media-Player sowie VOD-Diensten wie Netflix möglich. Auch 3D Filme werden vom TX-60CXW754 unterstützt. Hierbei kommt die passive Polarisationsfilter-Technik zum Einsatz. HDMI 2.0 etabliert sich langsam als Standard und somit fehlt den neuen 4K Fernseher von Panasonic der Displayport-Eingang, was die 4K Fernseher vor allem für Gaming und professionelle Anwendungen interessant machte. Die gleichen Features werden von den drei HDMI 2.0 Eingänge unterstützt, mit 60p/50p und HDCP 2.2 Kopierschutz.

Preis und Lieferzeitraum

Der TX-60CXW754 ist ab sofort im Handel erhältlich. Einige Online-Shops melden aber noch Lieferzeiten von bis zu 2 Wochen. Der UVP liegt bei 2.399 Euro. Weitere Modelle (TX-55CXW754, TX-49CXW754, TX-43CXW754) werden wohl im Mai 2015 folgen. Weitere Infos auf: Panasonic.com

TX-60CXW754: Panasonics erstes 2015er Modell ab jetzt im Handel
3.3 (66.48%) 71 Bewertung[en]

5 KOMMENTARE

  1. Hallo Dominic,
    Möchte mir den Pana 55CXW 754 oder 804 zulegen.Kann ich da was falsch machen?Gibt’s auch wie Samsung eine Cashback Aktion
    Für ein Info bedanke ich mich schon mal
    Gruß Reiner

    • Hallo Reiner, eine Caschback-Aktion wie bei Samsung gibt es leider nicht. Diese ist auch nicht nötig, da die Aktion bei Samsung nur für die weitaus teureren deutschen Modelle gültig war. Die europäischen Modelle, welche zum größten Teil die gleiche Ausstattung haben, sind oft schon günstiger, als die D-Modelle inkl. Aktion. Wenn dein Budget ausreicht, dann entscheide dich bitte für den Panasonic TX-50CXW804 . Die CXW754 Serie bietet in dieser Preisklasse bereits eine sehr gute Ausstattung, sogar mit direkter LED-Hintergrundbeleuchtung, aber diese ist nur in 16 Zonen unterteilt, wovon es gerade einmal zwei Spalten gibt. Ein Steuerungselement zieht sich also immer über die Hälfte des Bildschirmes. Die Dimming Zonen der CXW804 Serie sind dabei weit feiner gerastert. Lt. Testbericht sollten es 64 Zonen sein. Die CXW804 Serie wird auch noch einem Software-Update HDR Inhalte wiedergeben können und verfügt auch über den Studio Master Drive Bildprozessor. Also ich bin totaler Fan von den diesjährigen Panasonic-Modellen. Vor allem in puncto Preis-Leistung finde ich die Panasonics wirklich attraktiv. Für 1.750€ findet man sonst keinen 55 Zöller mit direkter LED Hintergrundbeleuchtung, Twin-Tuner, HDR-Wiedergabe usw.

  2. seit 5 Wochen bin ich zufriedener Besitzer eines TX60CXW 754 ..Schlecht und besonders umständlich ist die Notwendigkeit , bei der Umschaltung auf 3D , über das Menü gehen zu müssen .. Das war bei meinem Vorgänger – TX-L 55 ETW 60 – über eine direkte Taste wesentlich einfacher .
    Kann man das bei dem 4 k durch einen Trick ändern ?
    Wer kann hier helfen ? Der Fachhändler hofft auf ein baldiges Update von Panasonic . .
    F.Laube

  3. Hm, bin etwas überrascht, im Panasonic Lineup 2015 Artikel wurde die CXW754 Serie gar nicht erwähnt?!
    Wie soll man diese nun einordnen? 800er Highend 600er Einsteiger und 700er Premium?

    • Hallo Autor, genau so kannst du die Modelle einstufen. 800er serien mit Direct LED sind die High End Varianten, 700er Serie der gute Mittelweg, und die 600 Modelle sind der Einstieg. Aber bei der 800er und 700er gibt es aber je zwei bzw. drei verschiedene Modellreihen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here