Unboxing Video zum Open Hour Chameleon UHD Mediaplayer

4
Anzeige

Wir haben vor einigen Tagen den Open Hour Chameleon UHD / 4K Mediaplayer zugesendet bekommen und zeigen euch im Unboxing Video was alles im Lieferumfang enthalten ist bzw. welche Features der Open Hour Chameleon unterstützt. Eine vollständige Review an einem 4K Fernseher folgt in einem separatem Video.

Der Open Hour Chameleon kann mit einem Betriebssystem eurer Wahl genutzt werden (Android KitKat 4.4.2 vorinstalliert). Der Media-Player soll zudem in der Lage sein 4K Inhalte mit 60 Bilder pro Sekunde wiederzugeben. Der dafür benötigte HDMI 2.0 Ausgang ist vorhanden. Auch mit HEVC kodierte Videos sind mit dem Open Hour Chameleon abspielbar.

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Open Hour Chameleon Home Cinema System (8GB)

Preis:

1.8 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)

0 neu & gebraucht ab

Technische Details Open Hour Chameleon:

Prozessor: Rockchip RK3288 Cortex-A17 Quad-Core
GPU: Mali-T764 3D Grafikeinheit
Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3 RAM
Speicher: 8 GB SD-Karte (erweiterbar auf bis zu 32 GB)
Erweiterbarer Speicher Micro SD Kartenslot
Netzwerk: Lan 10Mbit/100Mbit/1Gbps
Bildausgang HDMI 2.0
Verbindung 3x USB 2.0, Optischer und Coaxial Audioausgang, IR-Anschluss
Features HEVC (h.265), XMBC Media Center (vorinstalliert), 4K/60p Wiedergabe

Lieferumfang:

  • Open Hour Chameleon 4K Mediaplayer
  • Netzteil
  • HDMI 1.4 Kabel
  • IR-Fernbedienung (inkl. Batterien)
  • 8GB SD-Karte mit Android 4.4.2 Betriebssystem.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Unboxing Video zum Open Hour Chameleon UHD Mediaplayer
Bewerte diesen Artikel

4 KOMMENTARE

  1. die software hinter der box ist leider noch alles andere als ausgereift. meine erfahrungen bisher.
    wenn man filme/trailer von usb hdd abspielt und die chameleon ui player nutzt läuft soweit alles gut. MKV/MP4 1080p/2160p30hz

    jetzt zu den negativen dingen:
    – kein 2160p60hz bei mir.(HDMI 2.0 kabel zwischen box und tv) mein samsung 65HU8290 mit eingeschalteten UHD DeepColor sagt nur „kein Signal“.
    – sehr magere smb performance. 4k content (h264) ruckelt was das zeug hält

    xbmc/spmc:
    – kein framerate sync bei eingestellter 4k auflösung!
    – kein audio passtrough (man hört nur ein lautes rauschen/fiepen)
    – aktuell zeigt mir das xbmc/spmc nur 1080p gui auflösung an obwohl im chameleon ui 2160p30hz eingestellt ist
    – 4k content (h264) via nfs ruckelt

    das sind natürlich alles nur moment aufnahmen und kann mit einigen firmware updates schon wieder ganz anders aussehen. die entwickler versuchen im openhour forum stets nach einer lösung und bringen aller paar tage eine neue firmware raus. firmware version auf die sich mein beitrag bezieht ist die 1.0.7 mit spmc 13.3.4beta1
    momentan ist diese box mit der firmware absolut nicht brauchbar als mediaplayer sofern man nicht seine filme via usb hdd anschließt und man mit 2160p30hz aktuell leben kann

    • Hallo Rainer,

      vielen Dank für deine Eindrücke vom OpenHour Chameleon. Bin auch gerade fleißig am testen. Also bei meinem UE40HU6900 funktioniert 2160p60hz mit aktiviertem UHD DeepColor. Du hast DeepColor auch für den richtigen HDMI-Anschluss aktiviert und den Chameleon vor der Umstellung abgesteckt?

      Das XMBC Helix 14.0 Beta unterstützt 4K Files sogar mit HEVC, leider ist die Wiedergabe schlechter als beim Standard-Player. 4K/60p Wiedergabe mit HEVC habe ich noch nicht flüssig zum laufen bekommen. 4K/50p mit HEVC Codec ist wohl aktuell das höchste der Gefühle, kommt natürlich auch auf die Bitrate des Materials an. Bisher habe ich nur über USB Inhalte wiedergegeben. Ich werde alle Testvideos nochmals über eine Mikro-SD-Karte nutzen. Wie du schon angemerkt hast, die Software ist noch nicht ausgereift. Vor allem der Rockchip sollte mit Updates noch etwas besser performen.

      Positiv angetan bin ich vom schnellen Menü und sogar die Eingabe mit der Standard-Fernbedienung geht sehr fix. Hatte schon andere Android 4K Player, bei denen jede Eingabe gefühlt eine halbe Sekunde benötigt.

      Ausführliches Feedback folgt per Video.

  2. Hallo
    Wann wird Ihr den Chameleon testen ? Ich denke das diesen box sehr gut wird – aber bin neugirig was den bootzeit ist – die anderen boxe mit RK3288 habe eine bootzeit von bis 20sec bis etwa 45sec – aber diese hier bootet von eine SD karte, und deshalb denke ich das sowas eine Problem ist ?
    Also – werdet Ihr den box testen ? Wenn – bin ich sehr interessiert den testresultat zu hören.
    Mfg. Claus, Dänemark

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here