LG veröffentlicht ein neues Firmware-Update für seine OLED und LCD Fernseher mit HDR und behebt damit Probleme die mit Sonys neuer Playstation 4 Pro Konsole auftreten können. Dabei handelt es sich leider noch nicht um das versprochene Update das den Input-Lag im HDR-Modus reduzieren soll. 


Anzeige

Viele Besitzer eines OLED oder LCD Fernseher mit High Dynamic Range (HDR) berichteten von Problemen die in Zusammenhang mit der neuen Playstation 4 Pro standen. Anscheinend erkannte die Konsole bei einigen Modellen nicht die korrekte Bildeinstellungen, so dass die Wiedergabe von Spielen und Videostreams in HDR nicht möglich war. Mit dem neuen Firmware-Update soll die „Kommunikation“ zwischen LGs TV-Geräten und der PS4 Pro besser funktionieren. Der Patch wird über die automatische Update-Funktion des Fernsehers eingespielt und wurde bereits von mehreren Nutzern in Japan und den USA bestätigt. Auch im europäischen Raum soll das Update in den nächsten Tagen verteilt werden, wenn nicht sogar bereits erfolgt.

Doch nicht nur LG hat Probleme mit Sonys neuer 4K-Konsole. Auch bei Sony intern scheint es Verbindungsprobleme zwischen Bravia TVs und der neuen Konsole zu geben. Wie man aus den Medien entnehmen konnte scheint Sony aktiv Beiträge aus den Support-Foren zu löschen die diese Problematik zum Thema haben. Im Gegensatz zu LG gibt Sony aber keine konkrete Auskunft über ein anstehendes Firmware-Update.

Via: forbes.com

PlayStation 4 Pro – Konsole (1TB)

Price: EUR 389,00

4.3 von 5 Sternen (446 customer reviews)

50 used & new available from EUR 339,99

Bewerte diesen Artikel