Die Ver­ga­be für die Über­tra­gungs­re­chet der Fuß­ball Cham­pi­ons League gehen in die span­nen­de Pha­se. Bis­lang konn­te sich Sky meist gegen die Bie­ter-Kon­kur­renz durch­set­zen, doch mit dem Sport-Strea­m­ing-Dienst DAZN steht ein ernst­zu­neh­men­der Geg­ner auf dem Feld.


Anzei­ge

Die Bie­ter­schlacht um die Über­tra­gungs­rech­te der Sport­ver­an­stal­tun­gen ist oft genauso span­nend wie Spiel auf dem Rasen, Court oder Eis. Naja viel­leicht nicht ganz so dra­ma­ti­sch, doch Fans möch­ten natür­li­ch kein Spiel ver­pas­sen und soll­ten dem­entspre­chend auch den rich­ti­gen Anbie­ter wäh­len. Wech­seln die Rech­te ist es auch manch­mal an der Zeit auf einen ande­ren Dienst umzu­schwen­ken, oder einen zusätz­li­chen zu abon­nie­ren. Beim Fuß­ball war Sky Deutsch­land seit Jah­ren DIE Anlauf­stel­le wenn es um die 1. und 2. Bun­des­li­ga sowie die Cham­pi­ons League ging. Für die UEFA Cham­pi­ons League ist das Bie­ter­feld in die­sem Jahr aber beson­ders groß.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Die Ver­ga­be der Rech­te mus­s­te sogar ver­scho­ben wer­den, da die Nach­fra­ge zu groß war. Eine Ent­schei­dung steht lt. Infor­ma­tio­nen des SID (Sport-Infor­ma­ti­ons­diens­tes) aber kurz bevor. DAZN ist ein Dienst der “Per­form Group” und sucht Zug­pfer­den für ihren Sport-Strea­m­ing-Ser­vice. DAZN hat das “schau wann und wo du willst”-Prinzip bekann­ter Strea­m­ing-Platt­for­men wie Net­flix oder Ama­zon Video ein­fach auf belieb­te Sport­ar­ten über­tra­gen. Die exklu­si­ven Über­tra­gungs­rech­te der UEFA Cham­pi­ons League wäre ein gro­ßer Gewinn.

Die Mitt­wochs-Begeg­nun­gen sol­len aber wei­ter­hin im ZDF gezeigt wer­den, zumin­dest bis 2018. Der Sport­chef der Öffent­li­ch-Recht­li­chen ist wohl bereit bis zu 70 Mil­lio­nen Euro für die Lizenz­kos­ten der CL-Par­ti­en aus­zu­ge­ben.

Via: digitalfernsehen.de

Ver­liert Sky die Cham­pi­ons League-Rech­te an DAZN?
3.75 (75%) 4 Bewertung[en]