4kfilme.de spendet 5.000 Euro an gemeinnützige Organisationen (und ihr habt geholfen!)

10
Wir haben mit eurer Hilfe 5.000 Euro an gemeinnützige Organisationen spenden können!
Wir haben mit eurer Hilfe 5.000 Euro an gemeinnützige Organisationen spenden können!

Wir sind stolz mit eurer Hilfe fünf Organisationen mit Geldspenden in Höhe von jeweils 1.000 Euro (insgesamt. 5.000 Euro) unterstützen zu können!

Wir haben uns dazu entschieden ein Großteil der Gewinne der letzten Wochen nicht für uns selbst zu behalten, sondern zu spenden. Weihnachten hat damit übrigens nichts zu tun, eher die Geschehnisse der letzten Monate. Gefühlt wird diese Gesellschaft immer rauer und viele sind sich nur noch selbst der Nächste (positive Ausnahmen bestätigen die Regel). Daran werden wir nichts ändern können, aber mit den Spenden können wir vielleicht ein paar Menschen/Tiere unterstützen, die es nicht so einfach haben – meine persönliche Denkweise. Wir haben nachfolgenden, gemeinnützigen Organisationen je 1.000 Euro überwiesen:

1.000 Euro gingen unter anderem an die United Kids Foundations, die unzählige Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützen.
1.000 Euro gingen unter anderem an die United Kids Foundations, die unzählige Projekte für Kinder und Jugendliche unterstützen.

Warum?

Wer sich jetzt denkt, das Geld liegt hier einfach nur rum dem können wir gleich sagen – nein, dass ist nicht der Fall! Nach unserem Adventskalender, von dem wir 20 Türchen selbst befüllt haben (Danke nochmals an die vier Hersteller für ihre Unterstützung) und dieser Spendenaktion bleibt nicht mehr viel übrig. Uns war es wichtiger etwas an die Leser zurückzugeben (selbst wenn viele Nichtleser mitspielen) und Menschen und Tiere zu unterstützen, die zum größten Teil unverschuldet in Not geraten sind. Das war mir ein persönliches Bedürfnis, welches weitaus größer war, als mir irgendwelchen Schrott zu kaufen (von dem ich mir dieses Jahr womöglich auch zu viel geleistet habe).

Wie können wir uns das leisten?

Das Geld kommt übrigens zum größten Teil von EUCH – unseren Lesern! Keine Angst, wir steigen nicht in der Nacht in eure Wohnung ein und klauen euch 5 Euro aus eurem Geldbeutel. Viele von euch ermöglichten diese Spenden, ohne es bemerkt zu haben. Wer unsere Webseite besucht und z.B. auf eine passende Werbeeinblendung klickt, sorgt dafür, dass wir 4kfilme.de finanzieren können. Wichtig wäre es daher, dass ihr unsere Webseite ohne Werbeblocker (Adblocker besucht). Das gilt übrigens auch für andere Angebote im Internet, die ihr des Öfteren besucht. Oder seid zumindest so fair uns setzt gute Webportale auf die Whitelist eures Adblockers. Denn auch andere Webseiten haben laufende, teils horrende Kosten. Ebenso verdienen wir über Affiliate-Links, ohne euren Geldbeutel zu belasten. Bestellt ihr z.B. über folgende Shop-Verlinkungen, erhalten wir eine kleine Provision (der Preis für euere Einkäufe verändert sich dadurch nicht):

Das mag in den meisten Fällen nicht viel sein, aber Kleinvieh macht auch Mist – vor allem, wenn mehrere Nutzer über die Links bestellen. Wie angemerkt können wir mit dem Geld so etwas wie unseren Adventskalender finanzieren (gab es in diesem Jahr sogar zwei), unsere geschätzten Autoren bezahlen oder wie in diesem Fall etwas Gutes mit dem Geld anstellen. Ich möchte mich an dieser Stelle auch nochmals bei allen Nutzern bedanken, die im laufenden Jahr uns ein paar Euro in die Kaffekasse gelegt haben!

Fühlt sich doch gut an!

So da habt ihr es! Wir haben zusammen etwas Gutes getan und ich würde mich freuen, wenn wir auch in Zukunft noch viel Positives miteinander schaffen. Mir ist es bewusst, dass es ein Privileg ist, für euch über Unterhaltungselektronik, Medien und mehr berichten zu können – und dafür bin ich auch dankbar! Bleibt gesund und gibt auf euch selbst und vor allem auf eure Mitmenschen acht! Seit nett zueinander – egal ob draußen in der realen Welt, oder hier im Internet!

10 KOMMENTARE

  1. Früher habe ich auch viel gespendet, seit mein kleiner Bruder aber beim Roten Kreuz arbeitet Ist dies vorbei.

    Was da an Korruption abgeht hinter den Kulissen ist nicht mehr feierlich, auch verschiedne Reportagen bekräftigen das ja immer mehr.
    Da hat jeder in diesem Bereich dreck am Stecken und ganz selten kommt das Geld auch dort an wo es eigentlich hin soll.

    Ich spende daher nur noch an Ärzte ohne Grenzen, dass war‘s. So handhabt das inzwischen jeder in meiner Familie.

    • Hallo Dennis,
      genau das war auch meine Idee. Daher habe ich mich vorher wirklich bei Bekannten informiert, zum Teil bei Leuten, die in den Organisationen arbeiten + das Geld auf mehrere Organisationen aufgeteilt. Bei der United Kids Foundation kenne ich z.B. jemanden und der konnte mir ganz klar mitteilen, wie das Geld dann in den einzelnen Organisationen ankommt und wie dieses umgewandelt wird.

      Das rote Kreuz wäre jetzt auch nicht meine erste Anlaufstelle gewesen, wobei man beachten muss, dass einige wenige ganz schnell das Image einer im Grunde genommen guten Idee zunichtemachen.

      Ärzte ohne Grenzen war auch noch auf meiner Liste. Bin aber froh, dass du dich wegen schlechten Erfahrungen nicht grundsätzlich vom Spenden abgewandt hast. Großes Lob an dieser Stelle!

  2. Hut ab, dafür mach ich auch gerne den Adblocker aus. Da könnten sich viele andere Seiten ein Beispiel dran nehmen. Lese sowas recht selten. Das ist aber auch schon vor den besagten Monaten leider so gewesen.

    • Ich finde es einfach schade, dass Webseiten mit 2-4 Millionen Besuchern im Monat alles für sich behalten… so viel Geld kann man allein gar nicht ausgeben. Irgendwann verliert Geld dann auch den Reiz und anderen wäre selbst mit kleinen Spenden (mal 5€ der Dame hinter der Theke beim Bäcker etc. dalassen) weit mehr geholfen, als wenn man das Geld für sich selbst behält.

  3. Super. Auch ein Zeichen dafür dass diese Seite mit Liebe geführt wird und mittlerweile zu meinen „Seiten die ich täglich abklapper“ gehört. Weiter so

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein