Amazon führt im Markt für Connected-TV-Geräte

5
Der Amazon Fire TV Stick 4K und der Fire TV Cube unterstützen HDR, Dolby Vision und Dolby Atmos
Der Amazon Fire TV Stick 4K und der Fire TV Cube unterstützen HDR, Dolby Vision und Dolby Atmos

Amazon ist Marktführer im Segment für sogenannte „Connected TV Devices“. Die Fire TV des Herstellers erfreuen sich also wohl weiterhin enormer Beliebtheit.

Ermittelt wurden die Daten von den Marktforschern der Firma Strategy Analytics. Unter „Connected TV Devices“ versteht man dort nicht nur Geräte wie die Amazon Fire TV, Apple TV 4K oder Nvidia Shield TV, sondern auch beispielsweise Spielekonsolen wie die Sony PlayStation 5 sowie Smart TVs an sich. Da ergibt sich somit ein sehr breiter Markt mit sehr unterschiedlichen Produkten.

Amazon führte nun erstmals mit 13,2 Mio. verkauften Geräten und einem Marktanteil von 12,1 %. Samsung rutschte vom ersten auf den zweiten Rang ab, während Sony durch die Unterstützung der PlayStation 5 den dritten Platz belegen konnte. Anschließend folgt Nintendo. Da haben also wohl die Verkaufszahlen der Nintendo Switch dafür gesorgt, dass bei den Japanern alles rund lief. Ein potenzielles Pro-Modell mit OLED-Screen und 4K-Ausgabe könnte die Absätze oben halten.

Amazon führt im Markt für Connected-TV-Geräte
Amazon führt im Markt für Connected-TV-Geräte

Insgesamt lagen die Verkaufszahlen von Smart TVs, Streaming-Playern und Spielekonsolen 2020 laut den Marktforschern von Strategy Analystics bei 305,3 Mio. Einheiten, was gegenüber 2019 einem Anstieg um 7,6 % entspreche. Verwunderlich ist das nicht, denn viele Menschen hatten gar keine andere Wahl, als im Lockdown ihr Heil im Home Entertainment zu suchen. Da wurden dann natürlich auch entsprechende Geräte zugekauft. Amazon zeigt da natürlich erstaunliche Präsenz, denn selbst Fahrzeuge mit Fire-TV-Fähigkeiten gibt es bereits.

Zuschauer wenden sich vom linearen Fernsehen ab

Strategy Analytics prophezeit, dass dieser Trend anhalten werde, auch weil sich viele Zuschauer mehr und mehr vom linearen Fernsehen abwenden und lieber Streaming-Anbietern den Vorzug geben. Betrachtet man im Übrigen die Verkaufszahlen, dann erzielten Smart TVs und Streaming-Geräte mit jeweils 186 bzw. 81 Mio. Einheiten neue Rekorde in den Absätzen. Da konnte sich vor allem TCL nach vorne arbeiten und lag laut den Marktforschern bei den Smart TVs international auf Platz 2 – hinter Samsung. Platz 3 belegt dann LG.

Was Streaming-Geräte betrifft, so folgt nach Amazon in diesem Marktsegment Roku. Anschließend belegen Google und Apple dann jeweils die Plätze 3 und 4. Erwähnt sei, dass Amazon natürlich mit seinen Fire TV so erfolgreich ist, da der Online-Händler es mit seiner aggressiven Preispolitik gar nicht darauf anlegt mit den Dongles Geld zu verdienen. Vielmehr dienen sie als Einfallstore in den Amazon-Kosmos und zur Gewinnung neuer Prime-Kunden.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung
Preis: 59,99 €
(Stand von: 2021/12/09 5:20 am - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
1 neu von 59,99 €0 gebraucht
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)


QUELLEStrategy Analytics
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

5 KOMMENTARE

  1. Wundert mich auch nicht das Fire TV erfolgreich ist. Ausserdem wird es im Jahr immer Angebote geben die jeder dann ausnutzt.

  2. Ich würde ja behaupten auf lange Sicht brechen die Verkaufszahlen der Fire und ähnlicher Streaming Geräte ein. Die meisten die ich kenne haben die nur weil ihr TV zu alt ist und somit gar keine oder nur manche Apps verfügbar sind.

    Ich weiß ein externes Gerät hat viele Vorteile, selbst gegenüber aktuellen Smart-TVs. Aber otto normal Verbraucher ist Qualität bzw. Komfort wie flüssige Bedienung ja nicht wichtig.

    Ich nutzte ja trotz aktuellen Android Fernseher mein AppleTV 4K. Fernseher ist komplett offline, Wlan deaktiviert. Ich kaufe und leihe halt bei iTunes. Zudem finde ich die Bedienung so viel besser dank der Touch Fernbedienung.

    • Das glaube ich nicht, auch viele neue Geräte haben nicht alle Appsund bei vielen Herstellern gibt es schon nach wenigen Jahren keine Updates mehr. Und auch der Fire Stick bekommt ja öfter ein Hardwareupdate zu dem die Leute dann greifen.

  3. Wundert mich keine Sekunde. Das Preis/Leistungs-Verhältnis ist beim Fire TV ganz einfach der Hammer, auch wenn man bei den Geräten das eine oder andere Detail kritisieren kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein