Android TV 8.0 (Oreo) Update für Sony Bravia 4K TVs (2016-2018) ist da!

28
Android TV 8.0 (Oreo) steht endlich für Sonys Bravia 4K TVs aus 2016 - 2018 bereit
Android TV 8.0 (Oreo) steht endlich für Sonys Bravia 4K TVs aus 2016 - 2018 bereit

Das Warten hat ein Ende. Sonys Bravia 4K Fernseher aus 2016, 2017 und 2018 werden endlich mit Android TV 8.0 (Oreo) versorgt. Das kostenlose Firmware-Update steht ab sofort bereit!


Anzeige

Update 02-02-2019: Alle Vorteile und Verbesserungen des neuen Firmware-Updates V6.5830 findest du am Ende des Beitrages!

Originalbeitrag: Seit dem 30. Januar 2019 gibt es Android TV 8.0 (Oreo) für fast alle Bravia 4K Fernseher aus 2016, 2017 und 2018. Neben unzähligen Fehlerbehebungen und Sicherheits-Updates, werden auch neue Features mit dem Update eingeführt. Die Neugestaltung des Home-Bildschirms fällt sofort ins Auge. Alles wirkt sauber und aufgeräumt. Die Sprachsuche und die On-Screen-Tastatur kann schnell über Symbole am oberen Bildschirmrand ausgewählt werden. Gleich daneben findet man die Auswahl für die Signalquelle und Einstellungen. Apps werden prominent ganz oben im Home-Screen angezeigt. Im App-Menü kann man die beliebtesten Programme direkt zur Leiste hinzufügen. Das vereinfacht den Zugriff auf die bevorzugten Inhalte.

Der Home-Bildschirm von Android TV 8.0 Oreo wurde neu aufgebaut
Der Home-Bildschirm von Android TV 8.0 Oreo wurde neu aufgebaut

Personalisierte Channels liefern dem Nutzer Vorschläge zu Serien und Filmen, jedoch nur, wenn die App dazu aktiviert wird. Möchte man z.B. nur von Netflix und Prime Video Vorschläge erhalten, kann man diese über das Channel-Menü hinzufügen. So mogeln sich z.B. keine Videos oder Clips von Youtube oder andere Streaming-Plattformen dazwischen.

Zukünftig werden Software Updates für Apps auf dem Home-Screen angezeigt!
Zukünftig werden Software Updates für Apps auf dem Home-Screen angezeigt!

Sony hat auf seiner Support-Seite ein Special zum Android TV 8.0 Oreo-Update eingerichtet. Darauf findet man nicht nur Tipps zur Installation, es wird auch der neue Home-Bildschirm und neue Funktionen beschrieben. Am einfachsten aktualisiert man seinen Sony Bravia Android TV über die integrierte Update-Funktion.

Diese Modelle erhalten Android 8.0 Oreo:

  • Android TV Modelle von Sony aus dem Jahr 2016: XD70, XD75, XD80, SD80, XD83 und ZD9.
  • Android TV Modelle von Sony aus dem Jahr 2017: XE80, XE83, XE85, XE90, XE93, XE94 und A1
  • Android TV Modelle von Sony aus dem Jahr 2018: XF75, XF80, XF83, XF85, XF87, XF90 und AF8

Sony Europe hat bereits ein Introducing-Video auf Youtube veröffentlicht, auf dem einige Neuerungen vorgestellt werden (englische Sprache).

Vorteile und Verbesserungen der neuesten Aktualisierung

  • Die folgenden Funktionen/Probleme werden nach dem Update auf Android™ 8.0 Oreo™ eingeführt, verbessert oder gelöst:
    • Einführung eines neuen Home-Bildschirm-Menüs
      • Neu platziertes „Einschalttimer“-Symbol (oben rechts) im Home-Bildschirm-Menü
    • Einführung von Google Tours (Tutorial)
    • Einführung eines neu gestalteten Erstkonfigurations-Menüs
    • Einführung einer überarbeitete Content Bar oder TV-Menüleiste
    • Einführung einer Liste mit Firmware-Vorteilen (Vorschaufenster)
    • Einführung der Bedienungshilfen-Verknüpfung (Ein-/Ausschalter):
      • Halten Sie die MUTING-Taste auf der Fernbedienung drei Sekunden lang gedrückt, um die Bedienungshilfenfunktionen wie z. B. Screenreader oder Textvergrößerung ein- oder auszuschalten.
    • Neues Tastaturlayout, neue Funktionalität und neue Sprachen (einschließlich Hebräisch)
    • Verbesserte Suchfunktion nach Sendungsinhalten mit Google Assistant
    • Verbesserte Einstellungen für Land und Region
      • Für einige Sprachen im Sprachenmenü wurden Beschreibungen hinzugefügt
    • Verbesserte Benutzererfahrung bei Video-, Musik- und Foto-Apps
    • Verbesserte Unterstützung für Set-Top-Box-Tasten (Taste Programmführer/Titelliste)
    • Behebt das Bildrauschen in Inhalten von Netflix Dolby Vision (dunkle Solarisation)
    • Verbessert das Verhalten von extern angeschlossenen Geräten, wenn sich der Fernseher im Standby-Modus befindet
  • Die folgenden Funktionen werden nach dem Update auf diese Software entfernt:
    • PlayMemories Online
    • Konfiguration der IPv6-Einstellung (EIN/AUS)
    • Standby-Modus Wi-Fi Direct
    • Funktion Live-Fußballmodus
    • Video (Heimnetzwerk) in der Content Bar
    • Die 500px Anwendung / PMO in DUX
    • PlayStation Video App nicht mehr vorinstalliert
      • Der Zugriff auf die App ist weiterhin möglich, wenn sie im Google Play Store heruntergeladen wird

28 KOMMENTARE

  1. Aufgrund einiger Fehler, unter anderem das verbuggte Passthrough-Audio (DTS) ist das OTA-Update von Sony zurückgezogen worden. Pech für alle, die Oreo schon installiert haben, Downgrade is‘ nich‘!
    Jetzt heisst es warten auf ein Bugfix, ich habe Oreo leider intalliert und bereue es momentan.

  2. Hallo,

    habe Sony XF 9005 und Aktuelle Version von Android Oreo Version Installiert. Irgendwie klappt bei mir diese „Meine Auswahl“ nicht. Laut Beschreibung muss ich die Mittelerde Select Taste gedrückt halten damit die Videos dort verschoben wird. Das klappt zB nicht wenn ich YouTube App starte und auf ein Video drauf klicke, so startet das Video ganz normal. Was ich mache ich falsch? Komisch finde ich auf der TV Oberfläche wo zB YouTube Videos „Empfohlene Videos“ steht. Wenn ich dort ein Video gedrückt halte kann ich es unter Meine Auswahl speichern. Was mache ich falsch ???? Oder ist es im Moment ein Fehler. Grüße

  3. Mein Sony TV von 2015 ist derzeit ja noch mit Android 7 unterwegs. Ich hoffe, dass Sony auch für diesen noch ein Update herausbringt, immerhin soll die Performance ja profitieren. Ich bin der Meinung, dass ein Fernseher auch längere Zeit Updates erhalten sollte als ein Handy – zum einen ist ein Fernseher ungleich teurer, zum anderen nutzt man ihn länger.

    • Der meihnung bin ich auch,hab auch die 2015er Serie.Bin zurzeit sehr zufrieden,für ein Update ist für solche vorrausetzung ist ja alles schon vorhanden,muss nur noch Instaliert werden.

  4. Mein AVR Yamaha RX-A 1070 gibt seit dem Oreo Update nun gar kein Ton egal welcher Quelle und Art mehr aus, sofern ich den TV aus dem Standby starte. Reboot hilft, bis zum nächsten mal aus Standby starten.
    Vorher ging es problemlos.

  5. Nach dem Update ist die Video-App nahezu unbrauchbar. Wenn die Ausgabe insbesondere von DTS aufs Audiosystem eingestellt ist, bricht die Wiedergabe ab und auch die Rückschaltung auf TV ist dann tonlos. Nur ein Neustart behebt dies temporär. Werksreset war nutzlos. Das ist eine bodenlose Frechheit, sowas muss doch bei Sony auffallen. Testen die nix mehr! Fast meine ganze Filmsammlung auf HDD ist nutzlos, das meiste ist DTS. Vorher hat’s auch mal gezickt, aber der jetzige Zustand ist einfach übel. Wenn Sony das nicht schleunigst behebt, will ich mein Geld zurück!

    • Kann ich echt nix zu sagen, muss ich mal checken. Ich nutze Plex und ein WD NAS und alles klappt hervorragend. Jetzt müßte man wissen ob es ein generelles Problem deines TV, deines Modells oder der verwendeten Audio Komponenten ist…

    • „meine ganze Filmsammlung auf HDD ist nutzlos“. Nutzlos und illegal aus dem Internet geladen.

      Ich habe mit meinen im Einzelhandel erworbenen Titeln auf Blu-ray und UHD Blu-ray überhaupt keine Probleme.

  6. @Andreas Deutz
    Komisch, bei mir hat’s nicht geklappt. Hast Du einen Tipp, wie man‘s machen muss?

    Bei mir gab es eine Endlosschleife: immer dann, wenn das Fernsehbild wieder zu sehen war, ging die ganze Prozedur nach 2 Sekunden wieder von vorne los. Die s.g. Hotline hat – wie immer – den Namen nicht verdient. Null Hilfe… Als ich als letzten Versuch in dem Moment, als das Fernsehbild startete, den Stick heraus zog, ging es zwar, aber die Software/Firmware war immer noch auf dem alten Stand…

    • Hmm, heruntergeladen, entpackt, auf den Stick gepackt, in USB Port gesteckt und Anleitung auf dem TV gefolgt. Das wars. Hast du alle anderen USB Quellen vorher ausgesteckt?

      • Danke für Deine schnelle Antwort. Nein, alle USB-Eingänge waren nicht unbesetzt, sondern die Festplatte für die Aufzeichnungen hing noch dran. Werde es gleich /morgen ausprobieren.

    • Blodsinn!!
      Da muss nix neu installiert werden. Viel Spaß mit Web-OS etc… Im Übrigen: die Qualität des TV ist entscheidend!

      • Ja dann ist endlich Sony im 21. Jahrhundert angekommen. Wurde ja endlich auch mal zeit 😉 aber nicht desto trotz noch keine richtige Senderliste und nur eine leiste 😉 da kann sich Sony endlich mal auch was einfallen lassen(TLC,Philips eine vollwertige Senderliste übersichtlich TOP-Sony->FLOPP). Glaub der Groschen fällt so langsam bei Sony 😀 ach das dauert ja noch, da kommt ja dann das mit Sendersuchen einstellen von mehreren Satellitenausrichtungen TIPP einfachen gestallten und da kommt ja das nächste Problem schon mit der langsamen switchen in den Einstellungen oopps und dann das nächste Tataaaaa Holzklotz als Fernbedienung aus den 90er. Was jetzt sind die jetzt im 21. Jahrhundert angekommen oder sind sie doch in 90ern noch :DDDD! Am Rande erwähnt die Bildqualität ist ganz in Ordnung aber…. ne lange liste 😉

    • Nichts mußt die neu installieren. Oreo wird einfach installiert und fertig und btw. aufgeräumter kann eine TV Oberfläche kaum sein als nach diesem Update.

      Ich bin kein Fanboy, um das klarzustellen, ich habe Apple geräte wie Android Geräte aber das neue Update ist in Sachen Bedienung ein riesen Schritt nach vorne! Schnell & komfortabel.

    • Ganz im Gegenteil! Hab es eben installiert und ist viel schneller geworden. Und wunderbar anpassbar! Bin echt begeistert!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein