Arlo Ultra: 4K-Überwachungskamera mit HDR rückt Einbrecher ins rechte Licht

5
Arlo Ultra
Arlo Ultra: Sicherheitskamera erscheint 2019

Arlo hat eine neue Sicherheitskamera vorgestellt, welche technisch an vorderster Front spielen soll. Deswegen ermöglicht die Kamera nicht nur Aufnahmen in 4K, sondern sogar mit HDR. Insofern lassen sich potentielle Einbrecher also in bester Bildqualität auf frischer Tat ertappen.


Anzeige

Ob man wirklich etwas davon hat, wenn ein Einbrecher in 4K und HDR beim Ausrauben in die Kamera winkt, das könnte man natürlich hinterfragen. Die verbesserte Bildqualität ist aber sinnvoll, will man das aufgenommene Material eventuell nutzen, um Personen zu identifizieren oder die Tatumstände zu klären. Die neue Kamera Arlo Ultra bietet dabei auch einen Scheinwerfer, Lautsprecher und ein Mikrofon. Sie erlaubt also auch die Kommunikation mit potentiellen Eindringlingen.

Ihre Stromversorgung deckt die Arlo Ultra über einen Akku ab. Spannend wären nun Angaben zur Laufzeit, welche uns Arlo leider aber noch verschweigt. Zusätzlich nutzt diese Kamera ein 180-Grad-Objektiv, um einen möglichst weiten Bereich erfassen zu können. Aufnahmeverzerrungen soll die Software der Cam beheben. Passenderweise ist die Arlo Ultra von Netgear wetterfest, sie kann also auch draußen befestigt werden. Sonst hätte der Akkubetrieb auch deutlich weniger Vorzüge geboten.

Arlo Ultra Nacht
Die Arlo Ultra behält auch bei Nacht dank eines LED-Scheinwerfers den Überblick

Auch eine passende App für Apple iOS und Android bietet man an. Über jene kann man unterwegs in den Kamera-Feed blicken oder bei Benachrichtigungen über Auffälligkeiten Lautsprecher und Mikro aktivieren, um die Lage zu klären.Wer möchte, kann über die App auch in der Kamera eine Sirene aktivieren oder auch abschalten, kam es zu einem Fehlalarm.

Arlo Ultra ermöglicht auch lokales Speichern von Aufnahmen

Die neue Arlo Ultra benötigt allerdings einen eigenen Hub, welcher daheim an den Router angebunden wird. Zu Apple Homekit besteht aktuell leider keine Kompatibilität. Jedoch bietet der neue Hub die Option auch microSD-Speicherkarten zu verwenden. Dadurch lassen sich die Aufnahmen der Überwachungskamera nicht nur in der Cloud, sondern nun auch lokal sichern. Das dürfte für viele Kaufinteressenten ein entscheidender Mehrwert sein.

Arlo Ultra
Arlo Ultra: Neue Überwachungskamera mit 4K und HDR

In den Handel kommt die Arlo Ultra leider erst im Verlauf des ersten Quartals 2019. Das genaue Erscheinungsdatum verschweigt der Hersteller aktuell noch. Auch den Preis hält man noch offen. Weitere Informationen folgen sicherlich in den kommenden Wochen und Monaten.

Arlo Ultra: 4K-Überwachungskamera mit HDR rückt Einbrecher ins rechte Licht
5 (100%) 2 Bewertung[en]
ÜBERGolem
QUELLEArlo
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

5 KOMMENTARE

  1. @chris
    Das war auch sofort mein Gedanke. Ne Überwachungskamera mit Akkus. Wie clever kann man sein? Dazu in 4K und HDR,…tzzz, also echt jetzt.

    Habe hier im Wohnzimmer ne Foscam HD-Kamera mit Stromversorung, W-Lan, IR, Mikro und Lautsprecher. Funzt super. Kann ich weltweit abrufen. Und zwar ohne Hub.

  2. Einer Überwachungskamera, die eigentlich 24/7 laufen sollte, einen Akku zu spendieren ist ja schon mal ein grundlegender Design Fehler.

    • Die Arlos schalten sich ein sobald Bewegung stattfindet!
      Ich habe meine Cams in Juni zum letzten mal Aufgeladen und jetzt ist der Akku der 4 Cams immer noch 3/4 voll.

  3. Ich Besitze die Arlo Pro Produkte, genauer gesagt 4 Cams.
    Das Problem ist, dass die Arlo Cams nur mit der mitgelieferten Basisstation funktioniert und die Reichweite ist ein schlechter Witz.
    Ich musste wirklich 3-4 Stunden Zeit investieren um erst einmal die richtige Position zu finden wo die Station wirklich alle 4 Cams auch findet! Netgear hätte einfach eine W-Lan anbindung bereitstellen können aber W-Lan soll zu unsicher sein, Blödsinn…..

    Ich habs halt da, aber nochmals Kaufen würde ich es nicht und auch alle von Abraten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here