Bang & Olufsen: Beovision Harmony 77 Zoll OLED-TV bringt sich in Stellung

6
Bang Olufsen Harmony
Bang & Olufsen Beovision Harmony: Edel-TV für 18.500 Euro

Bang & Olufsen hat auf der Milan Design Week ein neues TV-System namens Beovision Harmony vorgestellt. Dabei setzt man auf einen OLED-TV von LG mit 77 Zoll sowie eine Art speziellen Schrank, der aus Aluminium und Eiche besteht und seine Flügel wie ein Schmetterling öffnen kann.


Anzeige

So kann man das System auch nutzen, um nur Musik abzuspielen, dann bleibt der OLED-TV verborgen hinter den besagten Frontpartien, die auch Lautsprecher integrieren. Will man dann Fernsehen, erhebt sich der TV quasi aus der Mitte und die Frontpanele falten sich zur Seite. Wie man also schon heraushört, will Bang & Olufsen mit dem Beovision Harmony sowohl hochwertiges Design als auch moderne Technik kombinieren.

Der Hersteller bewirbt Beovision Harmony als zentrale Anlaufstelle für Home Entertainment. Deswegen kombiniert man hier ein Lautsprechersystem mit einem OLED-TV in einem Design-Möbelstück. Über mobile Endgeräte lässt sich direkt über z. B. Apple Airplay 2, Chromecast built-in oder eben ohne Schnickschnack via Bluetooth Musik zuspielen. Dienste wie Tune-In und Deezer werden direkt unterstützt.

Als Herzstück dient der LG OLED C9 mit 77 Zoll Diagonale und webOS 4.5. Über diesen 4K-Fernseher hatten wir beispielsweise zur Ankündigung im Januar bereits berichtet. Der TV bietet natürlich vorinstallierte Apps für z. B. Netflix, Amazon Prime Video oder YouTube. Das System Beovision Harmony soll von Haus aus 7.1-Sound decodieren können. Dadurch lassen sich bis zu acht Beolab-Lautsprecher verbinden. Als Beispiele nennt Bang & Olufsen die Beolab 18, Beolab 50 und Beolab 90.

Bang & Olufsen ruft einen satten Preis aus

Bedienen lässt sich der Beovision Harmony auch über die Beoremote. Im Grunde ähnelt das Prinzip dieses Design-Systems vage LGs aufrollbarem OLED-TV. Zumindest gilt das in der Form, dass der Fernseher hier mehr als eine Art Möbelstück in den Raum integriert werden soll und eben nach oben herausfahren kann.

Der Beovision kann seine Vorderseite wie Schmetterlingsflügel bewegen
Der Beovision kann seine Vorderseite wie Schmetterlingsflügel bewegen

Im Handel soll der Beovision Harmony an Oktober 2019 in den Geschäften von Bang & Olufsen zu haben sein. Die offizielle Preisempfehlung beträgt 18.500 Euro. Dabei werden Kunden die Wahl haben zwischen einem Modell mit Eiche / Aluminium an der Vorderseite oder aber einer Kombination aus grauer Vertäfelung und Aluminium. Befestigen lässt sich das Gesamtpaket auch an der Wand – oder eben für die normale Aufstellung auf dem Boden.

6 KOMMENTARE

    • Echt? Wusste ich nicht! Na dann geht ja der Preis für die Größe in Ordnung!!! Wenn da jetzt noch 3d mit am Start wäre… Wäre ich schon fast soweit das Teil zu kaufen… Aber so muss Samsung auf einen Kunden verzichten!

  1. Braucht keiner, die Technik ist Abklatsch von LG das einzige sind die Boxen! Kaufe lieber den loewe Bild 7 den 55 habe ich den 65 kaufe ich mir noch ! B&O hatte mal was ! Hatte ich über 15 Jahren leider fehlt der Marke etwas möchte ich haben!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein