Wieso Google Chrome für Netflix ungeeignet ist: So bekommt ihr die beste Streaming-Qualität am PC

Wer Netflix am PC/Mac nutzt, ärgert sich ggf. über einen verpixelten 720p-Stream. Wie ihr Netflix am Computer in bester 4K-Qualität streamen könnt, erfahrt ihr hier!

Wenn ihr Netflix auf eurem Laptop oder Desktop-PC anseht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr dafür Google Chrome oder den Mozilla Firefox verwendet. Es stellt sich jedoch heraus, dass die Verwendung dieser Browser die Qualität der Filme und Serien immens beeinträchtigen können. Der Grund hat mit der Art und Weise zu tun, wie jeder Browser Digital Rights Management (DRM) handhabt. Damit ist die Art und Weise gemeint, wie Websites Personen authentifizieren, die ein Programm oder einen Dienst verwenden, um sicherzustellen, dass nur sie darauf zugreifen. Zudem wird das Kopieren von Inhalten ohne Erlaubnis unterbunden.

Software- und Hardware-seitiges DRM

Während Chrome und Firefox auf Software-basierte DRM zurückgreifen, unterstützen sie kein Hardware-basiertes DRM. Dies macht die Browser angreifbar gegen Aufzeichnungsfunktionen, was den Service von Netflix gefährden würde. In der Theorie lässt sich diese Schwachstelle ausnutzen, um Videoinhalte zu kopieren und diese ggf. später über einschlägige Seiten zum Download anzubieten. Daher beschränkt Netflix die Streaming-Qualität auf Google Chrome und Mozilla Firefox auf maximal 720p – selbst wenn man im Besitz eines Premium-Abonnements ist (4K/HDR/Dolby Atmos).

Wer dagegen „nur“ ein Basis- oder Standard-Abo auf Netflix abgeschlossen hat, kann seine Inhalte weiterhin unbesorgt via Chrome und Firefox genießen. Premium-Abonnenten mit kompatibler Computer-Hardware, die die Inhalte auch in bester Qualität wiedergeben möchten, sollten eine Browser-Alternative nutzen.

Diese Webbrowser unterstützen Netflix in 4K Ultra HD

Der Microsoft Edge Browser unterstützt Hardware-seitiges DRM
Der Microsoft Edge Browser unterstützt Hardware-seitiges DRM

Welchen Webbrowser sollte man nun einsetzen, um Netflix in seiner höchsten Qualitätsstufe streamen zu können? Für Nutzer von Windows wäre das Microsoft Edge, während Besitzer eines Apple Mac-Computers auf Safari zugreifen sollten. Diese beiden Browser unterstützen nämlich das hardwarebasierte DRM-System PlayReady von Microsoft bzw. FairPlay von Apple. Hardware-basiertes DRM bietet einen besseren Schutz vor Aufzeichnungen, weshalb Netflix seinen Abonnenten ermöglicht, Inhalte in 4k-Auflösung nur mit Edge oder Safari zu streamen.

Wer für ein Premium-Abonnement zahlt und viele Inhalte auf dem PC/Laptop konsumiert (z.B. weil man viel unterwegs ist) sollte sein Abonnement auf eine günstigere Abo-Stufe wechseln, oder einen der oben genannten Browser einsetzen.

Zusätzlich gibt es noch folgende Ausnahmen: Wer ein Chromebook im Einsatz hat, kann Filme und Serien in 1080p (Full-HD) wiedergeben, statt nur in 720p. Zudem können Windows-Nutzer die offizielle Netflix-App installieren und somit Videostreams in 4K Ultra HD wiedergeben.

Ohne schnelle Internetverbindung kein Ultra HD!

Auf einem Macbook erstrahlt Netflix nur in Safari in bester Qualität
Auf einem Macbook erstrahlt Netflix nur in Safari in bester Qualität

Sollte der Full-HD oder 4K Ultra HD Videostream trotz Browser-Wechsel nicht funktionieren, muss geprüft werden, ob das System die Grundvoraussetzungen für 4K UHD-Streams erfüllt. Laut Netflix benötigen Windows Nutzer mindestens Windows 10 oder 11 mit allen aktuellen Updates. Die HEVC Video Extension muss installiert sein und ein Ausgabemonitor mit 4K-Auflösung (und mindestens 60Hz) ist ebenfalls Pflicht. Und zuletzt sollte eine stabile Internetverbindung von mindestens 15 Mbit/s, am besten jedoch 25 Mbit/s vorliegen. Allein daran dürften viele Hotel-WLANs scheitern. Und das System bzw. die CPU darf nicht zu alt sein. Ein Intel Core Prozessor der 7. Generation oder einen neuen AMD Ryzen Prozessor muss der PC/Laptop integriert haben.

Bei einem Mac muss entweder ein von Apple selbst entwickelter Prozessor (M1, M2 usw.) oder ein T2 Sicherheits-Chip integriert sein. Als Betriebssystem verlangt Netflix macOS Big Sur 11.0 oder höher sowie die neueste Safari-Version. Darüber hinaus sind ein 60Hz 4K-fähiger Monitor und eine Internetverbindungsgeschwindigkeit von 25 Mbit/s oder höher erforderlich. Egal, ob Mac oder PC, es ist möglich, dass möglich, dass man die Streamingqualität im Browser oder der App manuell von „Automatisch“ auf „Hoch“ einstellen muss.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge