Bowers & Wilkins: Soundbar Panorama 3 mit Dolby Atmos vorgestellt

Bowers & Wilkins hat seine neue Soundbar Panorama 3 vorgestellt. Es handelt sich um den ersten Dolby-Atmos-Klangriegel des Audiospezialisten.

Kostenpunkt der Soundbar? Das sind 999 Euro. Der Preis wirkt etwas hoch gegriffen, denn weder liegt der Soundbar ein Subwoofer bei noch gibt es Rear-Lautsprecher. Vielmehr steht die Bowers & Wilkins Panorama 3 für eine 3.1.2-Soundbar mit Dolby Atmos. Im Handel ist die Soundbar ab Mitte März 2022 zu haben. Es handelt sich hier um die erste Dolby-Atmos-Soundbar des Unternehmens.

Kompakte, schicke Premium-Soundbar

Der Hersteller will auch mit den kompakten Maßen locken. So misst die Panorama 3 nur 1.210 (Länge) x 140 (Breite) x 65 (Höhe) mm. Verbaut sind 13 einzelne Treiber. Die Panorama 3 ist die erste Bowers-&-Wilkins Soundbar mit nach oben abstrahlenden Dolby-Atmos-Treibern. Ergänzend verfügt die Panorama 3 über links, mittig und rechts nach vorne abstrahlende Treibereinheiten: jeweils zwei 50-mm-Mitteltöner und ein akustisch entkoppelter 19-mm-Titankalotten-Hochtöner. Zwei 100-mm-Subwoofer sorgen für Bässe.

Bowers & Wilkins veröffentlicht die neue Soundbar Panorama 3.
Bowers & Wilkins veröffentlicht die neue Soundbar Panorama 3.

Insgesamt 400 Watt Leistung bietet die Panorama 3. Es entfallen auf jeden Hochtöner, jedes Mitteltöner-Paar, jeden Subwoofer und jedes Dolby-Atmos-Lautsprecher-Chassis eine Leistung von 40 Watt. Für die Wandmontage ist auch eine Wandhalterung aus Metall im Lieferumfang enthalten. Zudem können Zuspieler kabellos über Apple AirPlay 2 und Qualcomm aptX Adaptive (Bluetooth) Inhalte an die Soundbar übermitteln.

Bowers & Wilkins Panorama 3 soll mit smarten Features punkten

Auch kann die Panorama 3 auf Spotify Connect zurückgreifen. Über die offizielle App Bowers & Wilkins Music ist Hi-Res-Musikstreaming möglich. Es besteht über die mobile Begleit-Anwendung Zugriff auf Deezer, Last.fm, Qobuz, SoundCloud, TIDAL und TuneIn. Weitere Dienste sollen laut Hersteller noch 2022 dazustoßen. An der Oberseite der Panorama 3 sitzt ein Bedienfeld, das bei Berührung kapazitiven Bedientasten offenbart. Alternativ gibt es die Option zur Sprachsteuerung via Amazon Alexa.

Die Panorama 3 soll auch ein Multiroom-Update erhalten.
Die Panorama 3 soll auch ein Multiroom-Update erhalten.

Per Update soll die Panorama 3 später such für die Multiroom-Integration gerüstet werden. Was haltet ihr von der Bowers-&-Wilkins-Soundbar? Ein gelungener Vorstoß in den Bereich Dolby Atmos?

Technische Spezifikationen Panorama 3 Soundbar

  • Dolby Atmos 3.1.2 Soundbar
    • 3x 19-mm-Titankalotten-Hochtöner
    • 6x 50-mm gewebte Glasfaser-Kegeltreiber für Bass/Mitteltöne
    • 2x 50-mm gewebte Glasfaser-Kegeltreiber für Dolby Atmos (Reflexionslautsprecher)
    • 2x 100-mm-Subwoofer
  • Frequenzbereich: 43Hz – 48kHz
  • Klangleistung: 400 Watt
  • Dolby Atmos
  • Dolby True HD
  • Doly Digital True HD
  • Dolby Digital+
  • LPCM
  • 1x HDMI eARC
  • 1x Digital Audio-Eingang (Toslink)
  • 1x RJ45 Ethernet / Lan
  • 1x USB-C (Serviceeingang)
  • Kompatibel mit der Bowers & Wilkins Music App
  • Bluetooth 5 (aptX Adaptive, AAC, SBC)
  • Spotify Connect
  • AirPlay 2
  • Alexa Sprachassistent
  • Maße: 65mm x 1210mm x 140mm
  • Gewicht: 6.5kg
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

1 Kommentar

  1. Das es kein Hersteller hinbekommt auch sämtliche DTS Tonformate mit in die Soundbar zu nehmen. Die Bowers Wilkins Panorama 3 habe ich mir mal bestellt. Hoffe da kommt irgendwann mal ein Update.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge