Einzelne Geräte von überall aus dem Netflix-Kundenkonto ausloggen

Ab sofort können die Zugriffe und Geräte einzeln im Netflix-Kundenkonto verwaltet werden. So können z.B. „ungewollte“ Zuschauer ausgeloggt werden, um selbst Netflix genießen zu können. 

Kennt ihr das? Ihr teilt euch einen Netflix-Account, übernehmt einen Teil der Kosten oder zahlt diesen vielleicht komplett, nur um dann die Meldung vorgesetzt zu bekommen, dass bereits zu viele Geräte angemeldet sind und man deswegen Brooklyn 99 nicht gucken kann? Dieses Beispiel ist natürlich völlig aus der Luft gegriffen und dem Autor noch nie passiert. Aber angenommen, dieses Szenario würde irgendwann Wirklichkeit werden, dann hätte man ab sofort die Möglichkeit, sich einen „Sitzplatz im digitalen Netflix-Kino“ zu sichern.

Einzelne Geräte aus Netflix-Konto ausloggen

Früher war es nur möglich, alle aktiven und angemeldeten Geräte auszuloggen. Ab sofort sehr ihr im Netflix-Kundenkonto detailliert aufgelistet, welche Geräte Zugriff auf euren Account haben und welches Profil wann und wo als Letztes auf diesem Gerät aktiv war. Und nicht nur das, mit der Schaltfläche „Ausloggen“ könnt ihr die Hardware von eurem Account trennen, zumindest temporär.

Einzelne Geräte können jetzt über das Kundenkonto ausgewählt und ausgeloggt werden.
Einzelne Geräte können jetzt über das Kundenkonto ausgewählt und ausgeloggt werden.

Denn wer eure Netflix-Emailadresse und Passwort kennt, wird sich fix wieder anmelden. In der Regel haben diese vertraulichen Daten nur eure Familie, Bekannte und Freunde. Doch was, wenn man sich einmal auf einem Endgerät anmeldet und dann vergisst sich auszuloggen? Z.B. auf dem TV-Gerät in einem Hotel? Oder der Spielekonsole eines Kumpels? Genau für diesen alljährlichen „Frühjahresputz“ eures Netflix-Kontos eignet sich die neue Funktion.

Sicherheit geht vor

Ihr erkennt z.B. auch, ob sich jemand in euren Account zu untypischen Zeiten oder euch nicht bekannten Orten (man beachte, dass manche vielleicht einen VPN auch für Streaming nutzen) eingeloggt hat. Ist dies der Fall, sollte man diese Geräte vorsichtshalber ausloggen oder einfach mal das Kennwort ändern. Denn in den heutigen Zeiten ist es sicherlich nicht unmöglich, dass jemand an eure Login-Informationen gelangt, vor allem, wenn mehrere Personen diese nutzen.

QuelleNetflix
Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge