Evolution Kit für Samsung Smart TVs aus 2012-2015 ab jetzt bestellbar

8
Das 2018 Evolution Kit SEK-4500 mit One Connect Box kommt für 229 Euro
Das 2018 Evolution Kit SEK-4500 mit One Connect Box kommt für 229 Euro

Das Samsung Evolution Kit SEK-4500 ist ab sofort über den Online-Shop von Samsung für 229 Euro bestellbar. Laut Information von Samsung sind die Stückzahlen des „Smart-TV-Upgrade“ jedoch begrenzt. 


Anzeige

Samsung kommt seinem Versprechen nach, seine Smart TVs aus den Jahren 2012, 2013, 2014 und 2015 über das Evolution Kit auf dem aktuellsten Stand zu halten. Dabei geht es weniger um die Integration von neuen Features wie HDR10+ usw. sondern eher um die reibungslose Nutzererfahrung. Wer das Evolution Kit SEK-4500 kauft, aktualisiert sein System auf die neuste Tizen OS Oberfläche. Damit lassen sich auch zukünftige Updates installieren (soweit vorhanden) und Streaming-Apps funktionieren wieder ohne Probleme. Zudem ist die Bedienung dank One Remote Control nicht nur komfortabler, sondern geht dank schnellem Prozessor auch weitaus flüssiger.

Das Samsung Evolution Kit SEK-4500 in Aktion
Das Samsung Evolution Kit SEK-4500 in Aktion

Smart Hub mit One Remote Control

Über den neuen Smart Hub sind Lieblingsserien, Filme und Live-TV nur noch einen Klick entfernt. Ganz nach dem Motto:“Kaum suchen, viel TV schauen“. Im Lieferumfang ist neben der One Connect Box auch die One Remote Control enthalten. Ältere TV-Modelle die noch eine Fernbedienung mit AirMouse-Funktion besitzen, müssen ab sofort mit den Pfeiltasten der One Remote Control steuern. Das Zusammenspiel mit externen Geräten wie Set-Top-Boxen, Konsolen usw. wird dank „Auto Detect-Funktion“ deutlich verbessert. Wer das Evolution Kit SEK-4500 erstmals einrichtet, wird somit nicht allzu viel Zeit benötigen. An der Box selbst befinden sich Anschlüsse für den TV-Empfang, ein USB-Slot, vier HDMI-Eingänge sowie ein Ethernet (LAN) Eingang.

Das Evolution Kit SEK-4500 ist zu nachfolgenden Modellen kompatibel:

  • 2012 (ES7090, ES8090)
  • 2013 (F8090, F8590, F9090, S9)
  • 2014 (H8090, HU6900, HU7590, HU8290, HU8590, S9B, S9, S9W)
  • 2015 (JS9090, JS9590, S9W)

Wie bereits angemerkt, scheint das Kontingent beschränkt zu sein. Wer seinem „alten“ Smart TV also neues Leben einhauchen möchte, sollte nicht lange überlegen!

Preisvergleich Evolution Kit SEK-4500

UHD Evolution Kit SEK-4500/ZG, ErweiterungsmodulUHD Evolution Kit SEK-4500/ZG, Erweiterungsmodul
ShopPreisVerfügbarkeitBestellen
idealo-Deutschlands größter Online-Preisvergleich - Specialfeed € 228,90Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Computeruniverse DE - migrated € 228,90Versand: n. a.
Verfügbarkeit: ca. 3-4 Wochen
Jetzt kaufen*
Media Markt € 229,00Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Alternate DE - migrated € 229,00Shipping: € 5,99
Verfügbarkeit: Tag(e)
Jetzt kaufen*
Evolution Kit für Samsung Smart TVs aus 2012-2015 ab jetzt bestellbar
2.9 (58.18%) 11 Bewertung[en]

8 KOMMENTARE

  1. Habe festgestellt, dass 3D nicht funktioniert bei meinem 55JS9090. AV Receiver kann ich auch nicht anschließen. Bild gegenüber der alten Box kein großer Unterschied. 4k werde ich noch testen. Da ich aber viele Musik DVDs und SACDs habe und die früher über meinen Onkyo liefen, werde ich wohl die alte Box wieder anschließen und die neue wieder zurückschicken. Gruss Moby

  2. Begrenzte Stückzahl!?
    Na die wissen schon das es Mist ist was die zusammen geschustert haben und das sich das Teil nicht gut verkaufen lässt! Das ist kein Upgrade, das ist Kundenverarsche! Das die Apps wieder flüssig laufen bekomm ich für unter 50″Euro hin!
    Zukunftssicherheit sieht anders aus!!!

  3. Grundsätzlich ist die Idee einer austauschbaren Connect Box Klasse, im besonderen bei höheren Investitionen eines Fernsehers.
    Seinerzeit hatte Ich mich nach langer Überlegung für den Samsung „UE 78 JS 9590“ entscheiden. Letztendlich war auch die Connect Box und der Zukunftsfähigem Upgrade Optionen ein entscheidender Faktor.

    Nun nach drei Jahren Laufzeit war sukzessive festzustellen, dass die SEK 3500er Box, am Ende Ihre Lebenszeit angekommen ist, sicherlich auch darin begründet das die Bauteile durch die enorme Hitze sehr stark belastet wurden, der Tuner setze diesbezüglich schon mal aus, oder verursachte Störungen. Mit denn Kauf des SEK 4500 erhoffte ich mir eine adäquate Lösung und mehr Performance.

    Die Enttäuschung war diesbezüglich schon riesig, als ich gelesen habe dass tatsächlich beide Connect Boxen parallel (also durcheschliffen) laufen sollten. Das Samsung, als Innovationstreiber dies nicht anders lösen konnte, bleibt mir ein Rätsel! Plausible wäre doch gewesen, für unterschiedliche Monitore das Connecting durch spezifische Adaptierungen zu ermöglichen.

    Trotzdem habe mich zum Kauf der 4500er Box entscheiden und wollte es zumindest mal selber getestet haben!

    Die Verkabelung ist Selbsterklärend. Wenn man dann den Fernseher, bzw. der alten SEK 3500 Box (einmalig) den richtigen Eingang (HDMI 2) zugewiesen hat, ist der Prozess für die Zukunft automatisiert. Also mit der Neuen FB den Fernseher einschalten, auf dem Fernseher wird dann der Eingang HDMI 2 /DVI für ca 4 Sekunden angezeigt und danach dann auf die neue Box SEK 4500 umgeschaltet. Das nervt erstmal, aber….daran gewöhnt man (Frau) sich sehr schnell.
    Dann kommt aber schon der Wow Effekt! Der erste Eindruck ist schon sensationell, dass Bild ist etwas heller, der Kontrast detailreicher (subjektiv). Man merkt sofort die 4500er Box steuert den Fernseher mit erheblich mehr Performance an. Die Funktionalität beim Smart TV und vor allem die Schnelligkeit ist mit der alten Box nicht mehr Vergleichbar. Das gleiche gilt bei Netflix in Verbindung mit HDR Formate, diese werden sichtbar besser dargestellt. Die neue Menü Führung ist sehr übersichtlich und informativ. Die Firmware 1001 musste beim konfigurieren noch nicht aktualisiert werden.
    Die Einstellungen, so mein Eindruck ist insgesamt einfacher (unkomplizierter) geworden, da Wohl vieles automatisiert wurde. In den Experten Unterpunkten kann man je doch noch marginale Anpassungen durchführen.

    Die als Zubehör beiliegende lernfähige FB ist aus meiner Sicht der Hammer!
    Wenn man nach kurzer Zeit sich daran gewöhnt hat, möchte man diese auch nicht mehr missen. Klein – Handlich – intuitiv. Man kann mit Ihr nahezu blind navigieren, ohne auf die FB zu schauen, die Sprachsteuerung funktioniert nach etwas Training danach fast perfekt.

    Negativ aufgefallen ist: Die Box wird noch heißer, als sein Vorgänger. Da die beiden Connect Boxen nahezu identische Abmessungen haben, ist man verleitet diese übereinander zu stellen, was tödlich sein könnte.
    Dem Wortsinn nach, könnten diese schnell eine Symbiose eingehen….und verschmelzen
    Also Achtung! Andere Lösung finden!
    Was auch etwas nervig ist das kein ARC möglich ist.

    Was ist nun die Quintessenz, aus 4 Wochen testen? „Gut gemeint, aber schlecht umgesetzt“? Überwiegen die Vorteile die Nachteile?
    Das muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden.

    Meine Entscheidung steht aber fest:….. Ich behalte die 4500er Kiste!
    Unter Berücksichtigung der überschaubaren Investitionen (Angebote inklusive dem Versand, schon ab 199,00 Euro) stellt sich für mich…..einen Mehrwert mit Abstrichen da.

    • Habe jetzt an meinen 55JS909 das neue Evalution Kit 4500 angeschlossen. Musste dazu das alte Evalution Kit 3500 am LCD angeschlossen lassen. Nach langem Probieren habe ich das neue Kit zum laufen gebracht. Habe jetzt das Provlem, dass ich den LCD noch mit der alten FB ausschalten muß. Was habe ich falsch gemacht? Gruss Moby

  4. Ist es auch für den JS8090 nützlich bzw bringt es überhaupt Vorteile. Hab zwar einen LiveChat mit einem SamsungMitarbeiter gehabt, aber er konnte mir natürlich auch nichts sagen weder ob kompatibel noch spezielles. Eigentlich gar nichts 🙁

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here