Freevee (ehemals IMDb TV) startet noch 2022 in Deutschland

Amazon schiebt sein kostenloses Streaming-Angebot IMDb TV im Jahresverlauf auch nach Deutschland. Allerdings wird der Dienst weltweit zu „Freevee“ umbenannt.


In den USA und Großbritannien gibt es IMDb TV schon eine ganze Weile. Noch 2022 soll also nun Deutschland an der Reihe sein. Einen konkreteren Starttermin verschweigt uns Amazon derzeit jedoch leider noch. Freevee bietet nicht nur Lizenztitel, sondern auch Originalfilme wie beispielsweise das kommende „Love Accidentally“. Zusätzlich läuft dort ab dem 6. Mai 2022 das Spin-off zur Prime-Video-Serie „Bosch“. Die neue Serie trägt dan Namen „Bosch Legacy“.

Die Umtaufe von IMDb TV zu Freevee findet bereits vorher statt: am 27. April 2022. Laut Amazon erlebe der Markt für werbefinanziertes On-Demand-Streaming erhebliches Wachstum. Davon wolle man auch mit Freevee profitieren und sich zum Marktführer aufschwingen. Man werde daher sein Angebot an Freevee Originaks im Jahr 2022 um 70 % ausbauen. Das wird etwa auch über „Primo“ eine Coming-of-Age-Comedy von Michael Schur („The Good Place“) und Shea Serrano sowie „On Call“, das halbstündige Drama des TV-Produzenten Dick Wolf („Law & Order“) geschehen.

Freevee soll in Deutschland neue Kunden gewinnen

Freevee soll Amazon Prime Video, das kostenpflichtige Streaming-Angebot von Amazon, dabei natürlich nicht ablösen. Vielmehr wird Freevee als Ergänzung fungieren. Wir sind gespannt, ob man damit in Deutschland Kunden gewinnen kann. Letzten Endes konkurriert mittlerweile eine Vielzahl kostenpflichtiger Anbieter wie Amazon Prime Video, Apple TV+, Disney+, Netflix, Paramount+, Peacock und Co. um die Gunst der Zuschauer. Dazu stoßen werbefinanzierte Anbieter wie Pluto TV und auch die Mediatheken der unterschiedlichen TV-Sender.

Mal sehen, ob Freevee sich da also durchsetzen kann mit seinen Lizenztiteln und Originalproduktionen. Würdet ihr hier als Alternative zu Prime Video einschalten?

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge