IMDb TV: Kostenloses Streaming-Angebot für Europa bestätigt

0
Filme & Serien kostenlos streamen über
Filme & Serien kostenlos streamen über "IMDB Freedrive" - Bisher nur in den USA

In den Vereinigten Staaten hat Amazon für sein Portal IMDb (Internet Movie Database) auch einen eigenen Streaming-Dienst gestartet. Jener ist werbefinanziert, verlangt also von den Nutzern keine Gebühren. Nun kommt der Service IMDb TV alias Freedive auch bald nach Europa.


Anzeige

Wir hatten bereits im Januar 2019 über die Plattform berichtet. In den USA war die Annahme bisher positiv, da sich die Werbung wohl in einem fairen Rahmen bewegt – ca. alle 30 Minuten sollen kurze Spots zu sehen sein. Das Angebot der IMDb, die zu Amazon gehört, grenzt sich auch dadurch von Amazon Prime Video ab, dass bei der IMDb vorwiegend ältere Filme und Serien zu sehen sind. Dadurch kommt es zu wenigen Überschneidungen mit Amazons anderem, kostenpflichtigen Streaming-Dienst.

Ansehen kann man die Inhalte von IMDb Feedive über den Browser an PCs oder über die Amazon Fire TV. Dabei ist bestätigt, dass der Dienst in Europa direkt unter dem Namen IMDb TV vermarktet werden soll. Auch in den USA will man sich des alten Namens Freedive bald entlegen und ebenfalls die Marke IMDb TV aufbauen. In den Vereinigten Staaten bietet der werbefinanzierte Streaming-Dienst beispielsweise Serien wie „Fringe“, „Heroes“ oder „Without a Trace“ an. Zu den enthaltenen Filmen rechnet man z. B. „Memento“, „Lola rennt“ oder „The Last Samurai“.

Umfragen in Deutschland haben gezeigt, dass das Interesse an niedrigschwelligen Streaming-Angeboten offenbar auch hier groß ist. Allerdings ist die Werbefreiheit von Anbietern wie Amazon Prime Video und Netflix ebenfalls für das Gros der Zuschauer sehr relevant und der wesentliche Vorzug gegenüber dem linearen Fernsehen – neben der zeitlichen Unabhängigkeit.

IMDb TV soll um viel Content aufgestockt werden

Laut Amazon wolle man die Inhalte bei IMDb TV im Gegensatz zu Freedive auch noch gehörig aufstocken, von einer Verdreifachung ist bisher die Rede. Allerdings kann es gut sein, dass in Europa bzw. Deutschland etwas anderer Content zur Verfügung steht, als in den Vereinigten Staaten. So muss Amazon für hiesige Märkte nämlich sicherlich viele Lizenzen neu verhandeln. Warten wir also einmal ab, welche Filme und Serien letzten Endes bei IMDb TV in Deutschland ihren Einstand geben.

IMDb TV alias Freedive soll bald Europa erreichen

Genauere Infos zum Europa- bzw. Deutschlandstart von IMDb TV gibt es leider noch nicht. Der exakte Zeitraum für den Start der Streaming-Plattform bleibt also noch offen. Wir halten Augen und Ohren offen und berichten, sobald wir mehr erfahren.

Bewerte diesen Artikel
QUELLECaschys Blog
Avatar
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein