Fußball WM in 4K gratis ansehen: Ein Trick macht’s möglich

13
Fussball WM 2018 4K Stream
Fussball WM 2018: 4K-Stream steht mit einem Trick gratis zur Verfügung

Wer in Deutschland die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Ultra HD verfolgen möchte, benötigt eigentlich ein Abonnement beim Pay-TV-Anbieter Sky. Allerdings gibt es einen Trick, um das Turnier gratis als Livestream in 4K zu verfolgen. Dafür ist nur ein wenig Bastelei im Mediaplayer VLC notwendig.


Anzeige

Dabei gibt es sogar einen deutschen Kommentar für die Spiele. Wer nun also Befürchtungen hatte auf Russisch versorgt zu werden, kann jene Bedenken beiseite schieben. Doch nun zu den Details: Während in Deutschland Sky die Fußball WM 2018 in Ultra HD überträgt, ist bei unseren Nachbarn aus Österreich der ORF verantwortlich. Jener öffentlich-rechtliche Sender bietet die Spiele der Weltmeisterschaft kostenlos im Stream an.

Eigentlich sind die 4K-Streams der Spiele natürlich nur für österreichische Zuschauer gedacht. Das ist durchaus nicht ungewöhnlich, denn Inhalte werden je nach Land unterschiedlich lizenziert. Deswegen ist der Abruf der Streams aus Deutschland nicht ohne Weiteres möglich. Wer also mitgucken möchte, benötigt eine österreichische IP-Adresse. Über diverse VPN-Tools lässt sich allerdings quasi der Standort des eigenen Rechners virtuell nach Österreich verlagern. Online gibt es eine Vielzahl solcher VPN-Anbieter. Teilweise offerieren die Entwickler auch kostenlose Testversionen für einen beschränkten Zeitraum oder ein gewisses Datenvolumen.

FIFA Fussball WM 2018
FIFA Fußball WM 2018 beim ORF in 4K mit HDR

Wer diese Hürde bewältigt hat, kann dann allerdings über den gleich folgenden Link tatsächlich auch aus Deutschland auf die 4K-Streams des ORF zugreifen, ohne weiter ins Portemonnaie greifen zu müssen. Voraussetzung ist natürlich wie immer bei derartigen Streams eine ausreichend schnelle Internetverbindung. Ein Fußballspiel von 90 Minuten Länge rattert nämlich GByte im zweistelligen Bereich durch die Leitung. Entsprechend ist auch dringend vom mobilen Streaming abzuraten.

  • http://ors-uhd.cdn.ors.at/out/u/orfuhd-abr-hdr10_1.m3u8 (3.840 x 2.160 Bildpunkte mit HDR10)

4K-Stream des ORF läuft mit kleiner Verzögerung

Öffnen kann man obige URL etwa über den Mediaplayer VLC, der für so gut wie jedes Betriebssystem zur Verfügung steht. Ist vorab eine österreichische IP-Adresse über einen VPN-Anbieter eingerichtet, steht dem 4K-Genuss der Fußball Weltmeisterschaft 2018 nichts mehr im Wege. Der Stream läuft lediglich mit einer kleinen Verzögerung von wenigen Sekunden. Dafür bietet der ORF sogar zusätzlich HDR an. Dass HDR das Sportereignis durchaus aufwerten kann, haben wir ja bereits in einem anderen Beitrag hervorgehoben.

Logischerweise ist für das ganze Procedere auch ein kompatibler TV, Beamer oder Monitor notwendig. Und wie man sieht, sind eben ein paar Hürden zu bewältigen, da neben einem Mediaplayer wie dem VLC auch ein VPN-Tool notwendig ist. Wer eventuell aber ohnehin VPN-Software nutzt und mit VLC vertraut ist, freut sich vielleicht über den österreichischen Stream. Auch wenn diese Verfahrensweise natürlich, das muss man eingestehen, nicht ganz im Sinne des Erfinders ist.

Fußball WM in 4K gratis ansehen: Ein Trick macht’s möglich
3.7 (73.33%) 9 Bewertung[en]
ÜBERChip
QUELLEPreisjäger.at
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

13 KOMMENTARE

  1. Hi Enrico
    habe auch einen LG mit webOS 4.0.
    Im LG Store die APP „Plex“ geladen.
    Plex Medien Server auf dem PC bzw. NAS installieren
    Auf dem PC/NAS habe ich habe ich eine VPN von https://www.newshosting.com/vpn/
    mit OpenVPN am laufen .
    (IPv6 auf deinem LAN Adapter deaktivieren, sonst wird dein Standort trotzdem getrackt)
    Dann brauchst du noch das IPTV plugin für Plex: https://github.com/Cigaras/IPTV.bundle
    In der .m3u vom Plugin dann den stream eingeben: http://ors-uhd.cdn.ors.at/out/u/orfuhd-abr-hdr10_1.m3u8

    Dann konnte ich verschiedene streams von Österreich ausführen.
    Hier sind weitere ORF sender
    https://raw.githubusercontent.com/jnk22/kodinerds-iptv/master/iptv/kodi/kodi_tv_atch.m3u

    Full HD und die anderen Streams funktioneren nur d

  2. Da mache ich das doch einfacher: Satspiegel auf 42°. Auf TRT4K empfängt man in Deutschland alle WM-Spiele unverschlüsselt in 4K. schon mit ’nem 60er Spiegel einwandfrei.
    Wohl auch in besserem 4k als bei dieser ganzen Streamerei.

    • und außerhalb der Spiele besuchst nen Türkkischkurs in der Volkshochschule oder sync’st den deutschen Ton drüber?

      • 1) Mit türkischem Ton könnte ich auch ohne Volkshochschule schon gut leben. Allein die Namen der Spieler nennt mir ein türkischer Reportet genauso wie ein deutscher.
        2) Schon 2014 habe ich mir zum Endspiel den deutschen Ton von ARD&ZDF sync zu diesem Türkenkanal geholt.

  3. Gibt es irgendeine Möglichkeit, den Stream direkt auf webOS 3.5 laufen zu lassen. Bis jetzt hab ich keine Lösung entdecken können, da der TV ja keine VPN App bietet. Ich werde es heute Nachmittag mal mit einem SmartDNS Proxy für UK probieren um den BBC iPlayer zum laufen zu bringen. Dort laufen nämlich auch ausgewählte Spiele auf BBC One in 4K HLG HDR. Wenn irgendwer einen Tipp hat, bitte gerne hier posten!

    Viele Grüße

    Enriko

    • Hi Enrico
      habe auch einen LG mit webOS 4.0.
      Im LG Store die APP „Plex“ geladen.
      Plex Medien Server auf dem PC bzw. NAS installieren
      Auf dem PC/NAS habe ich habe ich eine VPN von https://www.newshosting.com/vpn/
      mit OpenVPN am laufen .
      (IPv6 auf deinem LAN Adapter deaktivieren, sonst wird dein Standort trotzdem getrackt)
      Dann brauchst du noch das IPTV plugin für Plex: https://github.com/Cigaras/IPTV.bundle
      In der .m3u vom Plugin dann den stream eingeben: http://ors-uhd.cdn.ors.at/out/u/orfuhd-abr-hdr10_1.m3u8

      Dann konnte ich verschiedene streams von Österreich ausführen.
      Hier sind weitere ORF sender
      https://raw.githubusercontent.com/jnk22/kodinerds-iptv/master/iptv/kodi/kodi_tv_atch.m3u

      Full HD und die anderen Streams funktioneren nur d

      • Hallo Lukas,

        danke für deine Beschreibung. Ich habe wirklich einen eleganteren Weg entdeckt.
        Hab mir einen SmartDNSProxy besorgt und den als DNS im Fernseher hinterlegt (für UK) danach den Fernseher neugestartet und über den Browser meine IP für den DNS beim Anbieter aktualisiert. Danach den Fernseher auf UK umgestellt und den BBC iPlayer geladen, Fernseher wieder auf Deutschland gestellt und die App ausgeführt. Somit kann ich die 29 ausgewählten Spiele bei BBC One in 4K HDR HLG schauen, die Internetleitung glüht aber 😉

        • Hallo Enriko,

          hat bei mir leider nicht geklappt.
          Kannst du dein Vorgehen etwas genauer beschreiben?
          Ich habe den DNS in meinem Fernseher auf die smartdnsproxy Adresse für Deutschland gestellt (UK gibts nicht). Dann im TV Browser alles aktualisiert und dort alles auf UK gestellt. Bei BBC kann ich nur „BBC Free“ auswählen.
          Leider bekomme ich dennoch einen Fehler beim öffnen der Streams im BBC iPlayer.

          • bei smartdnsproxy gibt’s nen UK Proxy, 35.178.60.174

            nach dem Einstellen Fernseher neustarten und IP verknüpfen. Bei BBC müsstest dir noch nen Account anlegen.

            Grüße

    • Es geht mit openVPN übern PC oder Laptop. Einfach VPN verbinden mit dem Programm und den TV über LAN an den PC/Laptop und dann die VPN Verbindung freigeben. Der PC/Laptop muss aber über Wlan oder ein 2. LAN Kabel mit dem Internet verbunden sein.

  4. Wenn es ähnlich wie bei Netflix oder Amazon ist, sollten ca. 25 Mbit/s ausreichen. Da man aber scheinbar über einen Proxy gehen muss, ist wichtig wie schnell dieser angebunden ist – muss man also probieren. Mit einer in Deutschland standardmäßigen 16 Mbit/s Verbindung kannst du es wahrscheinlich knicken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here