Geknackt: Jailbreak für Apple TV 4K macht die Runde

14
Jailbreak Apple TV 4K
Endlich gibt es einen Jailbreak für den Apple TV 4K

Der Apple TV 4K mit der aktuellsten tvOS-Version kann ab sofort mit einem Jailbreak-Tool von unc0ver geknackt werden. Für Homebrew-Anwendungen wie Game-Emulatoren oder Mediaplayer-Apps ist der Weg jetzt frei. 

Das „Hacker-Team“ unc0ver hat wieder die Führung übernommen und veröffentlicht ein Jailbreak-Tool, mit dem der Apple TV 4K, sowie dessen HD-Vorgänger (4. Generation) mit der aktuellsten tvOS-Version 13.4.5 geknackt werden kann. Der Jailbreak baut wohl auf eine Schwachstelle im Kernel des Betriebssystems auf. Die Installation bzw. das „Freischalten“ der Apple TV Streamingplayer gestaltet sich leider nicht ganz so einfach.

Das Jailbreak-Tool muss erst einmal über die Entwicklungsumgebung Xcode via Sideloading auf den Apple TV 4K/HD installiert werden. Das ist eigentlich kein Problem, wenn man einen Mac besitzt. Über diesen kann man sich über die xcode Oberfläche mit dem Apple TV verbinden, diesen in den Entwicklermodus versetzen und dann die App die als .ipa-Paket vorliegt, installieren. Beim Apple TV 4 (HD) funktioniert das über das USB-C-Kabel, beim Apple TV 4K drahtlos. Wer keinen Mac besitzt, hat jedoch keine Möglichkeit die Jailbreak-App auf den Streaming-Player zu schieben.

AppleTV (4th Gen) running Mame! (tvOS)

Spiele-Emulatoren & mehr auf Apple TV 4K

Der Jailbreak öffnet das geschlossene System von Apple für allerlei Apps von Drittanbietern. Leider ist die Auswahl für tvOS Geräte deutlich kleiner, als für iPhone oder iPad. Es gibt aber bereits einige interessante Apps, Spiele-Emulaturen für SNES z.B. oder den beliebten Kodi Mediaplayer. Mit dem Jailbreak ist es natürlich auch möglich eigene Programme auf den Apple TV zu laden und auszuprobieren. Die Installation von Homebrew-Anwedungen Dritter birgt natürlich immer die Gefahr, dass man sich damit Schadsoftware in das System einschleust. Man sollte nicht nur die Materie sondern auch „vertrauenswürdige“ Quellen kennen.

Jailbreak-Bingo

Zudem erlischt natürlich die Garantie, sollte man sich an der Software des Apple TV zu schaffen machen. In einschlägigen Foren berichten Nutzer eines Apple TV 4K, dass dieser nach der Installation einfriert und sich nicht mehr über iTunes (fehlender USB-C-Port) wiederherstellen lässt. Da hilft es dann nur sich „doof“ zu stellen und die Reparatur von Apple in Anspruch zu nehmen.

14 KOMMENTARE

  1. Jeder der Streaming-Abos abschließt wusste vorher, das der Anbieter den Kunden auf der Nasa rumtanzen kann. Ist halt der Preis den man im Gegenzug zur Bequemlichkeit zahlen muss. Und das wird auch noch schlimmer, wenn erst einmal eine gewisse Masse erreicht ist und dann langsam die Werbung mehr und mehr eingeführt wird, die Preise erhöht werden, die Qualität der Inhalte abnimmt etc.

  2. Ihr seid leider nicht auf dem aktuellen Stand.
    Apple hat ein neues Update veröffentlicht dass die Lücke schließt.

    Aber netter Versuch leider von kurzer Dauer!

  3. Hab gerade mit Xcode das Apple TV 4K ausgelesen. Start Wars das Erwachen der Macht wird aktuell mit Max 15,65 Mbps bei einer Auflösung von 2560×1440 und Dolby Vision gesendet. Audio 256,22 kbps.
    Sieht auf alles Fälle schon um einiges besser aus als noch vor einigen Tagen. Ob das jetzt so bleibt oder noch weiter erhöht wird!?
    Apple TV plus läuft derzeit mit ca 30 Mbps bei Defending Jocob.

    • Lächerliche Werte im Vergleich zu einer 4K Blu-ray, und dann auch noch für Filme / Serien, die du nicht wirklich besitzt, sondern an denen du nur ein Nutzungsrecht hast. Klingt phantastisch.

  4. Danke dass du das Thema ansprichst, interessiert mich nämlich auch ob Disney+ noch drosselt und wie lange die das noch vor haben.

  5. „Das „Hacker-Team“ unc0ver hat wieder die Führung übernommen und veröffentlicht ein Jailbreak-Tool, mit dem der Apple TV 4K, sowie dessen HD-Vorgänger (4. Generation) mit der aktuellsten tvOS-Version 13.4.5 geknackt werden kann.“
    Seit Montag dem 1.6. ist aber schon das neue tvOS 13.4.6 draußen und neue Betas für Entwickler auch.
    Mir ist auch schleierhaft wieso man, auch bei iOS und iPadOS, heute noch Jailbreaken muss. Die Zeiten in denen dem System Funktionen fehlten oder es Apps für bestimmte Anwendungen nicht gab, sind doch wirklich schon vorbei.

    • Nö, da fehlt immer noch jede Menge, mal ganz abgesehen von Individualisierung etc.

      Apple Produkte ohne Jailbreak nutze ich nur noch für die Arbeit, ansonsten ist Apple leider weit hinten dran.

  6. Auch wenn es OT ist:
    Habt ihr mal wieder was von Disney gehört bezüglich der Drossel?
    Generell scheint es da auch relativ wenig Leute zu geben, die überhaupt wissen, dass
    sie noch aktiv drosseln und v.A. wie sie drosseln.

    Und die deutsche Tonspur bei Star Wars Rebels Staffel 2, Episode 22 haben sie auch nach Woche noch nicht gefixt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein