Kodi 19 „Matrix“ ist da! Support für AV1, Dolby Vision, Apple TV uvm.

20
Die finale Version von Kodi 19.0 Matrix steht zum Download bereit
Die finale Version von Kodi 19.0 Matrix steht zum Download bereit

Nach langer Entwicklung steht die finale Version von Kodi 19.0 „Matrix“ zum kostenlosen Download bereit! Neu ist unter anderem der Support für den AV1-Codec, Dolby Vision HDR und Apple TV-Geräte der 4./5. Generation.

Unzählige Programmierer hatten sich an der Optimierung und Erweiterung von Kodi beteiligt. So änderten 50 Open-Source-Entwickler um die 5.500 Dateien und veränderten um die 600.000 Codezeilen. Heraus kommt die erste, stabile Version Kodi 19.0 mit dem Codenamen „Matrix“. Die Liste an neuen Features lässt auch uns aufhorchen. Vor allem die Unterstützung für Apple TV Geräte der 4. und 5. Generation ist mehr als interessant. Leider lässt sich die Kodi-App auf tvOS-Geräte bislang nur über „Umwege“ installieren. Fans wird dieser Umstand aber sicherlich nicht davor abhalten, ihren HD/4K-Streamingplayer mit einem Kodi-Release zu bespielen. Die Highlight-Neuerungen von Kodi 19.0 „Matrix“ haben wir euch nachfolgend aufgelistet:

Neuerungen Kodi 19.0 „Matrix“:

  • Wiedergabe: Ab sofort können AV1-kodierte Videos verarbeitet werden. HLG HDR und HDR10 Wiedergabe wird ab sofort auf Windows 10 Systemen unterstützt. Auf Android-Geräten lässt sich statisches HDR10 und Dolby Vision HDR wiedergeben.
  • Oberfläche: Überarbeitetes Design vor allem für die Wiedergabe von Musikstücken. Neue Darstellung von Metadaten, Playlists und der „Now Playing“-Darstellung. Update der GUI-Steuerung. Insgesamt vielleicht eher subtile Änderungen, die jedoch für eine noch bessere Nutzererfahrung sorgen.
  • Untertitel: Zeitstempel-Overlays wurden behoben. Ab sofort kann eine dunkelgraue Farbe sowie die Transparenz für die Untertitel ausgewählt werden (was vor allem für die Wiedergabe von HDR-Inhalten hilfreich sein soll).
  • Sicherheit: Kodi hat jetzt einige neue Sicherheitsfunktionen implementiert, um euch vor absichtlichen oder unbeabsichtigten Problemen zu schützen. Kodi erzwingt nun die Origial-Files der installierten Addons sowie deren Abhängigkeiten, wodurch verhindert wird, dass Repositorys von Drittanbietern den Code nicht verwandter Add-Ons überschreiben
  • Plattformen: Die große Plattformänderung mit dieser Version ist die neue Unterstützung für tvOS, was bedeutet, dass man sich von iOS 32-Bit verabschieden muss. Darüber hinaus gibt es spezielle Verbesserungen wie TopShelf-Unterstützung und Korrekturen für AppleTV, bessere Protokollierungs- und Notch-Unterstützung für iOS und die Umstellung auf eine einzelne Linux-Binärdatei für Multi-Window-Systeme (X11, Wayland und GBM) im Vergleich zu den vorherigen drei.
  • AddOns & Scrappers: Der alte XML-Metadaten Scrapper wird durch die neue Pyhon 3 Variante ersetzt. Metadaten für Filme und TV-Shows sollen sich damit optimalst abrufen lassen. Die Systemdokumentation für binäre Addons wurde verbessert. Aufgeräumte Einstellungsdialoge sowie bessere Hilfetexte.

Alle Informationen zu Kodi 19 „Matrix“ findest du in diesem Post (Englisch). Die neue Version kann über die „üblichen Kanäle“ kostenlos heruntergeladen werden!



Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

20 KOMMENTARE

  1. Habe gelesen das Plex auf Apple TV nur Streaming zulässt aber nicht die private filmsammlung. Diese würde an Apple weitergegeben was natürlich nicht im Sinne des Erfinders ist. Was macht hier Kodi?

  2. Weiß jemand wann die Audio Dropouts bei High Bitrate TrueHD Audiospuren gefixt werden sollen? Ist irgendwie immer noch nicht gefixt, obwohl das Shield den vorbereitenden Fix bereits seit einer Weile hat und unter Plex geht es auch schon eine ganze Weile.

  3. Sieht gut aus, aber durch die Umstellung auf Phyton3 sind einige wichtige Addons weg, wie z.B. Advanced WOL, das braucht man aber oft für das NAS. Kann man über das Repo von Kodinerds nachziehen, ist aber erstmal nicht drin. Kodi läuft bei mir überall auf den FireTVs, aber nur in der 18er, das bleibt bis auf den Test erstmal auch so, bis die 19.1 raus ist und die wichtigsten Addons offiziell mitkommen.

    Und der Troll sollte nicht von sich auf andere schließen, ich habe mehrere TBs legalen Inhalt auf dem NAS, Kodi ist einfach das beste Programm das zu verwalten.

  4. Also wenn ihr Software bewerbt, um geklaute Filme zu gucken, dann doch bitte auch Links zu allen einschlägigen Seiten.

    3, 2, 1 bis zum ersten „Ich mach nur Sicherheitskopien“ und „Was erlaubst Du Dir eigentlich!!1″…

  5. Wäre nicht Schlecht wenn Kodi 19 3D ISO mit Menü anstandslos abspielen könnte.
    Die meisten Mediaplayer machen dass nämlich nicht!
    ✌️

  6. Vorgestern KODi 19 installiert ….und schwupps, schon geht Sportsdevil nicht mehr ….jemand ne Idee, wie man das beheben kann ? …liegt m. E. n. bestimmt am neuen Python 3 – Support… ?!
    Wäre über Lösungen dankbar !!!

    • Löschen . Ältere Version benutzen.
      Habe das gleiche Problem.
      Die meisten Addons laufen nicht mehr !
      Weiß nicht was sich die Machern von “ Matrix “ dabei gedacht haben !?
      Für persönlich mich ein Flop .

  7. Ich habe das Problem das alles sehr Leise bei mir ist. System Lautstärke 100%
    Normal guck ich bei Soundbar-Lautstärke 20-22 aber nun muss ich auf 40 gehen damit ich mal was höre… Im Menü ist aber nix verstellt. könnt kotzen

  8. Erstes Bildmaterial zum a90j ist am verfügbar
    Sieht schonmal sehr gut aus aber haben die , die originalen standfüsse verwendet?
    dachte der liegt ja quasi auf dem untergrund,hier sieht es so aus als ob man doch etwas platz für eine soundbar oä hat
    https://youtu.be/G1xs8-xQanQ

  9. Ich bin seit einigen Tagen beim Probieren und finde das System für eine „Null“-Version sehr ansprechend. Bis jetzt hat Alles gut funktioniert; es gibt im Moment wenige AddOn’s, sie werden jedoch fast täglich mehr.

    Eine Stelle aus dem Text möchte ich kurz korrigieren: „Auf Android-Geräten lässt sich statisches HDR10 und Dolby Vision HDR wiedergeben“ trifft nur teilweise zu. Dolby Vision wird im „mkv-Container“ nur als HDR ausgegeben (in vielen Foren so nachzulesen). Ich nutze ein nVidia Shield TV Pro und kann dies so bestätigen.

    Bei anderen Anwendungen außer „mkv“ wird DV ausgegeben und wird von meinem OLED erkannt.

    Das Problem scheint eine hardwareseitige Einschränkung bei nVidia zu sein und wird wohl nicht behoben werden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein