Kurz vor Weihnachten: Amazon reduziert erneut Fire TV Stick 4K MAX (2021) – 43% Rabatt!

Kurz vor Weihnachten wird der Fire TV Stick 4K MAX und andere Streaming-Sticks von Amazon drastisch reduziert. Jetzt mit 43 Prozent Rabatt für nur 36,99 Euro bestellen!


Fire TV 4K MAX für nur 36,99 günstig kaufen!

Kleines Powerhouse: Der Fire TV Stick 4K MAX mit Alexa Sprachfernbedienung
Kleines Powerhouse: Der Fire TV Stick 4K MAX mit Alexa Sprachfernbedienung

Nochmal zur Erinnerung, der neue Fire TV Stick 4K MAX wurde erst im September 2021 angekündigt und erstmals am 7. Oktober 2021 an Amazon-Kunden ausgeliefert worden. Kurz vor Weihnachten reduziert Amazon den Preis des Premium-Streaming-Players um satte 43 Prozent, was bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 64,99 Euro einen Preis von 36,99 Euro ergibt. Das System wurde mit einem stärkeren MT8696 Quad-Core Prozessor ausgestattet und sollte dank superschnellem WiFi 6 das Buffering (Zwischenspeicherung) von Videoinhalten auf ein Minimum reduzieren oder gar komplett eliminieren! Dazu gesellt sich die neue Alexa-Sprachfernbedienung mit vorbelegten Tasten für populäre Streamingdienste. Unterstützt werden 4K Inhalte mit maximal 60fps, HLG, HDR10, HDR10+ Dolby Vision sowie Dolby Atmos 3D Sound inkl. HDMI-Passthrough bis 5.1.

Amazon reduziert alle Fire TV-Streaming-Player

Der Amazon Fire TV Cube wird ebenfalls drastisch reduziert!

Zudem reduziert Amazon die restlichen Streaming-Player der Fire-TV-Familie, angefangen mit dem Fire TV Stick Lite für 16,99 Euro bis hin zum Fire TV Cube für 59,99 Euro (inkl. Lautsprecher und Mikrofone für Amazon Alexa). Auch der bisherige Preis/Leistungs-Kracher, der Fire TV Stick 4K wird auf 26,99 Euro reduziert! Wer auf den etwas schnelleren Prozessor und WiFi 6 verzichten kann, der greift zu diesem Gerät und spart gegenüber der MAX-Variante nochmals 10 Euro. Sehr praktisch: Alle nachfolgend aufgelisteten Geräte (außer Fire TV Stick Lite) werden jetzt mit der neuen Alexa-Fernbedienunung ausgeliefert!

Beugt Amazon in der Chip-Krise vor?

Wieso Amazon bereits mehrere Tage vor den großen Shopping-Events 2021 (Black Friday, Cyber Monday Week usw.) seine Geräte reduziert, kann womöglich niemand so richtig beantworten. Vielleicht besinnt man sich nach den schwachen Zahlen im letzten Quartal (was zu einem Kursrutsch von bis zu 5% bei der Amazon-Aktie geführt hatte) auf die Stärken des Handels und möchte bereits jetzt einem durch den Chipmangel gedämpften Weihnachtsgeschäft vorbeugen. Viele Shops rechnen nämlich mit reduzierten Umsätzen, da populäre Weihnachtsgeschenke wie Konsolen, Smartphones oder TV-Geräte aufgrund der „Chip-Krise“ nicht flächendeckend verfügbar sind.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

9 Kommentare
  1. Solange Amazon kein Framerateswitching außerhalb der Primevideo-App auf die Teihe bekommt, kommen mir diese mittlerweile werbeversuchten Sticks nicht mehr ins Haus. Hatte zwischendurch mal 5 normale 4k-Sticks, welche mittlerweile alle deinstalliert sind. Nutze nur noch AppleTV 4k und den Roku Express 4k.

  2. Wie ist das eigentlich mittlerweile was Atmos-Sound angeht? Gibt es den immer noch nur im Originalton oder werden mittlerweile auch alle deutschen Filme, welche auf BD eine Sync-Atmos-Spur (oder andere Tonformate wie z.B. D.D.plus mit 7.1) beinhalten, gestreamt.

  3. Zum Back Friday den alten Stick zum Tradein eingeschickt und nun einen neuen geholt.
    Der 4kmax bedient sich wirklich wesentlich flüssiger, als der normale 4k-Stick (wobei mich das aber nicht großartig gestört hat, wollte nur den allerersten Stick loswerden).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge