LG Display produziert weniger 55 Zoll OLED-Displays – Fokus auf 65 & 77 Zoll

9
LG möchte bei der Produktion von großen OLED-Displays den Fokus wohl auf 65 und 77 Zoll legen
LG möchte bei der Produktion von großen OLED-Displays den Fokus wohl auf 65 und 77 Zoll legen

Größere Bilddiagonalen setzen sich in den Wohnzimmern der Welt immer mehr durch. Das liegt zum einen am Preisverfall im TV-Segment. Zum anderen lohnen sich größere Fernseher mittlerweile dank Ultra HD noch deutlich mehr als früher. Nun gibt es Meldungen, laut denen LG dieser Entwicklung Rechnung tragen wolle.


Anzeige

Es heißt, dass LG plane den Fokus seiner Produktion von OLED-Panels im nächsten Jahr vor allem auf Modelle mit 65 bzw. 77 Zoll zu verlagern. Entsprechend sollen 2018 folgerichtig weniger Panels für 55-Zoll-TVs vom Fließband wandern. Im dritten Quartal 2017 standen die 55-Zoll-Varianten noch für 65 % des Outputs an OLED-Panels bei LG Display. 35 % entsprachen wiederum den Varianten mit 65 Zoll.

Im November legte LG aber sozusagen einen Schalter um und fuhr die Produktion der 65-Zoll-Pendants hoch: Mittlerweile stehen sie bei LGs OLED-Panels für TVs bereits für einen Anteil von 50 %. Parallel hat LG Display auch mehr OLED-Panels für Geräte mit 77 Zoll in seiner 8G (E3) Fab produziert. Eine Tendenz hin zu Fernsehern mit größeren Diagonalen ist also bereits zu beobachten.

Größere Diagonalen als Konter zu Samsungs QLED?

LG Display wolle mit dieser Strategie vor allem Samsung und anderen Herstellern Paroli bieten. Gerade Samsung soll ja angeblich auf der CES 2018 ebenfalls versuchen mit großen Bildschirmdiagonalen für seine QLED zu protzen. Allerdings sind diese Meldungen wiederum auch ein Widerspruch zu Berichten von Anfang Dezember. Jene besagten, dass LG kleinere OLED-TVs mit 40, 42 und 49 Zoll plane. Was nun am Ende der Wahrheit betrifft, oder ob LG hier parallel zwei Strategien verfolgt, muss die Zeit zeigen.

Gründe für LGs potentielles Interesse an OLED-TVs mit erhöhten Bilddiagonalen? Es könnte sein, dass die Nachfrage aktueller Geräte mit 65 bzw. 77 Zoll angezogen hat. Auch Kostensenkungen bei der Produktion könnten natürlich ein Faktor sein. Das Interesse an hochwertigen OLED-TVs mit großen Diagonalen könnte jedenfalls am Markt durchaus vorhanden sein.

LG Display produziert weniger 55 Zoll OLED-Displays – Fokus auf 65 & 77 Zoll
4.9 (98.46%) 13 Bewertung[en]
QUELLEDigiTimes
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

9 KOMMENTARE

  1. Die Haltbarkeit ist für mich entscheidend. Was bringt mir das letzte bißchen raus gequetschte Bildqualität, wenn die OLED-Fernseher nach 3 Jahren ihren Geist aufgeben oder die Senderlogos sich einbrennen.
    Die Mindesthaltbarkeit sollte eine Angabe sein, zur der die Hersteller verpflichtet werden müßten. Oder generell eine Garantie von 4 oder 5 Jahren.

  2. ich stehe auch auf große bilddiagonalen ,aber bei dem scheiß tv-programm bring das Garnichts für den normalen Konsumenten und uhd medien kann man immer noch mit der lupe suchen

  3. Boah… ich glaub, ich muss mich gleich übergeben bei so manchen grosskotzigen und strunzdummen Kommentaren hier! „Der beste oder nichts“… „was kleineres als 82 Zoll kommt mir nicht mehr in die Bude“… bestimmt fahren solch geschlechtsteilmässig unterbelichtete Zeitgenossen auch einen fetten SUV, um ihre offensichtlichen Minderwertigkeitskompleze zu kompensieren!

    • Nein du Spinner. Ich habe noch einen guten Preis für meinen 65″ bekommen und den neuen 82″ für 3700€ bekommen. Keine Angst ich besitze gar kein Auto. So und jetzt reg dich weiter auf in deiner eigenen Welt!

  4. Oled sonst nix !! Aktuell 65e6v alles bestens. Der beste oder nichtsb.77 Zoll wären super aber noch viel zu teuer für mich !! Leider !
    Danke LG !! / sonst gäbe es keine Oled’s !!! Weiter so….
    Mfg MP

    • Dich kann ich sehr gut verstehen. Je größer, um so besser. Hast Du Probleme mit der Schärfe, da 82 Zoll doch schon ein ganz schöner Hammer sind. Meinen 65er Samsung, 2014 gekauft, würde ich auch gern gegen einen 75er eintauschen, doch bin ich absolut mit dem Bild zufrieden. 75 erscheinen mir bei 4 k groß genug, weil ich dann Schiss habe, dass bei einem 82er die Bildqualität dann ehr wieder schlechter wird, und das wäre die Krätze.
      Liege ich da richtig?

  5. Könnte durchaus vorhanden sein… kommt da wieder der gesponserte Samsung TV in dir durch ;-)? Der Markt will nur OLED … der Preis war doch sonst eher der Faktor….

    • Na ob der Markt nur OLED will…. Würde ich jetzt nicht unterschreiben! Ein grosser LCD LED TV mit direkter Hintergrundbeleuchtung ist auch nicht zu verachten. Und dann muss man auch sehen wo der TV hängt. Wie bei mir mit einer großen Fensterfront, würde ein OLED untergehen.
      Mein JS macht auch einen sehr guten Schwarzwert. Nicht so gut wie OLED, aber schon sehr gut!
      Aber mit den großen Panels finde ich schon gut. Ewig wird meiner auch nicht halten und mal gucken wie weit sie dann sind mit OLED!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here