Luke Skywalker bestätigt 4K Restauration von Star Wars Episode 4

0
Star Wars - Eine neue Hoffnung 4K Restauration

Mark Hamill alias Luke Skywalker hat in einem Interview mit dem Magazin LittleWhiteLies bestätigt, dass er bereits die in 4K / UHD restaurierte Fassung von Star Wars Episode 4 (A New Hope) zu sehen bekommen hat. Ein Hinweis auf ein 4K Rerelease der alten Star Wars Filme oder nur ein weiteres unveröffentlichtes Projekt von Disney?


Anzeige

Mark Hamill durfte wohl als einer der wenigen Auserwählten eine komplett überarbeitete 4K Version des ersten Star Wars Films sehen. Bei einem Besuch in den Lucasfilm Studios in San Francisco bei Industrial Light and Magic (Visual-Effect Studio gegrünget 1975 von George Lucas) lud ihn sein Betreuer John Knoll ein die brandneue Restauration von „Eine neue Hoffnung“ anzusehen. Weitere Informationen zum überarbeiteten Material konnte Hamill im Interview leider nicht entlockt werden. Es ist auch nicht klar, ob und wann Disney die Filme als 4K Remaster veröffentlichten wird. Disney ist eines der wenigen Major-Filmstudios die sich bislang noch überhaupt keine Inhalte in Ultra HD veröffentlicht haben – weder via Streaming noch als 4K Blu-ray. Bleibt uns nur zu hoffen, dass die Macht mit uns ist und wir bald eine hochwertige Restauration der alten Star Wars-Filme in den Händen halten dürfen.

Mark Hamill: „Am ersten Tag waren wir bei Lucasfilm in San Francisco bei Industrial Light and Magig und John (Knoll), unser Betreuer, sagte das sie grade eine brandneue 4K Restauration von „Eine neue Hoffnung“ haben – sie wurde buchstäblich gerade erst fertiggestellt. Er schlug vor das wir uns zusammensetzen und den Film ansehen.“

Restaurationen älterer Filme im Rahmen des Ultra HD Standards bieten eine willkommene Abwechslung im noch überschaubaren Angebot an Filmen und Serien in 4K. Eine Scan des alten Filmmaterials in 4K, 6K, oder 8K Auflösung bieten den Filmstudios gutes Ausgangsmaterial um Bildfehler korrigieren zu können. Bei älterem Filmmaterial wie z.B. „Star Wars: Eine neue Hoffnung“, der bereits 1977 in den Kinos lief, liegt das Problem sicherlich darin Filmrollen in guter Qualität zu finden. Oft wird auf der Suche nach einer bestimmten Szene mehrere Filmrollen durchgesehen und eingescannt um die gewünschte Qualität zu erreichen. Nachdem der Löwen-Anteil der Arbeit vollbracht ist, können sich die Spezialisten an die Farbkorrekturen machen um den Titel ggf. einen frischeren Look zu verpassen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Audiowiedergabe noch nicht einmal angefasst worden. Die Abmischung des Tons für neue Surround-Systeme ist wieder eine Geschichte für sich.

Viele Star Wars Fans sehnen sich sicherlich nach einer 4K Restauration der ORIGINALEN Star Wars Filme, nicht der überarbeiteten Versionen aus 2011 die zum Ärger vieler Fans es mit der Farbkorrektur und den nachträglich eingefügten CGI-Effekten übertrieben haben.

Luke Skywalker bestätigt 4K Restauration von Star Wars Episode 4
4.7 (94.55%) 11 Bewertung[en]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here