Microsoft: Xbox One bekommt Dolby Atmos Upmixer für Games & Filme

12
Die Xbox One Konsole erhält einen Dolby Atmos Upmixer für Spiele und Filme
Die Xbox One Konsole erhält einen Dolby Atmos Upmixer für Spiele und Filme
Anzeige

Microsoft stattet seine Xbox One Konsolen mit einem Dolby Atmos Upmixer aus! Das neue Features kann für Spiele und Filme eingesetzt werden können und soll in kürze via Firmware-Update verteilt werden.


Anzeige

Das neue Feature steht bislang nur den Teilnehmern des XBox Insider Programms zur Verfügung. Nach umfänglichen Tests wird dieser jedoch für alle Nutzer bereitgestellt. Die Integration eines Dolby Atmos Upsmixer ist ein „großes Ding“ für die Xbox One. Wer über eine Dolby Atmos-fähige Sound-Anlage verfügt, kann damit Standard Surround-Formate von Dolby in eine vollwertige 3D-Audioerfahrung „hochskalieren“. Wenn ein Film oder ein Spiel z.B. mit Dolby Digital 5.1 Sound ausgestattet ist, wandelt er Upmixer die Audioinformationen in Soundobjekte um und platziert diese in einem virtuellen 3D-Raum. Im besten Fall fügt dies Surround- und Höheninformationen hinzu, die dann zu einer besseren Nutzererfahrung bei Filmen, Serien und Spielen führt.

Die Xbox ONE X und S Konsolen erhalten bald Dolby Vision HDR via Update
Profitieren vom neuen Dolby Atmos Upmixer: Die Xbox ONE X und S Konsolen von Microsoft

„BAM – hab dich gehört!“

Vor allem für Spiele ist dies etwas ganz neues. Naja vielleicht nicht ganz. Es gibt bereits einige Spiele, die nativ Dolby Atmos Sound unterstützen. Der zusätzliche Höhenkanal bringt nicht nur Atmosphäre, sondern ist in kompetitiven Spielen von Vorteil. So lassen sich Gegner z.B. nicht nur visuell, sondern auch klanglich besser orten. Der Upmixer soll dies nun bei allen Spielen ermöglichen. Laut Informationen des Forbes-Magazins, hat sich Dolby mit seinem ganzen Know-How an die Integration des neuen Features gemacht. Es handelt sich also nicht um ein liebloses Hinzufügen von Features.

Noch mehr Räumlichkeit

Viele kennen die Upmixer-Funktionalität vielleicht bereits von ihrem AV-Receiver. Diverse Modelle unterstützen bereits Upmixing von Tonspuren auf DTS:X und Dolby Atmos-Niveau. In einigen Fällen muss man gestehen, kann das Resultat unter den Erwartungen bleiben, es gibt aber auch positive Beispiele. Z.B. bei der 4K Blu-ray „Ready Player One“ bleibt der Dolby Atmos Sound, trotz sehr guter Bewertung, in einigen Szenen hinter den Erwartungen zurück. Mit dem Upmixer konnte man dem Filmtitel noch das letzte Quäntchen Räumlichkeit entlocken. Auf ähnliche positive Beispiele hoffen wir natürlich auch bei den unzähligen Gaming-Titeln auf der Xbox One. Vor allem Adventures und Shooter sollten von der neuen Funktionalität profitieren.

Xbox One S 1TB - Forza Horizon 4 Bundle

Preis: EUR 239,99

(0 Kundenbewertungen)

49 Neu und gebraucht erhältlich ab EUR 202,80


Microsoft Xbox One X 1TB, weiß - Fallout 76 Bundle Special Edition Weiß

Preis: EUR 449,00

(0 Kundenbewertungen)

17 Neu und gebraucht erhältlich ab EUR 350,57


Microsoft Xbox One X, schwarz - Forza Horizon 4 & Forza Motorsport 7 Bundle

Preis: EUR 469,99

(0 Kundenbewertungen)

31 Neu und gebraucht erhältlich ab EUR 342,34

Microsoft: Xbox One bekommt Dolby Atmos Upmixer für Games & Filme
2.4 (48%) 5 Bewertung[en]

12 KOMMENTARE

  1. Großes Ding? Kann doch „jeder“ AVR, der 3D Tonformate abspielt? Was für ein sinnloses Feature.
    Anscheinend gibt es ja trotzdem Leute, die sich darüber freuen??

    • Ja, leute wie ich. Die leider nur eine Soundbar mit Atmos Effekt (up firing) haben. Genau die freuen sich über eine Funktion die sich halt auch erst beweisen muss. Alles andere wie ein separaten Verstärker und riesige Boxen vor hinter neben und über einen, in einer nicht ganz so großen Wohnung mit Nachbarn. Ist einfach nicht schön anzusehen. Würde auch nicht in Preis leistung stehen.

        • Ich hatte keine „Atmos“ Soundbars mit in meine Kritik einbezogen.
          Wenn man ein vollwertiges 3D-Sound Setup hat (was ich nur hedem wärmstens empfehlen kann), dann erübrigt sich duese Funktion der Xbox. Außerdem ist all das Dolby Zeugs nicht unbedingt gut implementiert.

  2. Verstehe den Sinn davon gar nicht, jeder AVR mit Atmos hat den Upmixer eh integriert.

    Was natürlich sein kann das Soundbars mit Atmos das nicht können und der GZW2004, hierfür würde dies dann Sinn machen.

    • Atmos ist nativ bedeutet wenn keine Signale an die z .B oberen Lautsprecher kommen, dass diese dann eben auch nichts wiedergeben.
      Upmixer bedeutet das diese bei weniger Kanälen mit einbezogen werden.

      • Ich hoffe du hast Recht ;)! Wenn die Xbox auf „Dolby Atmos“ eingestellt ist, das Quellmaterial (Games / Netflix) aber nur 5.1 hergibt, bleiben bei mir die Surround Back sowie die Atmos Lautsprecher stumm. Dann muss ich bei der Xbox wieder auf 5.1 stellen und die Vorstufe bemüht dann den Dolby Upmixer. Luxusprobleme… 😉

      • Ich glaube er meint eher, warum man den Upmixer in der Box nehmen sollte, wenn man bereits einen in seinem AVR hat und dort neben Atmos, auch Neural:X und Auro 3D nützen könnte. Wobei letztere ja generell ein meist besseres Ergebnisse erzielen.

        Da die Xbox keine eigene Audio-Sektion hat, wie z.B. teurere BD-Player, frag ich mich gerade auch warum man das nutzen sollte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein