Persönliches VR-Kino: Oculus TV für die Oculus Go ist da

1
Die Oculus Go VR-Brille bietet ein ganz persönliches Heimkino-Erlebnis mit
Die Oculus Go VR-Brille bietet ein ganz persönliches Heimkino-Erlebnis mit "Oculus TV"

Der Hersteller Oculus VR hat mit der Oculus Go ein Virtual-Reality-Headset veröffentlicht, das nicht nur mobil einsatzfähig ist, sondern auch sogar ohne Smartphone funktioniert. Nun ist für die Standalone-VR-Brille Oculus TV verfügbar. Dabei handelt es sich um eine Art virtuelles Wohnzimmer.

So bietet Oculus TV den Nutzern einen Hub an. Im digitalen Wohnzimmer, das wie eine Lounge gestaltet ist, lassen sich dann zahlreiche Inhalte aufrufen. Mit am Start ist laut Oculus VR beispielsweise direkt Netflix. Andere Anbieter beschränken sich leider auf die USA. So nennt man als Partner auch Hulu und den TV-Sender Showtime. Beide bleiben jedoch US-Besitzern der Oculus Go vorbehalten.

Allerdings sollen über Oculus TV etwa auch MLB-Spiele via Facebook empfangbar sein. Oculus VR vergleicht die Seherfahrung an der Oculus Go mit dem Betrachten eines Fernsehers bzw. einer Leinwand mit 180 Zoll Diagonale. Das virtuelle Wohnzimmer sei daher die ideale Anlaufstelle, um in Ruhe Inhalte zu konsumieren. Man sieht sich die Inhalte der Wahl dann eben im digitalen Wohnzimmer an.

In jenem Raum lässt sich zwischen verschiedenen Anbietern bzw. Live- und On-Demand-Content wechseln. Zur Verfügung stehen unter anderem auch Red Bull TV, Pluto TV sowie die exklusiven Facebook-Formate „Ball in the Family“ oder „Red Table Talk“.

Oculus TV wird zur Standard-App für die Oculus Go

Neue Exemplare der Oculus Go liefert Oculus VR ab sofort direkt mit Oculus TV als Standard-Anwendung aus. Alle anderen können die Software an dieser Stelle bzw. direkt im Oculus Store über die VR-Brille herunterladen. Laut dem Anbieter biete man damit auch für Heimkino-Fans nun eine tolle Anlaufstelle in der Virtual Reality.

Oculus Go
Oculus Go – Die VR-Brille kostet in Deutschland 219 Euro

Dabei will Oculus VR seine Partnerschaften in Zukunft noch ausbauen. Etwa stellt man als kommenden Partner bereits den Sport-Sender ESPN in Aussicht. Vermutlich dürfte man auch versuchen weitere Streaming-Anbieter an Bord zu holen. Wer also ohnehin bereits eine Oculus Go besitzt, kann sich die Anwendung Oculus TV ja zu Gemüte führen.

Oculus GO 64GB

Preis: EUR 249,00

3.8 von 5 Sternen (66 Rezensionen)

20 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 249,00


Oculus GO 32GB

Preis: EUR 199,00

(0 Rezensionen)

19 Neu & Gebraucht erhältlich ab EUR 199,00

Persönliches VR-Kino: Oculus TV für die Oculus Go ist da
Bewerte diesen Artikel

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here