PlayStation 5: Sony verspricht Fantastisches für kommende Updates

9
Sony verspricht Großes für kommende PS5-Updates.
Sony verspricht Großes für kommende PS5-Updates.

Sony will die PlayStation 5 natürlich noch lange mit Updates versorgen. Dafür habe man „interessante, spannende, fantastische Ideen“, so ein Sprecher des Unternehmens.

So hat Sony ja kürzlich erst eine neue Firmware für die Konsole veröffentlicht, welche an der PS5 3D-Audio für TV-Lautsprecher und die M.2-SSD-Speichererweiterung freigeschaltet hat. Allerdings sollte sich Sony nicht zu sehr rühmen, denn es gibt immer noch zahlreiche Baustellen. So unterstützt die PS5 beispielsweise immer noch nicht die sogar groß auf der Verpackung beworbene Ausgabe eines 8K-Videosignals.

Auch viele Monitorbesitzer sind weiterhin enttäuscht: Die PlayStation 5 kann kein 1440p-Signal ausgeben. Wer einen entsprechenden Gaming-Monitor besitzt, muss aktuell im Regelfall damit leben, dass die Konsole an den Monitor ein auf 1080p herunterskaliertes Signal sendet. Der Monitor nimmt dann wieder eine Hochskalierung vor. Dass es durchaus besser geht, zeigt Microsoft: Die Xbox Series X|S können ein 1440p-Signal ausgeben.

8K-Funktionalität der PS5: Prominent beworben, jedoch nicht verfügbar
8K-Funktionalität der PS5: Prominent beworben, jedoch bisher nicht verfügbar.

Ähnlich sieht es mit Variable Refresh Rate (VRR) und sogar ALLM (Auto Low Latency Mode) aus. Beides beherrscht die Sony PlayStation 5 weiterhin nicht, obwohl Microsoft beides beispielsweise schon seit dem Launch der Xbox Series X|S unterstützt. Hier sollte Sony also einmal nachlegen. Immerhin verspricht man eben nun, dass man eine lange Liste von Features angefertigt habe, die man über kommende Updates nachreichen wolle.

Sony will die Nutzer zufriedenstellen

Laut dem Senior-Vizepräsident für die Platform Experience, Hideaki Nishino, setze Sony bei den Updates basierend auf den Auswertungen des Nutzerverhaltens seine Prioritäten. Man wisse daher, welche Funktionen besonders beliebt seien und welche von den Gamern eher vernachlässigt würden. Entsprechend setze man auch seine Prioritäten bei der Weiterentwicklung der Firmware. Konkretere Aussagen wollte der Manager jedoch noch nicht tätigen.

Die PlayStation 5 (vor allem die freilaufende Öko-Variante wie hier abgebildet) ist immer noch Mangelware

Wir sind gespannt, wann Sony die fehlenden PS5-Funktionen nachreicht und in jenen Punkten zur Konkurrenz aufschließt. Denn die PlayStation 5 ist insgesamt eine tolle Plattform, bei der Sony gerne etwas Gas geben dürfte.

QUELLEVGC
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

9 KOMMENTARE

  1. Diese Salami Taktik nervt ganz schön. Da zahlt man 500 Euro für eine unfertige Konsole und muss über ein Jahr auf diverse Updates warten.

  2. Viel weniger Inhalt mit vielen Worten kann ein Artikel ja kaum haben. Zwischen „verspricht Fantastisches“ in der Überschrift und „Konkretere Aussagen wollte der Manager jedoch noch nicht tätigen“ liegen ganze Galaxien. Ein reiner Clickbait-Artikel ohne Inhalt, aber dafür aufgeblasener Überschrift. Sorry, aber geht gar nicht!

  3. Hoffentlich kommt ALLM und VRR noch dieses Jahr ich hätte auch gerne wieder Ordner kann nicht verstehen, warum so eine Funktion nicht sofort vorhanden war bei der PS4 brauchten die auch ewig dafür.

    • Das geht doch inzwischen bei der ps5. Bei eigenen spielen sowie bei den Spielen von Freunden. Glaube bei der Anzeige der trophäen bin mir gerade nicht 100% sicher aber es geht definitiv

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein