PlayStation Stars: Treueprogramm startet heute in Deutschland

Ab heute ist das Treueprogramm PlayStation Stars in Deutschland verfügbar. Die Anmeldung ist für alle kostenlos.

Das Kundenbindungsprogramm erinnert dabei grundlegend an die Microsoft Rewards, die es schon eine Weile gibt. Auch Sony will Spieler also nun mit einem Punktesystem bei Laune halten. Was ihr für die im Rahmen von PlayStation Stars gesammelten Punkte bekommt? Nun, zum einen winkt digitaler Klimbim in Form von 3D-Modellen von beispielsweise einer PlayStation 3. Diese „Errungenschaften“ könnt ihr dann in einer digitalen Vitrine zur Schau stellen.

PlayStation Punkte gegen Spiele eintauschen

Findet ihr das (wie wir) eher sinnfrei, dürft ihr bei der Anmeldung für die PlayStation Stars jedoch auch angeben, dass entweder jeder, nur eure Freunde oder niemand außer euch selbst euren digitalen Tand einsehen darf. Andere Boni lesen sich da schon per se spannender: So könnt ihr mit den Punkten auch Guthaben für den PlayStation Store erhalten oder aber sie sogar gegen Spiele eintauschen. Derzeit geht das mit den Titeln „The Quarry“, „Cult of the Lamb“, „It Takes Two“, „Hades“ und „Sekiro: Shadows Die Twice“.

Anmelden könnt ihr euch für PlayStation Stars aktuell leider nicht direkt an den Konsolen, sondern wahlweise im Web oder über die offizielle PlayStation-App. In letzterer könnt ihr dann auch laufende Kampagnen und Belohnungen einsehen. Daher kommt ihr so oder so eigentlich nicht um die App herum. Gesammelte Punkte sind im Übrigen 24 Monate gültig, bevor sie verfallen. Wer PlayStation Plus abonniert hat, bekommt im Übrigen 4 % der im PlayStation Store gezahlten Summen in Punkten zurück.

PlayStation Stars: Vor allem Hardcore-Gamer profitieren

Bis ihr ausreichend Punkte gesammelt habt, um davon Spiele oder Guthaben mitzunehmen, dürfte aber viel Zeit verstreichen – es sei denn, ihr investiert generell Unsummen. Beispielsweise benötigt ihr für „Hades“ 6.250 Punkte. Ein „The Quarry“ ist 17.500 Punkte wert. In den USA müsst ihr 1.250 Punkte für 5 US-Dollar Guthaben parat haben – 5.000 Punkte sind es für 20 US-Dollar. Das dauert also eine ganze Weile, bis die Punkte zustande kommen.

Doch die Anmeldung bei PlayStation Stars kostet ja nichts, insofern kann sich jeder dort anmelden und die Sache vielleicht erst einmal einfach für sich beobachten.

André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

3 Kommentare
  1. Sony vergisst seine langjährigen Fans. Nicht 1 Punkt gab es dafür das man Jahrzehnte bei Sony geblieben ist. Ich habe letztes Jahr eine xbox series x bekommen und ich werde wechseln obwohl ich die PS5 seid release habe. Gamepass und die Rewrds von xbox sind ein viel besseres Konzept als Playstation plus und die Rewards von Sony. Auf der Playststion werden dann nur noch die exklusiv Spiele gezockt.

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge