PlayStation VR2: Technische Daten des VR-Headsets für die PS5 sind offiziell

Sony hat endlich die technischen Daten der PlayStation VR2 bestätigt. Das VR-Headset kommt zudem mit dem neuen VR2 Sense-Controller auf den Markt.


Im gleichen Atemzug hat Sony damit erstmals offiziell bestätigt, dass das kommende Virtual-Reality-System auch offiziell als PlayStation VR2 auf den Markt kommen wird. Der beiliegende Controller wird sich PlayStation VR2 Sense nennen – in Anlehnung an den DualSense der PS5.

OLED-Display mit 4K Auflösung mit 90/120Hz

Unter anderem verspricht Sony verbessertes Tracking und eine vereinfachte Einrichtung. Denn die PS VR2 wird nur ein einziges Kabel als Verbindung zur Konsole benötigen. Dabei liefert das neue Headset eine Auflösung von 2.000 x 2.040 Pixeln pro Auge und 90 bzw. 120 Hz. Das 110°-Sichtfeld wird mit speziellen Rendering-Verfahren kombiniert, die es erlauben, das periphere Sichtfeld mit weniger Details zu berechnen, um so die Leistung dort einzusetzen, wo sie benötigt wird.

Der Preis der neuen Controller ist aktuell offen.
Der neue PS VR2 Sense

Außerdem setzt man auf headsetbasiertes Controller-Tracking: Mit der Inside-out-Tracking-Funktion trackt die PS VR2 euch und eure Controller über Kameras, die in das VR-Headset integriert sind. Bewegungen und Blickrichtungen werden im Spiel wiedergegeben, ohne dass ihr eine externe Kamera benötigt. Sony kombiniert Augen-Tracking, Headset-Feedback, 3D-Audio und den PS VR2 Sense-Controller, um die Immersion zu erhöhen.

PS VR2 wird Headset-Feedback bieten

Headset-Feedback ist wiederum eine neue sensorische Funktion, die das Empfinden von Aktionen innerhalb des Spiels verstärkt. Das Feedback entsteht durch die Vibrationen eines einzelnen integrierten Motors. Spieler können nun verschiedene Eindrücke spüren, wie zum Beispiel den erhöhten Puls einer Figur in angespannten Momenten, den Luftzug von Objekten, die an der Figur vorbeifliegen, oder den Schub eines Fahrzeugs beim Beschleunigen. Mit Augen-Tracking erkennt die PS VR2 die Augenbewegung, sodass ein Blick in eine bestimmte Richtung zusätzliche Interaktionen für die Spielfigur erzeugen kann.

Die PlayStation VR wird ein Controller-Paar benötigen.
Die PlayStation VR wird ein Controller-Paar benötigen.

Kombiniert mit dem haptischen Feedback und den adaptiven Triggern der Controller, will Sony so eine hohe Immersion erzeugen. Ein Vorzeigetitel dafür soll „Horizon Call of the Mountain“ von Guerrilla und Firesprite sein. Dieses Originalspiel wurde speziell für PS VR2 entwickelt.

PlayStation VR2 – Technische Spezifikationen

  • Bildschirm​: OLED
  • Bildschirmauflösung: 2000 x 2040 Pixel pro Auge
  • Bildwiederholfrequenz​: 90 Hz, 120 Hz
  • Linsentrennung: Einstellbar
  • Sichtfeld:​ Ca. 110 Grad
  • Sensoren Bewegungssensor: Sechs-Achsen-Sensorensystem (dreiachsiges Gyroskop, dreiachsiger Beschleunigungsmesser)
  • Befestigungssensor: IR-Näherungssensor
  • Kameras: 4 Kameras für Headset- und Controller-Tracking​
  • IR-Kamera: für das Tracking der Augen
  • Feedback: Vibration am Headset
  • Kommunikation:​ mit der PS5 USB-C
  • Audioeingang: Integriertes Mikrofon​
  • Ausgang: Stereokopfhörer-Anschluss

PlayStation VR2 Sense-Controller – Technische Daten

  • Tasten:​ [Rechts]​ PS-Taste, OPTIONS-Taste, Aktionstasten (Kreis/Kreuz), R1-Taste, R2-Taste, rechter Stick/R3-Taste
    [Links] PS-Taste, Create-Taste, Aktionstasten (Dreieck/Quadrat), L1-Taste, L2-Taste, linker Stick/L3-Taste
  • Sensing/Tracking Bewegungssensor: Sechs-Achsen-Sensorensystem (dreiachsiges Gyroskop, dreiachsiger Beschleunigungsmesser), Kapazitiver Sensor: Fingerberührungserkennung, IR-LED: Positions-Tracking
  • Feedback: Trigger-Effekt (auf R2/L2-Taste)
    Haptisches Feedback (durch einzelnen Motor pro Einheit)
  • Port: USB-Port (Type-C)
  • Kommunikation: Bluetooth® Ver. 5.1​
  • Akku Typ: eingebauter aufladbarer Lithium-Ionen-Akku
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

10 Kommentare
  1. Naja das VR Game „Horizon Forbidden West“ kommt am 18.02 Februar raus… also.. die Bots schonmal warm machen 😛

  2. Und wann kommt die raus und wird sie lieferbar sein? Ansonsten hört sich das geil an. 3d für Filme wäre echt geil. Die Frage ist noch wie angenehm sie zu tragen sein wird wie schwer usw

  3. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben dass die neue Brille 3D Filme unterstützt.
    Das wäre sicher für viele ein Kaufgrund und die Implementierung dürfte nicht allzu schwer sein da es die Funktion schon für PS VR1 gibt. Die PS5 müsste nur für 3D Wiedergabe erweitert werden.
    Durch die höhere Auflösung dürfte die Wiedergabe ein Genuss sein.

      • Ich werde trotzdem im Kino Avatar 2 in 2D anschauen. So wie jeden 3D Film. Problem ist einfach das CGI in realen Filmen zwar immer besser wird, aber trtozdem immer wie CGI aussieht. Zumindest Figuren, Menschen, Kreaturen etc. Und 3D verstärkt diesen künstlichen Effekt nochmals. Und „normale“ Filme werden ja eher nicht bzw. ausnahmslos nicht mehr in 3D gedreht. Also für mich ist 3D schon lange kein Thema mehr.

        • Sehe ich absolut anders – mir fällt CGI in 2D viel deutlicher auf.
          Bei 3D haben auch die echten Personen diesen in deinen Worten“künstlichen“ Look, was das ganze wieder ausgleicht.

      • Glaube nicht das die Technik soweit ist. Avatar 2 wird mit Brille funktionieren. Wird aber wieder ein Augenschmaus, wie der erste Teil. Freu mich drauf.

    • Hi,
      Sieht zumindest für 3D BluRays schlecht aus.
      Das hängt mit den HDCP Standarts zusammen.
      3D BD geht nur mit 1080p Panel (z.B. PSVR 1)
      Was gehen könnte wären Encodes.

      Grüße

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge