PS5: Update für den 4K@120Hz-Bug auf Samsung TVs kommt im März

14
PS5 auf Samsung QLED TV 2020: Auch hier gibt es Probleme mit HDMI 2.1

Derzeit ist es nicht möglich 4K@120Hz-Bildsignale mit HDR von einer PlayStation 5 auf einem Samsung TV mit HDMI 2.1 darzustellen. Im März soll der Fehler via Update behoben werden.

4K+120Hz in SDR oder 4K+60Hz mit HDR. Diese Optionen stehen Besitzern eines Samsung Premium TVs aus 2019/2020 (mit HDMI 2.1) und einer Sony PlayStation 5 zur Verfügung – zumindest bei ausgewählten Spielen. Selbst wenn der Bildmodus 4K@120Hz+HDR in den wenigsten Fällen ein natives 4K-Bild abliefert, sondern meist ein Upscale, ist es dennoch nervig, wenn es bei der Darstellung an der Kompatibilität der HDMI-Schnittstelle scheitert. Samsung hatte sich dem Thema angenommen und zu Sony Kontakt aufgenommen – nach unzähligen Beschwerden von Nutzern. Die gute Nachricht lautet: Ab März 2021 soll ein Update auf der PlayStation 5 dafür sorgen, dass 4K@120Hz mit erweitertem Dynamikumfang (HDR) funktioniert!

Sony bemüht sich um ein Update

Diese Information erreicht uns nicht über irgendeinen Flurfunk, sondern wurde direkt über das Samsung Support-Forum mit den Betroffenen geteilt. Laut dem Post eines Samsung Community Moderators konnte „der Fehler lokalisiert werden und Sony wird voraussichtlich im März ein Update herausbringen, um 4K+120Hz+HDR möglich zu machen“. Wir müssen uns also noch etwas in Geduld üben. Interessant ist es, dass in diesem Fall der Fehler nur von Sony behoben werden kann. Vielleicht ist das auch der Grund, wieso Samsung bzw. die Community dann doch noch bis März ausharren muss. Ein Schelm wer hier denkt, Sony lässt sich mit dem Kompatibilitäts-Update für den Mitbewerber länger Zeit 😉

Gleicher Fehler mit Nvidias RTX 30xx Grafikkarten?

Der gleiche Fehler taucht übrigens auch bei unserem Exemplar des Samsung Q90T in Verbindung mit einer Nvidia RTX3080 Grafikkarte auf. 4K@60Hz+HDR funktioniert, ebenso 4K@120Hz+SDR, die Kombination der erhöhten Framerate bei voller Auflösung und erweitertem Dynamikumfang bereiten den TV jedoch Probleme. Dieser zeigt dann an, dass die Signalquelle nicht unterstützt wird. Wir hoffen, dass Samsung diesbezüglich auch mit NVIDIA in Kontakt tritt und eine Lösung findet. Im deutschen Support-Forum von Samsung haben wir noch keinen Thread zu diesem Thema finden können.

Gibt es vielleicht jemand unter euch, der das Problem „Samsung 2019/2020 TV mit HDMI 2.1 + Nvidia RTX 30xx Grafikkarte“ bestätigen kann? Gerne Feedback in der Kommentarfunktion!

14 KOMMENTARE

  1. Alle TV Hersteller haben Problemem mit den neuen Konsolen, bringt nichts seine TV Firmware auf ein bugverseuchtes Beta OS der Konsolen anzupassen. MS und Sony sollen erstmal die Features fixen und die volle Leistung freischalten

    Erst wenn das Fundament steht baut man ein Haus drauf

  2. Hallo..ich habe bei meinem q90t 65zoll ein Problem.wenn ich ps5 zocke und in den spielemodus am tv schalte,habe ich wandernde balken von unten nach oben auf dem Bildschirm. Diese erkennt man sehr gut bei grauen Hintergrund.hat hier auch jemand die Erfahrung gemacht? Und wie gesagt ist nur im spielemodus so wenn ich den aus mach habe ich dieses problem nicht mehr.danke im vorraus

  3. Die Xbox Serie X macht ebenfalls Handshake Probleme beim Q95T. Sobald man z.B. Destiny 2 in 4K@120Hz mit aktiviertem VRR startet verliert der Fernseher das Signal. Nach einem Wechsel der Quelle kommt das Bild zwar wieder aber sehr oft leider ohne HDR. Sehr merkwürdig das Ganze.

    Hat Samsung eigentlich irgendwo offiziell bestätigt, dass die 2020er Qleds HDMI 2.1 unterstützen? Auf der Webseite habe ich nichts dazu gefunden.

    • Xbox Series X

      Crucible: 120 Hertz
      Andere Modi: 4K mit 60 fps

      Getestet mit dem Crucible Modus? Ansonsten ist das Spiel nur für 60Hz ausgelegt.

      • Nein das hat damit nichts zu tun. Hier handelt es sich vermutlich um ein Handshake Problem zwischen dem Fernseher und der Xbox, denn 4K@120Hz@HDR@VRR werden ja auf dem Samsung problemlos verarbeitet, sobald das Signal erstmal steht bzw. richtig erkannt wurde.

        Im Übrigen sollten alle Spiele im 120Hz Modus laufen, ganz gleich ob sie 30, 60 oder 120 BpS schaffen, denn die Bildrate (BpS/fps) hat erstmal nichts mit der Bildwiederholrate (Hz) zu tun. Ich spiele z.B. auch Cyberpunk im 4K@120Hz Modus. Wäre ja auch lästig wenn man dauernd die Bildwiederholrate im Systemmenü umschalten müsste.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein