Samsung Odyssey OLED: Drei neue Gaming-Monitore starten zur CES 2024

Samsung stellt zur CES 2024 gleich drei neue OLED-Monitore vor. Es handelt sich um die Odyssey OLED G8, Odyssey OLED G6 und die nächste Generation des Odyssey OLED G9.

Samsung präsentiert zur CES 2024 die Highlights seines diesjährigen Gaming-Monitor-Line-ups:

  • 49 Zoll Odyssey OLED G9 (G95SD), curved, ultrawide, mit 5.120 x 1.440 Pixeln in 32:9
  • 32 Zoll Odyssey OLED G8 (G80SD), flach, mit 3.840 x 2.160 Pixeln in 16:9
  • 27 Zoll Odyssey OLED G6 (G60SD), flach, mit 2.560 x 1.440 in 16:9

Alle drei der OLED-Monitore richten sich an Gamer und sollen dank OLED Glare-Free Reflexionen minimieren. Sie sind zudem für VESA DisplayHDR True Black 400 zertifiziert. Auch AMD FreeSync Premium Pro findet Unterstützung. Als Schnittstellen nennt Samsung wiederum bereits zweimal HDMI 2.1, einen USB-Hub und DisplayPort 1.4. Für gesteigerte Ergonomie verfügen die Modelle Odyssey OLED G8 (G80SD) und Odyssey OLED G6 (G60SD) über einen Pivot-Modus und lassen sich drehen, schwenken und neigen.

Das Flaggschiff Samsung Odyssey OLED G9 (G95SD) lässt sich aufgrund der Größe und des Curved-Designs nicht im Pivot-Modus verwenden. Dieser Monitor kommt auf stattliche 49 Zoll Diagonale im Format 32:9 bei einer Auflösung von 5.120 x 1.440 Pixeln. Gemeinsam hat er mit dem OLED G8, die Funktion Multi Control sowie die Bildwiederholrate von 240 Hz. Multi Control erlaubt es, direkt mit anderen Samsung-Geräten wie einem Galaxy Book Bildinhalte auszutauschen.

Der Samsung Odyssey OLED G9 kommt auf beeindruckende Maße.
Der Samsung Odyssey OLED G9 kommt auf beeindruckende Maße.

Laut Samsung bieten die G8 und G9 zudem nicht nur den Gaming Hub, über den sich direkt Cloud-Gaming-Dienste ansteuern lassen, sondern auch den SmartThings Hub. Über den lassen sich Smart-Home-Geräte mit Matter fernsteuern. Grundsätzlich funktioniert dies auch mit Zigbee und Thread, dann ist aber ein optionaler Dongle notwendig.

Samsung Odyssey OLED: Preise sind noch offen

Der Samsung Odyssey OLED G8 verfügt im Übrigen über 32 Zoll Diagonale im Format 16:9 bei 3.840 x 2.160 Pixeln. Als Reaktionszeit nennt Samsung 0,03 ms (GtG), was für alle drei neuen Odyssey-Monitore gilt. Der OLED G6 erhöht im Übrigen die Bildwiederholrate auf 360 Hz. Dafür löst er auf seinen 27 Zoll jedoch nur mit 2.560 x 1.400 Pixeln auf.

Die neuen Samsung Odyssey OLED.
Die neuen Samsung Odyssey OLED.

Samsung weist den G6 und G8 auch noch die Hintergrundbeleuchtung Core Lightning+ zu. Diese soll wie Philips Ambilight die Umgebung hinter den Gaming-Monitoren dezent ausleuchten. Was fehlt noch? Das sind die Erscheinungsdaten und Preisempfehlungen. Die wird Samsung wohl innerhalb der nächsten Wochen nachreichen.

 

Samsung Odyssey OLED G9 (G95SD) Samsung Odyssey OLED G8 (G80SD) Samsung Odyssey OLED G6 (G60SD)
Display-Typ QD-OLED
Displaygröße 49 Zoll 32 Zoll 27 Zoll
Bildverhältnis 32:9 16:9 16:9
Auflösung 5120×1440 3840×2160 2560×1440
Bildwiederholungs-rate (Max.) 240Hz 240Hz 360Hz
Response Time 0.03ms GtG 0.03ms GtG 0.03ms GtG
Design Curved (gebogen) Flach Flach
Adaptive Sync

AMD FreeSync Premium Pro
Anschlüsse


2x HDMI 2.1
1x DisplayPort 1.4
USB Hub
Tizen (Apps+ Gaming Hub) Ja Ja Ja
SmartThings Hub (+ Matter) Ja Ja Ja
Core Lighting+ Ja Ja Ja
Ergonomie Neigen Neigen Neigen
Höhenverstellbar Höhenverstellbar Höhenverstellbar
Schwenken Schwenken Schwenken
Pivot Pivot

Transparenz: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn ihr auf diese klickt, werdet ihr direkt zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Falls ihr einen Kauf tätigt, bekommen wir eine geringe Provision. Für euch bleibt der Preis unverändert. Vielen Dank für eure Unterstützung!

QuelleSamsung
André Westphal
André Westphal
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller.
Teilen ist geil! Spread the word!
Beliebte Specials:
Beliebte Specials:
Neuste Beiträge
Ratgeber
Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findest du HIER!

4 Kommentare
  1. Nvidia hat 68% Marktanteil im Gaming Bereich trotzdem gibts kein echtes G-Sync hier bei diesen Gaming Monitoren … Mit G-Sync hätte ich zugeschlagen… auch mit höherem Preis als den jetzigen…

Schreib einen Kommentar und teile deine Meinung!

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge