Sky Q: Umfangreiches Update für mehr Übersicht angekündigt

3
Sky verbessert sein Sky-Q-Angebot
Sky verbessert nicht nur sein Sky-Q-Angebot

Sky hat ein umfangreiches Update für Sky Q vorgestellt. Die Aktualisierung soll mehr Übersicht schaffen und die Benutzerfreundlichkeit erhöhen.

Laut Sky wolle man mit der angepassten Oberfläche unter Sky Q dafür sorgen, dass die Kunden noch schneller die Inhalte finden, nach denen sie suchen. Außerdem wird es auch neue Detailseiten geben. Dort sind Serienepsioden auf Abruf, Beschreibungen, Aufnahmen und ähnliche Sendungen übersichtlich an einem Ort vorzufinden.

Dazu kommt mehr Platz für Aufnahmen: Mit den Sky-Q-Receivern sollen sich künftig mehr als 800 Stunden Fernsehen aufzeichnen lassen. Allerdings müssen sich die Besitzer der passenden Hardware von Sky aktuell noch etwas gedulden. Auch wenn Sky Deutschland das Update bereits vorstellt, so wird es bis Mitte August in Schritten ausgerollt. Im Klartext heißt das, dass einige Kunden die neue Firmware zwar schon früher erhalten werden, andere womöglich aber noch einige Wochen ausharren müssen.

Zusatzkosten entstehen für die erweiterten Aufnahmen übrigens nicht. Laut Sky habe man sich zu den Überarbeitungen entschlossen, um dem Kundenfeedback gerecht zu werden. In der Tat lesen auch wir oft von Sky-Abonnenten Beschwerden über die bisherige Sky-Q-Benutzeroberfläche, welche in der Regel als wenig intuitiv und altbacken empfunden wurde. Man darf gespannt sein, ob das Re-Design zu einem Umdenken führt.

Sky geht mit vielen Neuerungen in die Offensive

Erst kürzlich hatten wir ja darüber berichtet, dass Sky derzeit mit Neuerungen und Umstellungen versucht Bestandskunden zu halten und Neukunden zu locken. Etwa bietet man auch die Möglichkeit sich nach Auslaufen des Jahresabonnememts nur noch monatlich zu binden. Zudem sollen Bestandskunden und Neukunden die gleichen Konditionen erhalten.

Sky Q will mit neuen Angeboten Abonnenten fangen

Ob Sky mit Wagemut in diese neue Ära schreiten kann, muss die Zeit zeigen. Der Pay-TV-Anbieter hat hart an der Corona-Krise zu knabbern, da für viele Abonnenten Sportveranstaltungen der wichtigste Grund sind, um Sky zu nutzen. Und genau da haperte es natürlich in den vergangenen Monaten enorm. Was Filme und Serien betrifft, ist die Konkurrenz durch Streaming-Anbieter enorm, sodass sich auf Dauer herausstellen muss, ob klassisches Pay-TV noch eine Zukunft hat.

3 KOMMENTARE

  1. Ich habe vorgestern die neue Software bekommen, seitdem läuft nichts mehr, bei der Hotline bin ich nach 36 Minuten Wartezeit aus der, Leitung geflogen, der Mitarbeiter, den ich dann irgendwann dran hatte, sagre, ich muss alles resetten, alle Aufnahmen sind weg, obwohl er gesagt, sie gehen nicht verloren und ich kann nur noch Pro7, RTL und Co gucken, bei Sky, egal was, friert die Kiste ein eine eigene Favoritenliste für Demandinhalte, wie es sie beim alten Receiver gab, finde ich noch immer nicht, muss mir das, was ich mir später ansehen will, auf einen Zettel schreiben, um es dann wieder zu suchen! Da ich einen alten Vertrag, ist noch nicht mal Netflix enthalten, und das für fast 45€ im Monat! Wer ersetzt mir meine Zeit, den Strom für die gelöschten Aufnahmen, von meinen Nerven ganz zu schweigen! Bin echt sauer!!!

    • Keine Ahnung was du meinst, aber nur weil eine Seite 4kfilme.de heißt, bedeutet es nicht, dass man die Beiträge nicht auf das Interessengebiet unserer Leser ausweiten kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein