„Sky Sport Ticket“ wird eingestellt – nur noch Supersport Ticket für 29.99 €

8
Bald gibt es nur noch das Sky Supersport Ticket für Fußball-Begeisterte

Das günstige „Sky Sport Ticket“ für 9.99 Euro im Monat wird wohl bald aus dem Angebot des Pay-TV und Streaminganbieters verschwinden. Danach ist nur noch das Supersport-Ticket für 29.99 Euro (monatlich) verfügbar.

Die Vermarktung des „Sky Sport Ticket“ wird wohl bald eingestellt. Angeblich soll bereit am 19. Juli 2021 das monatlich kündbare Sport-Paket für 9.99 Euro nicht mehr gebucht werden können. Sollte dies wirklich der Fall sein, steht Kunden, die kein festes Sky Abonnement wünschen, bald nur noch das „Sky Supersport Ticket“ für 29.99 Euro im Monat  (oder im Vorteilsangebot im Jahresabo für 19.99 Euro in den ersten 12 Monaten) zur Verfügung. Parallel dazu wird es weiterhin die Tickets für „Entertainment & Cinema“ sowie „Entertainment“ geben.

„Sport Lockangebot“ fällt weg

Die Sky Sport Tickets im Vergleich
Die Sky Sport Tickets im Vergleich

Womöglich war es nur eine Frage der Zeit, bis Sky das „Lockangebot“ Sky Sport Ticket einstellt. Mit dem Monatsbeitrag von 9.99 Euro kann man sich nämlich keine Einzelspiele der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga in voller Länge und auch keine Formel 1, Formel 2, Formel 3 und Porsche Supercup ansehen. Die Konferenzen sowie die Spiele des DFB-Pokals und der Premiere League waren dagegen enthalten. Also eher ein Paket um mit dem beliebtesten Sport der Deutschen auf dem Laufenden zu bleiben.

Sky wird sich von diesem Schritt auch erhoffen, dass noch mehr Nutzer das Supersport-Ticket buchen ggf. sogar das Jahres-Vorteilsangebot für 19.99 Euro monatlich (ab dem 13. Monat 29.99 Euro) nutzen. Damit würden sich die Lizenzkosten für die Wettbewerbe sicherlich besser kompensieren lassen.

Die Kosten für die Übertragungsrechte nationaler und internationaler Fußball-Ligen sind nämlich in den letzten Jahren „explodiert“. Grund hierfür ist, dass es mehr Bieter gibt, die die Preise für die Verwertungspakete nach oben treiben. Früher hatte Sky gefühlt alleine auf die Lizenzen geboten. Mit DAZN, Amazon Prime Video, MagentaTV usw. sind jetzt „neue“, finanzstarke Mitbieter aufgetaucht. Zudem möchte die UEFA z.B. nicht die alleinigen Rechte an einen Partner übertragen, sondern bietet verschiedene Verwertungs-Pakete an, um mehr Geld zu machen. Selbst wenn Sky genug Geld zur Verfügung hätte, eine Fragmentierung bei der Übertragung beliebter Fußball-Events wird es weiterhin geben.

Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

8 KOMMENTARE

  1. Wie Frech ist das denn! 29,99 EUR nur für Buli und DFB Pokal…alles andere interessiert mich nicht…war letztes Jahr auch, da gab es aber noch Champions League.
    Der ganze Sportwagenquatsch interessiert mich nicht (zudem ich da noch nie irgendwelche Diskussionen über Umweltschutz gehört habe…aber wird ja alles sowieso bald auf e.Mobilität umgestellt ).
    Den Preis deswegen halten und Fußball gemindert anbieten, echt tolle Leistung .

  2. Man will vielleicht die Leute in ein Sky Abo bringen. Da zahlt man im 1. Jahr 40 Euro und hat neben „Supersport“ auch noch Cinema und Entertainment mit drin (auch den Rest Bundesliga). Im 2. Jahr sind es dann 50 Euro mit monatlicher Kündigung oder wieder ein Jahr für je 40 Euro…

  3. Das wird immer schlimmer mit Sky bin von Anfang an dabei,seit Jahren aber kein Vorteil für Kunden die ewig dabei sind.Meine Kündigung wird kommen.

  4. Da sollte mal der Verbraucherschutz ran. Mehrere Bieter sind ja okay – aber dann bitte für das gleiche Produkt. Also für das gesamte Rechtepaket. Wenn dann mindestens 2 Bieter die kompletten Rechte erwerben können, dann hätte man echten Wettbewerb.
    Aber so wie das derzeit ist, ist es für den Konsumenten Murks!
    Ich bin raus und schau mir nur noch Zusammenfassungen im FreeTV an. Noch – denn das reizt mich auch kaum noch. Vielen meiner Bekannten geht es ähnlich.

  5. Wenn alle kündigen würden dann werden sie wach. Aber leider ziehen zu wenig mit. Nur die Masse kann Druck ausűben. Sport im Fernsehen ist nun mal nichts mehr für den kleinen Mann /Frau.

  6. Ich habe zum ersten mal Sky Sport genutzt um Wimbeldon zu kucken. Dafür habe 9,99 bezahlt, was auch schon hoch ist, dazu noch ständig Werbung, was richtig genervt hat. Wenn das jetzt 29,99€ kosten soll, werde ich bestimmt nichts mehr buchen. Das ist schon echt teuer, weil, nicht mal Serien oder Filme sind in dem Packet enthalten. Sky entscheidet immer an den Kunden vorbei. Unverständlich!!

  7. Der ganze Markt ist ein Flickenteppig.
    Man braucht 3 Abbos um nur seine Mannschaft zu sehen. Wären Derzeit 50 Euro. Das ist definitiv zu viel . 1 Kunde weniger . Nur noch Abzocke …. Ich bin raus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein