Sky überträgt Fußball-Begegnung mit Dolby Atmos-Sound

8
Sky testet Dolby Atmos
Sky testet Dolby Atmos

Sky hat ohne Vorankündigung die Fußball-Begegnung zwischen den FC Bayern München und RB Leipzig mit Dolby Atmos Ton übertragen. Das 3D-Soundformat erweitert den Surround-Sound um Höhen-Kanäle, die ein noch einnehmenderes Audioerlebnis bieten sollen. 


Anzeige

Sky testet erste Fernsehübertragungen mit 3D-Sound. Der Pay-TV-Anbieter hat sich für das Dolby Atmos-Soundformat entschieden, dass bereits auf einigen HD und UHD Blu-rays zum Einsatz kommt. Das neue Sounformat setzt auf Objekte anstatt auf eine feste Kanal-Struktur. Die gleiche Technik kommt auch bei DTS:X zum Einsatz. Die vorhandene Surround-Anlage mit 5.1 oder 7.1 Setup wird mit Decken oder Höhen-Lautsprecher erweitert. Damit können Soundeffekte auch über den Köpfen der Zuschauer wirken. Bei Fußball-Übertragungen könnte dies die Stadion-Atmosphäre womöglich noch besser einfangen.

Wer seinen AV-Receiver auf Dolby-Digital-Plus gestellt hat, konnte den Atmos-Ton von Sky über die Anlage ausgeben. Lt. Sky Sprecher Moritz Wetter war die Übertragung rein für interne Testzwecke gedacht. Ein Entscheidung, ob Dolby Atmos für Fußballübertragungen auch in der Zukunft zum Einsatz kommen könnte, ist noch nicht gefallen.

Maxdome testet Streams mit 3D-Sound

Auch Konkurrent Maxdome sammel bereits fleißig Erfahrungen im Bereich 3D-Sound. Man möchte Streams mit Dolby Atmos im nächsten Jahr noch weiter ausbauen. Erste Tests mit ausgewählten Inhalten werden vom Kunden positiv angenommen. Eine Landing-Page für das neue „Feature“ wurde bereits online gestellt. Es wurden auch bereits erste Blockbuster-Filme mit Dolby Atmos angeteasert, darunter auch „13 Hours“, „Star Trek – Into Darkness“ oder „Sicario“.

Via: heise.de

Sky überträgt Fußball-Begegnung mit Dolby Atmos-Sound
4.8 (96%) 5 Bewertung[en]

8 KOMMENTARE

  1. ATMOS ist genial, nun wird ATMOS aber leider vermarktet für Dinge, die die Welt nicht braucht. ATMOS und Fussball – was für ein Blödsinn!!!!
    Sky sollte lieber nen UHD Filme Kanal machen mit ATMOS – das wäre sinnvoller! Dieses gestreamte Zeugs auf Ihren eigenen Receivern will keiner haben.
    Die wissen schon warum die keine UHD Blockbuster per SAT abstrahlen…

    Wenn leider keine interessantes UHD Programm kommt, dann geht der Schuss mit UHD und täglichem TV nach
    hinten los. UHD per Bluray setzt sich ja mehr und mehr durch…bisher sind die UHD Inhalte, die man empfangen kann, mehr oder weniger uninteressant….

    Man kann auch ein neues System wie 4k kaputt machen….und da reden die 2017 schon von 8k…
    die Entwicklungen sind einfach nur krank und gehen total am Markt vorbei…

  2. Ich gehe mal davon aus, dass der Atmos Sound primär – wenn nicht sogar ausschließlich – der „authentischen“ Stadionatmosphäre dienen soll! ☝️
    Somit soll man wohl als Zuschauer das Gefühl bekommen, einen „Logenplatz“ im (Stadion) Wohnzimmer zu haben!

  3. Und was soll einem Dolby Atmos Sound beim Fussball bringen?
    Die bekloppten Reporter noch besser hören was die für eine scheiße labern oder den Stadionsound?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here