Sony entschuldigt sich für Preorder-Chaos und sagt mehr PS5-Konsolen sind auf dem Weg

8
Das böse Erwachen nach dem PlayStation 5 Showcase: Die PS5 ist aktuell überall ausverkauft / vergriffen
Das böse Erwachen nach dem PlayStation 5 Showcase: Die PS5 ist aktuell überall ausverkauft / vergriffen

Sony reagiert erstmals auf das Preorder-Chaos der PS5-Konsole und entschuldigt sichb ei allen Fans. Zudem sollen den Händlern noch weitere PS5-Konsolen innerhalb der Vorbesteller-Phase zugewiesen werden. 

Wir haben es in mehreren Beiträgen bereits erwähnt. Das Vorbesteller-Chaos, welches Sony durch seine mangelnde Kommunikation und die Händler durch ihre Schnellschuss-Angebote verursacht haben kann nur als riesengroßer Haufen Sch**** bezeichnet werden. Eigentlich sollten die Angebote erst am Folgetag online gehen, so angeblich der große Plan von Sony, jedoch wurden die Konsolen bereits kurz nach dem Sony Showcase angeboten und waren, auch in Deutschland, innerhalb weniger Stunden ausverkauft.

„Hätte glatter über die Bühne gehen können“

In einem Twitter-Post wendet sich Sony Interactive Entertainment (SIE) an seine Fans mit den Worten „Lasst uns ehrlich sein: Die PS5 Vorbestellungen hätten weitaus glatter über die Bühne gehen können. Wir entschuldigen uns dafür aufrichtig. Über die nächsten Tage werden wir weitere PS5 Konsolen für Vorbestellungen bereitstellen – die Händler werden weitere Details kommunizieren“. Eingebettet in der Entschuldigung also ein kleines Stück Hoffnung, dass noch mehr PlayStation-Begeisterte ihre Vorbestellung platzieren können.

Mehr PS5-Konsolen zum Preorder-Start der Xbox Series X?

Die Händler werden die Nutzer entsprechend selbst informieren. Das wird über Social Media-Kanäle, Newsletter oder einfach nur über die Shop-Webseiten geschehen – so unsere Vermutung. Es wird gemunkelt, dass viele Händler die PlayStation 5 Konsolen (mit Disc und Digital Edition) zum Vorverkaufsstart der Xbox Series X & Series S am 22. September um 9:00 Uhr wieder „scharf schalten“. Große Online-Händler wie Amazon, MediaMarkt oder Saturn haben diese Gerüchte jedoch nicht bestätigt – oder dementiert.

Microsoft lacht sich ins Fäustchen

https://twitter.com/Xbox/status/1306428033771794433

Microsoft suhlt sich derweil im verpatzten Preorder-Start der PS5 Konsole und schießt via Twitter und Co. gegen Sony. Lässt alle Fans ganz genau wissen, wann die Vorbestellungen starten und es hat fast den Anschein, als würde sich Microsoft keine Sorgen über Kontingente machen. Was genau in den nächsten 2 Tagen passiert, werden wir sehen. Vielleicht schalten die Händler die Vorbestellungen der neuen Xbox Konsolen ebenfalls frühzeitig frei, im schlimmsten Fall irgendwann in der Nacht auf den 22. September 2020, so dass in der Früh um 9:00 Uhr ein Großteil des Kontingents aufgebraucht ist. Aber wir wollen mal positiv auf das nächste große Vorverkaufs-Event blicken.

Wer unseren kostenlosen Preorder-Newsletter abonniert erhält sofort eine Info, sobald die PS5 und Xbox Series X/S Konsolen verfügbar sind:

Vorbesteller-Newsletter

8 KOMMENTARE

  1. Was fürn hipe um eine Spielekonsole ,ist die Menschheit nur noch ga ga ,gibt es nicht größere Probleme auf diesem Planeten???

    • Meine Rede, vorausschauend denken, bin gespannt auf heute 09:00 da bekommt man sicherlich noch die Series X nachgeschossen mit Prozenten! Und für alle die jammern, es wird noch bis Nov. Kontingente geben, wenn nicht einfach Tee trinken und warten, ist unsere Gesellschaft schon so abgestumpft?

  2. Ich bin mal gespannt, wie es bei MS ablaufen wird.
    Da sieh ja eine Uhrzeit angegeben haben, werden
    die ganzen Bots der Scalper schon scharf sein.
    Ähnlich wie bei NVIDIA und kurze Zeit nach Öffnung der Pre Orders auch
    bei der PS5.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein