Sony Fernseher haben Probleme mit Disney+ – Streams nur noch in HD ohne Dolby Vision

40
Die Disney+-App macht derzeit auf Sony Smart TVs Probleme (kein 4K, Dolby Vision, Dolby Atmos)

Besitzer eines Sony Smart-TV berichten, dass sie seit Tagen Probleme mit der Disney+ App haben. Filme und Serien können nicht mehr in 4K oder Dolby Vision abgerufen werden.

Die Lage ist noch etwas unübersichtlich, jedoch gibt es bereits klare Hinweise darauf, dass ausgewählte Sony TV-Geräte derzeit Probleme mit der Disney+-App haben – bzw. umgekehrt. Uns erreichten betroffene Nutzer über unsere Kommentarfunktion der Webseite, unseren Youtube-Kanal und auch im deutschen Sony Community-Forum stapeln sich die Beiträge. Ein Leser berichtete uns, dass die Anzahl der in 4K mit Dolby Vision angebotenen Filme und Serien auf der Disney+-App über mehrere Tage hinweg immer weniger wurde. Derzeit werden auf seinem Sony 4K OLED TV KD-77AG9 alle Inhalte nur noch in HD und SDR (Standard Dynamic Range) angeboten. Auch Dolby Atmos 3D Sound ist nicht mehr verfügbar.

Disneys Jungle Cruise auf einem Sony AG9 wird nur in HD ohne HDR/Dolby Vision oder Dolby Atmos angeboten
Disneys Jungle Cruise auf einem Sony AG9 wird nur in HD ohne HDR/Dolby Vision oder Dolby Atmos angeboten

Probleme mit Disney+ auf Sony Smart TVs (2018-2020)

Betroffen sind wohl vorrangig Modelle aus den Jahren 2018–2020. Unter den betroffenen Geräten konnten wir unter anderem einen AF9 (2018), XH95 (2020), XG95 (2019) identifizieren. Was genau das Problem verursacht, ist noch nicht bekannt. Ein Forum-Teilnehmer schreibt, dass er von der Disney-Hotline darauf hingewiesen wurde, dass die Sony-Fernseher wohl ein Problem mit der ipv6-Verbindung hätten, mit der die App auf die Serverstruktur des Streaminganbieters zugreift. Dem Disney-Service sei das Problem wohl bereits bekannt. So wurde der Besitzer eines Sony XH95 (2020) nach seiner Problemschilderung direkt drauf angesprochen, ob dieser einen Sony Smart-TV besitze.

Neuinstallation bringt keine Besserung

Die geläufigen Problembehandlungen wie die Neuanmeldung des Accounts, das Löschen des Cache oder die Neuinstallation der Disney+-App bringen wohl keine Besserung. Ein Nutzer hatte sogar einen kompletten Werks-Reset vorgenommen, mit dem gleichen, nicht zufriedenstellenden Ergebnis. Betroffene können wir nur nahelegen, sich im Sony Forum anzumelden und den bereits vorhandenen Beiträgen anzuschließen. Nur so kann der Druck auf Sony erhöht werden, die das Problem beheben müssen.

Workaround via Chromecast

Wer einen Streaming-Player wie dem Fire TV Stick 4K, Apple TV 4K, Roku oder Shield TV besitzt, sollte für die nächsten Tage auf diese externe Lösung zugreifen. Ein Forenmitglied berichtete, dass der Start des Streams über Tablet/Smartphone/PC und Übertragung via Chromecast (Chromecast in den Einstellungen aktivieren) auf den Sony 4K/8K Fernseher die Wiedergabe von 4K mit Dolby Vision/Dolby Atmos wieder herstellt. Eine Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Seit ihr auch betroffen und wenn ja, an welchem TV-Modell sind die Probleme aufgetreten? Schreibt uns gerne einen Kommentar!



Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Eine gute Serie oder Film lässt sich durch nichts ersetzen. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

40 KOMMENTARE

  1. Habe einen Sony 65A90J und kann weder DolbyVison noch Dolby Atmos mit Disney+ empfangen, hat vor einer Woche jedoch noch funktioniert.

  2. Ich habe meine Sony KD 49XF70xx 4K Film mit UHD da.Netflix und Amazon Prime Video läuft super! Aber Disney + ist leider nicht mit Update. Sehr Schade Bitte denken mal an Sony verbessern mit Disney + Update machen!

  3. Ich hatte letzten Probleme Alita auf meinem 83A90J TV zu gucken. Beim Versuch den Film zu starten habe ich eine unspezifische Fehlermeldung erhalten und konnte ihn überhaupt nicht gucken.

    An meinen anderen Geräten ging es dann.

    4k Filme sehe ich zum Glück noch

    • Wie hast du es geschafft eine ältere App auf dein Gerät zu installieren?
      Ist ja nicht so, dass man versch. Vers. zur Auswahl auf den Geräten bekommt. Jedenfalls nicht auf meinem Sony KD-AG9

        • Hallo
          Ich habe den KD65XH 9505 von Dezember 20. Wenn ich die Filme durchschaue sind ja sehr viele in uhd und der wird schon in der Infoleiste unter dem Titel immer nur HD angezeigt. Imax ENHANCED steht da.
          Ich habe den fire TV Cube und wenn ich dort die Marvel-filme durchblicken sehe ich schon in der Infoleiste alle Angaben wie uhd Dolby Vision und so weiter.
          Generell würde mich interessieren wie man ab fragen kann ob es wirklich dann in uhd gestreamt wird das funktioniert bei mir nur in der Netflix App bei der Info Taste gibt es da bei Disney plus und Prime eventuell einen Trick oder übersehe ich was in den Einstellungen

    • Hallo,
      Wie hast du das umgesetzt?
      Ist ja nicht so, das man versch. Vers der App auf den Endgeräten zur Auswahl angezeigt bekommt…
      Jedenfalls nich auf meinem Sony KD-AG9

  4. Guten Morgen zusammen, bei meinem XG95 gibt es das Problem leider auch. Habe es auch mal über den SKY Q Receiver versucht, aber auch da bekomme ich keine 4K Inhalte mehr angezeigt. Vorletzte Woche hatte ich noch Black widdow in 4K geschaut und diese Woche nur noch in HD verfügbar. Ich denke auch , dass eher Diney an seiner App arbeiten sollte, denn mein TV hat die letzte Woche kein Update bekommen, also gab es auch keine Änderungen , dafür aber scheinbar an der App

  5. XR-77 A80J
    Habe seit einigen Wochen das Problem dass manche Formate nicht abspielbar sind (Fehlermeldung beim Startversuch). Der Chromecast Stream über Android funktioniert jedoch einwandfrei. Weiters wird „IMAX enhanced“ aktuell nicht erkannt, Dolby Vision jedoch schon.

    • Interessant.
      Ich hab den 55er AG9 und konnte letztes Wochenende zwar das “ IMAX enhanced“ abspielen, was auch soweit funktionierte, allerdings nur in SDR und nicht wie beworben in Dolby Vision.

  6. 77AG9 – auch seit Tagen kein UHD, kein HDR, kein DV.

    Aber auf meinem Mäusekino 49XG8388 geht alles. Na danke.

    Denke aber auch, dass da eher die Disney- App- Developer dran müssen.

  7. Sony KE-65XH8096 / KD-65XH8096

    Seit Tagen kein 4K DV HDR

    Gerade 33 Minuten mit Disney plus telefoniert, alles gemacht was die mir gesagt haben. Es soll an V6 liegen, wegen Vodafone. Ich soll nun Vodafone anrufen und nach einer verstecken V6 IP fragen. Dazu habe ich jetzt allerdings keine Lust mehr zu.
    Auf meinen anderen TV läuft es ja (Fire TV Stick 4k).

    Es muss an Sony liegen!

  8. Ich finde hier Sony dafür verantwortlich zu machen, wird der Sache nicht gerecht.

    Da es vorher ja scheinbar ging und keine Systemupdates von Sony stattgefunden haben liegt der Fehler eindeutig beim Entwickler der App und nicht beim Gerätehersteller

    • Ja hast Recht. Ist auch Masche von den Autoren stets auf Sony herum zu hacken. Wenn die Ursache geklärt ist und es tatsächlich nicht an Sony lag, wäre ein sorry seitens des Autors und dessen Chef, der den Artikel genehmigt hat – angebracht.

      • Du kannst gerne jetzt schon ein sorry haben. Wir berichten über solche Probleme, um der Sache etwas mehr Druck zu verleihen. Ob jetzt das Huhn (Sony) oder das Ei (Disney) Schuld haben ist doch egal. Mir geht es vordergründig darum, dass Betroffene schnellstmöglich Disney+ wieder in bestmöglicher Qualität genießen können. Ich kann auch nicht für einen Beitrag 7 Stunden recherchieren, bei allen Telefonanbietern durchklingeln, ob es an denen liegt und dann mir noch einen der TV-Geräte über Ebay bestellen, um dann den Fehler selbst zu rekonstruieren. Hätte ich eines der Geräte gerade hier, würde ich das auch machen. Mein XH90 steht aber gerade bei MediaMarkt und wird dort sicherlich nicht repariert, da Reparaturaufträge aufgrund des Hacks gerade keine Prio haben. Apropos auf Sony rumhacken. Sony hat sich in den letzten 2 Jahren genug geleistet damit man den Hersteller auch kritisch beäugen darf. Ich sage nur PS5-Vorbesteller-Chaos (langjährige PS-Kunden gingen leer aus und wurden nicht wie von Sony mitgeteilt rechtzeitig per Email informiert), 4K@120Hz beim XH90, VRR bei TV-Geräten und der PS5, 8K bei der PS5…

    • Schau doch bitte mal hier… https://community.sony.de/t5/forums/searchpage/tab/message?filter=location&q=disney&location=category:de&sort_by=-topicPostDate&collapse_discussion=true
      Apps können zum Teil nicht richtig aktualisiert werden und zudem ist es vermessen davon auszugehen, dass niemand der Betroffenen ein Update in den letzten Tagen installiert hat. Manche stoßen ihre Updates auch manuell an. Zudem gibt es unzählige Modellreihen die nicht alle das gleiche Update an einem Tag erhalten, da die Updates in „Wellen“ verteilt werden.

    • habe einen 65 AF9 und auch das Problem.
      Habe vodafone gigabit Kabel und eine Fritz Box.
      Alles lief gut bis disney mit dem Update kamm…

  9. Wird das Videosignal beim Chromecast Streaming nicht des Protokolls wegen auf 3MBit beschränkt?
    Für mich wäre das keine Lösung – auch wenn man damit DV erzwingen könnte nicht.

  10. Sony bekleckert sich in letzter Zeit echt nicht mit Ruhm, ein Fettnäpfchen nach dem nächsten, absolut nichts wird ausgelassen.
    Und diese seltsame Taktik bei der PS5 mit VRR muss auch keiner verstehen.

    Inzwischen sollte man sich gut überlegen einen Sony TV zu kaufen, die machen viel falsch in letzter Zeit und wenig richtig. Leider.

  11. Bei meinem XH90 gab es das Problem auch mal kurz für 1-2 Tage. War dann aber wieder alles okay die letzten Tage. Konnte am Wochenende (ab letzten Donnerstag) wieder alles in 4K DV schauen, was in DV vorliegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein