Sony Pictures gründet neue Abteilung für 4K-Inhalte

Sony Pictures will künftig verstärkt 4K-Inhalte erstellen und hat dafür eine neue Postproduktionsabteilung ins Leben gerufen. Die Einrichtung hat ihren Sitz in Culver City und operiert unter dem Dach der Sony-Tochter Colorworks. Die Division hat die Aufgabe die Postproduktion von 4K-Inhalten voranzutreiben. Ebenso soll das 4K-Remastering von Sony’s Backkatalog im Fokus stehen. Sony kann dabei auf ein großes Archiv bereits gedrehter Serien zurückgreifen. Für zukünftige Serien wird neben dem HD-Master parallel ein 4K-Master erstellt.

4K oder Ultra HD war das Gesprächsthema auf der diesjährigen CES 2013. Das große Problem, nämlich dem Kunden 4K-Content zur Verfügung stellen, bleibt weiter ungeklärt. Die Anstrengung vieler großer Elektronikhersteller ist es aktuell, 4K-Content zu erstellen und für zukünftige Distributionswege bereit zu halten.

Sobald der Startschuss für 4K fällt, kann man davon ausgehen ein breites Spektrum an alten und neuen Filmen/Serien in nativer 4K-Auflösung vorzufinden.

Dominic Jahn
Dominic Jahn
Couch-Streamer, TV-Umschalter & Genuss-Cineast. Am liebsten im Originalton, gerne auch in 3D! Paypal-Spende für die 4KFilme-Kaffeekasse

Neuste Beiträge

Mehr Beiträge

Die Kommentare werden moderiert. Wir bemühen uns um eine schnelle Freischaltung! Die Kommentarregeln findet ihr HIER!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein

ABONNIERT UNSEREN KOSTENLOSEN NEWSLETTER

Beliebte Beiträge