Star Wars: Galactic Starcruiser: Luxus-Abenteuer holt Star Wars in die Realität

2
Star Wars: Galactic Starcruiser soll das Franchise zum Greifen nah machen.
Star Wars: Galactic Starcruiser soll das Franchise zum Greifen nah machen.

Fans von Star Wars erhalten bald die Chance das Franchise so hautnah wie nie zuvor zu erleben. Star Wars Galactic Starcruiser ist eine Art Luxus-Abenteuer für Hardcore-Fanatiker.

So erhalten Star-Wars-Fans die Möglichkeit einen Urlaub in einer Art Erlebnis-Hotel zu verbringen. Die Preise dafür sind entsprechend gesalzen: Für zwei Tage zahlen zwei Erwachsene insgesamt 4.800 US-Dollar. Zwei Erwachsene und ein Kind zahlen insgesamt 5.300 US-Dollar. Wer sich zu dritt zusammentut und ein Kind an Bord hat, soll 6.000 US-Dollar zahlen.

Was wird dafür konkret geboten? Die Interessierten gehen quasi beim Galactic Starcruiser an Bord, wo allerlei Schauspieler vorgeben Figuren aus dem Star-Wars-Universum zu sein. Die Besucher können wir in einem Rollenspiel entsprechend mitmischen. Es gibt auch besondere Erlebnisse wie ein gemeinsames Essen – Aliens am Tisch inklusive – ein Gefecht gegen die First Oder und das Training mit einem Lichtschwert.

Disney beschreibt dieses besondere Star-Wars-Erlebnis dann auch als eine Mischung aus interaktivem Theater, Theme Park, Live-Rollenspiel und kulinarischem Erlebnis. Teil des Star Wars Galactic Starcruiser ist es auch, dass es „Story Moments“ gibt. Da können die Besucher dann Entscheidungen treffen. Etwa ist es möglich sich der First Order oder dem Widerstand anzuschließen. Oder die Besucher können einen blinden Passagier helfen bzw. einem Schmugglerring beitreten.

Star Wars zum Mitmachen

Die ganze Erfahrung ist sicherlich für Hardcore-Fans von Star Wars ein echtes Erlebnis, hat aber eben für zwei Tage einen stolzen Preis. Laut Disney sei jeder Besuch auf dem Starcruiser ein einzigartiges Erlebnis. Man variiere die Erfahrung also. Das soll diejenigen ermuntern, die mit entsprechend gefüllter Portokasse vielleicht Lust auf mehrere Besuche haben. Weitere Informationen dazu gibt es auch auf der offiziellen Website. Das Angebot soll 2022 starten und in den Walt Disney World Resorts verfügbar sein.

QUELLEDisneyworld
Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen.

2 KOMMENTARE

  1. Ich glaube das sollte „zahlen“ nicht „zagkeb“ heißen. Als ich im Oktober 2019 in Disney World war hat man schon die Bauarbeiten dazu gesehen. Würde mich durchaus reizen, aber der Preis ist schon heftig und wer weiß wann man wieder in die USA einreisen kann (und will bei der derzeitigen Corona Politik in Florida…)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte trage deinen Kommentar ein
Bitte trage deinen Namen hier ein